Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2024

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderator: StefanK

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 5461
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Oberursel (50°13'N / 8°36' E; 240m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2024

Beitrag von StefanK » 30. Jun 2024, 19:39

NLC-Aussichten für die Nacht 30.06./01.07.2024

Hallo zusammen,

OSWIN hat heute vom frühen Morgen an fast durchgehend (Lange Echos) oft starke Echos aus dem Höhenbereich von 85 bis 81 km empfangen ( https://www.iap-kborn.de/fileadmin/user ... _4hour.png , verfällt). Da die Signale zudem bis nach 18 UT (= 20 MESZ) anhielten (Späte Echos), besteht statistisch eine Wahrscheinlichkeit von knapp 90%, in der kommenden Nacht irgendwann irgendwo in der D/A/CH-Region Leuchtende Nachtwolken zu beobachten (Erläuterung des statistischen Modells unter http://www.leuchtende-nachtwolken.info/ ... .htm#oswin ). Dass die Höhenwinde bereits seit dem Mittag Zeit mit hoher Geschwindigkeit nach Süden gerichtet sind ( https://www.iap-kborn.de/fileadmin/user ... _vel24.png , verfällt), dämpft den Optimismus allerdings. Sofern es weiterhin bei der Südrichtung bleibt, dürften die Aussichten auf Leuchtende Nachtwolken im Verlauf der Nacht immer mehr abnehmen. Die besten Chancen - insbesondere auf bis weit nach Süden sichtbare und/oder helle Displays - bestehen daher unmittelbar nach Einbruch der Abenddämmerung.

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan
Alles über Leuchtende Nachtwolken: http://www.leuchtende-nachtwolken.info/

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 5461
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Oberursel (50°13'N / 8°36' E; 240m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2024

Beitrag von StefanK » 30. Jun 2024, 23:18

Ausblick – Erste Juli-Dekade

Mit im Schnitt 5 NLC-Nächten weist die erste Juli-Dekade gegenüber der dritten Junidekade bereits einen leichten Rückgang in der Frequenz auf. Qualitativ wird jedoch jetzt – genau zur statistischen Saisonmitte - der Höhepunkt des Sommers erreicht. Zum einen weist jedes vierte Display eine Helligkeit von 4 oder 5 auf, zum anderen fallen die wirklich „großen“ NLC-Nächte überwiegend in diesen Zeitabschnitt. Immer noch sind bis zur Hälfte aller Displays südlich des 50. Breitengrades sichtbar.
In der gesamten D/A/CH-Region lohnen sich in der ersten Juli-Dekade Beobachtungsversuche in jeder klaren Nacht, unabhängig von der Situation an OSWIN.

Nachstehende Links führen zu Beobachtungssammlungen und Analysen einiger der bedeutenden NLC-Displays der vergangenen Jahre:
03./04.07.2014: http://www.leuchtende-nachtwolken.info/2014.htm#det
10./11.07.2015: http://www.leuchtende-nachtwolken.info/2015.htm#det
05./06.07.2016: http://www.leuchtende-nachtwolken.info/2016.htm#det
02./03.07.2017: http://www.leuchtende-nachtwolken.info/2017.htm#det
05./06.07.2018: https://forum.meteoros.de/viewtopic.php ... 20#p221400
05./06.07.2020: https://forum.meteoros.de/viewtopic.php?f=34&t=59534
04./05.07.2021: https://forum.meteoros.de/viewtopic.php?f=34&t=60259

Daten für die Dekadenmitte (05./06.07.):

Sonne sinkt mindestens 6° unter den Horizont (Generelle Sichtbarkeit NLCs): südlich 61.5°N
Sonne sinkt mindestens 12° unter den Horizont (Optimale Sichtbarkeit NLCs): südlich 55.5°N
Sonne sinkt maximal 16° unter den Horizont (Allnight-Displays möglich): nördlich 51.5°N
Ende Bürgerliche Dämmerung Wien: 21:38 MESZ
Ende Bürgerliche Dämmerung Emden: 22:52 MESZ
Beginn nautische Dämmerung Stralsund: 02:09 MESZ
Beginn nautische Dämmerung Zürich: 04:03 MESZ
Angaben für eigenen Standort anzeigen lassen: http://www.theusner.eu/terra/nlc/nlc_vis.php

Alle Dekaden-Ausblicke findet Ihr unter http://www.leuchtende-nachtwolken.info/saison.htm .

Sehr helles NLC-Display über dem Rhein in Bonn, aufgenommen am 06.07.2018 um 03:43 MESZ (eigenes Foto)
Sehr helles NLC-Display über dem Rhein in Bonn, aufgenommen am 06.07.2018 um 03:43 MESZ (eigenes Foto)
Alles über Leuchtende Nachtwolken: http://www.leuchtende-nachtwolken.info/

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 5461
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Oberursel (50°13'N / 8°36' E; 240m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2024

Beitrag von StefanK » 1. Jul 2024, 19:27

NLC-Aussichten für die Nacht 01./02.07.2024

Hallo zusammen,

da OSWIN heute blitzblank geblieben ist ( https://www.iap-kborn.de/fileadmin/user ... _4hour.png , verfällt), besteht eine Wahrscheinlichkeit von knapp 40%, in der kommenden Nacht irgendwann irgendwo in der D/A/CH-Region Leuchtende Nachtwolken zu beobachten (Erläuterung des statistischen Modells unter http://www.leuchtende-nachtwolken.info/ ... .htm#oswin ). Dass die Höhenwinde bis zuletzt zumindest partiell südlich ausgerichtet waren ( https://www.iap-kborn.de/fileadmin/user ... _vel24.png , verfällt), stützt diese Einschätzung. Die besten Aussichten auf Beobachtungs-Erfolge bestehen in der Nordhälfte Deutschlands, wobei - sofern überhaupt Leuchtende Nachtwolken auftreten - wie en in erster Linie lichtschwache bis allenfalls mittelhelle Displays zu erwarten sind.

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan
Alles über Leuchtende Nachtwolken: http://www.leuchtende-nachtwolken.info/

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 5461
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Oberursel (50°13'N / 8°36' E; 240m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2024

Beitrag von StefanK » 2. Jul 2024, 11:04

Hallo zusammen,

in der vergangenen Nacht (01./02.07.2024) scheint sich in Sachen NLCs rund um die Nordhalbkugel wenig getan haben.
Bislang ist lediglich ein einzelnes Foto aus Astana aufgetaucht: https://spaceweathergallery2.com/indiv_ ... _id=209904 .

Nachtrag: Eine weitere Meldung kommt aus Quebec - https://www.facebook.com/groups/9146134 ... 691638205/

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan
Alles über Leuchtende Nachtwolken: http://www.leuchtende-nachtwolken.info/

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 5461
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Oberursel (50°13'N / 8°36' E; 240m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2024

Beitrag von StefanK » 2. Jul 2024, 19:23

NLC-Aussichten für die Nacht 02./03.07.2024

Hallo zusammen,

OSWIN hat am frühen Nachmittag für einige Zeit eher schwache Echos aus der Auflösungszone bei 77 km (ungewöhnlich tief!) empfangen ( https://www.iap-kborn.de/fileadmin/user ... _4hour.png , verfällt). Statistisch besteht gleichwohl eine Wahrscheinlichkeit von rund 60%, in der kommenden Nacht irgendwann irgendwo in der D/A/CH-Region Leuchtende Nachtwolken zu beobachten (Erläuterung des statistischen Modells unter http://www.leuchtende-nachtwolken.info/ ... .htm#oswin ). Ob die tatsächlichen Chancen in diesem Bereich liegen, ist unklar, da der Höhenwind-Plot gestern stehen geblieben ist ( https://www.iap-kborn.de/fileadmin/user ... _vel24.png , verfällt). Die besten Aussichten auf Beobachtungs-Erfolge bestehen wie immer in der Nordhälfte Deutschlands, wobei - sofern überhaupt Leuchtende Nachtwolken auftreten - in erster Linie lichtschwache bis allenfalls mittelhelle Displays zu erwarten sind.

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan
Alles über Leuchtende Nachtwolken: http://www.leuchtende-nachtwolken.info/

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 5461
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Oberursel (50°13'N / 8°36' E; 240m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2024

Beitrag von StefanK » 3. Jul 2024, 08:27

Hallo zusammen,

während es aus der D/A/CH-Region - vielleicht auch wetterbedingt - für die Nacht 02./03.07.2023 (bislang) keine NLC-Nachweise gibt, waren die Beobachter im benachbarten Ungarn und in Nordamerika erfolgreicher:

https://ed-co.net/nlcnet/2024-july#1719 ... 9,Observer (Ungarn)
https://www.facebook.com/groups/9146134 ... 991237075/ (USA, MN)
https://www.facebook.com/groups/nlcarou ... 087656625/ (USA, ND)
https://www.facebook.com/groups/nlcarou ... 767654357/ (USA, OR - 44°N)
https://www.facebook.com/groups/nlcarou ... 897650744/ (USA, WA)
https://spaceweathergallery2.com/indiv_ ... _id=209944 (USA, WA)
https://www.facebook.com/groups/nlcarou ... 504306850/ (USA, WA)

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan
Alles über Leuchtende Nachtwolken: http://www.leuchtende-nachtwolken.info/

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 5461
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Oberursel (50°13'N / 8°36' E; 240m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2024

Beitrag von StefanK » 3. Jul 2024, 19:55

NLC-Aussichten für die Nacht 03./04.07.2024

Hallo zusammen,

OSWIN hat heute lediglich am späten Vormittag für kurze Zeit schwache Echos aus etwa 85 km Höhe empfangen ( https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/ , verfällt). Gleichwohl besteht statistisch eine Wahrscheinlichkeit von rund 60%, in der kommenden Nacht irgendwann irgendwo in der D/A/CH-Region Leuchtende Nachtwolken zu beobachten (Erläuterung des statistischen Modells unter http://www.leuchtende-nachtwolken.info/ ... .htm#oswin ). Da die Höhenwinde bereits seit dem Morgen mit zumindest zeitweise hoher Geschwindigkeit nach Süden gerichtet sind ( https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/ , verfällt), dürften die tatsächlichen Chancen sogar etwas höher liegen . Die besten Aussichten auf Beobachtungs-Erfolge bestehen wie immer in der Nordhälfte Deutschlands, wobei vor allem lichtschwache bis allenfalls mittelhelle Displays zu erwarten sind.

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan
Alles über Leuchtende Nachtwolken: http://www.leuchtende-nachtwolken.info/

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 1521
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

NLC duplicatus über ALOMAR

Beitrag von OlafS » 4. Jul 2024, 15:50

...derzeit tolle Lidarmessung mit NLC duplicatus über Norwegen / ALOMAR:

https://alomar.andoyaspace.no/rmrlidar/ ... 0index.htm (verfällt)
ca. 13:40 - 15:30 UT

Gruß, Olaf
https://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: https://3sky.de

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 5461
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Oberursel (50°13'N / 8°36' E; 240m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2024

Beitrag von StefanK » 4. Jul 2024, 15:59

Hallo Olaf,

eine schöne Messung - und das genau zur Saisonmitte. Zumindest für die D/A/CH-Region fällt das "Bergfest" (Halbzeit zwischen mittlerem Saisonbeginn und mittlerem Saisonende) auf den 4. Juli. Global gesehen wird die Saisonmitte allerdings erst am 7. Juli erreicht.

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan
Alles über Leuchtende Nachtwolken: http://www.leuchtende-nachtwolken.info/

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 5461
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Oberursel (50°13'N / 8°36' E; 240m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2024

Beitrag von StefanK » 4. Jul 2024, 18:57

NLC-Aussichten für die Nacht 04./05.07.2024

Hallo zusammen,

OSWIN hat heute keinerlei Echos aus der Mesosphäre empfangen ( https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/ , verfällt). Somit besteht statistisch eine Wahrscheinlichkeit von lediglich knapp 40%, in der kommenden Nacht irgendwann irgendwo in der D/A/CH-Region Leuchtende Nachtwolken zu beobachten (Erläuterung des statistischen Modells unter http://www.leuchtende-nachtwolken.info/ ... .htm#oswin ). Dass die Höhenwinde mehrfach ihre Ausrichtung änderten ( https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/ , verfällt), ist neutral zu bewerten. Die besten Chancen auf Beobachtungs-Erfolge bestehen in dieser Situation ganz im Norden Deutschlands, wo selbst NLCs, deren Südrand sich bei 61°N befindet, sichtbar sein können. Mehr als lichtschwache bis allenfalls mittelhelle Displays sollte man jedoch nicht erwarten.

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan
Alles über Leuchtende Nachtwolken: http://www.leuchtende-nachtwolken.info/

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 5461
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Oberursel (50°13'N / 8°36' E; 240m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2024

Beitrag von StefanK » 5. Jul 2024, 19:45

NLC-Aussichten für die Nacht 05./06.07.2024

Hallo zusammen,

OSWIN hat heute erneut keine Echos aus der Mesosphäre empfangen ( https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/ , verfällt). Somit besteht statistisch eine Wahrscheinlichkeit von knapp 40%, in der kommenden Nacht irgendwann irgendwo in der D/A/CH-Region Leuchtende Nachtwolken zu beobachten (Erläuterung des statistischen Modells unter http://www.leuchtende-nachtwolken.info/ ... .htm#oswin ). Dass die Höhenwinde zuletzt uneinheitlich ausgerichtet waren ( https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/ , verfällt), ist neutral zu bewerten. Die besten Chancen auf Beobachtungs-Erfolge bestehen in dieser Situation wie in der vergangenen Nacht ganz im Norden Deutschlands, wo selbst NLCs, deren Südrand sich bei 61°N befindet, sichtbar sein können. Mehr als lichtschwache bis allenfalls mittelhelle Displays sollte man jedoch auch heute nicht erwarten.

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan
Alles über Leuchtende Nachtwolken: http://www.leuchtende-nachtwolken.info/

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 5461
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Oberursel (50°13'N / 8°36' E; 240m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2024

Beitrag von StefanK » 6. Jul 2024, 20:03

NLC-Aussichten für die Nacht 06./07.07.2024

Hallo zusammen,

OSWIN hat heute um die Mittagszeit mehrmals eher schwache Echos aus dem Höhenbereich zwischen 86 km und 80 km empfangen ( https://www.iap-kborn.de/fileadmin/user ... _4hour.png , verfällt). Statistisch besteht somit eine Wahrscheinlichkeit von gut 60% , dass in der kommenden Nacht irgendwann irgendwo in der D/A/CH-Region Leuchtende Nachtwolken beobachtet werden (Erläuterung des statistischen Modells unter http://www.leuchtende-nachtwolken.info/ ... .htm#oswin ). Dass die Höhenwinde seit etwa 10 Stunden mit meist hoher Geschwindigkeit nach Norden gerichtetet waren ( https://www.iap-kborn.de/fileadmin/user ... _vel24.png , verfällt), dämpft die Erwartungen jedoch deutlich.
Insgesamt liegen die tatsächlichen Chancen auf eine weitere NLC-Nacht daher unterhalb des statistischen Erwartungswerts. Die besten Aussichten auf Beobachtungs-Erfolge bestehen in der Nordhälfte Deutschlands, wobei wie in den letzten Nächten vor allem mit lichtschwachen bis allenfalls mittelhellen Displays zu rechnen ist.

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan
Alles über Leuchtende Nachtwolken: http://www.leuchtende-nachtwolken.info/

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 5461
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Oberursel (50°13'N / 8°36' E; 240m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2024

Beitrag von StefanK » 7. Jul 2024, 19:47

NLC-Aussichten für die Nacht 07./08.07.2024

Hallo zusammen,

OSWIN hat am frühen Morgen in fast direktem Anschluss an die nächtlichen NLCs für etwa 4 Stunden teils kräftige Echos aus der Mesosphäre empfangen. Diese sanken sehr gleichmäßig von zunächst 87 km (Bildungszone) bis auf 81 km (Aufläsungszone) am Ende ab ( https://www.iap-kborn.de/fileadmin/user ... _4hour.png , verfällt). Statistisch besteht eine Wahrscheinlichkeit von gut 60% , in der kommenden Nacht irgendwann irgendwo in der D/A/CH-Region Leuchtende Nachtwolken zu beobachten (Erläuterung des statistischen Modells unter http://www.leuchtende-nachtwolken.info/ ... .htm#oswin ). Dass die Höhenwinde zuletzt uneinheitlich ausgerichtet waren ( https://www.iap-kborn.de/fileadmin/user ... _vel24.png , verfällt), sollte die Erwartungen nicht allzu sehr dämpfen.
Insgesamt liegen die tatsächlichen Chancen auf eine weitere NLC-Nacht etwa im Bereich des statistischen Erwartungswerts. Die besten Aussichten auf Beobachtungs-Erfolge bestehen erneut in der Nordhälfte Deutschlands, wobei wie in den letzten Nächten vor allem lichtschwache bis allenfalls mittelhelle Displays zu erwarten sind.

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan
Alles über Leuchtende Nachtwolken: http://www.leuchtende-nachtwolken.info/

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 5461
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Oberursel (50°13'N / 8°36' E; 240m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2024

Beitrag von StefanK » 8. Jul 2024, 19:42

NLC-Aussichten für die Nacht 08./09.07.2024

Hallo zusammen,

OSWIN hat am frühen Morgen im Anschluss an die nächtlichen NLCs für etwa 2 Stunden teils beachtliche Echos aus dem Höhenbereich 88 - 84 km (Bildungszone) empfangen, bevor die Datenübertragung bis über die Mittagszeit hinweg ausfiel. Ab 17 MESZ (= 15 UT) wurden dann erneut teils kräftige Signale registriert, welche schon bald in die NLC-Zone unterhalb 84 km absanken und bis fast 21 MESZ (= 19 UT) anhielten ( https://www.iap-kborn.de/fileadmin/user ... _4hour.png , verfällt). Statistisch besteht somit eine Wahrscheinlichkeit von mindestens 80%, in der kommenden Nacht irgendwann irgendwo in der D/A/CH-Region Leuchtende Nachtwolken zu beobachten (Erläuterung des statistischen Modells unter http://www.leuchtende-nachtwolken.info/ ... .htm#oswin ). Dass die Höhenwinde iin einem Korridor um 83 km seit etwa 20 Stunden fast durchgehend nach Süden gerichtet sind ( https://www.iap-kborn.de/fileadmin/user ... _vel24.png , verfällt), bestärkt die Erwartungen. Diese werden zusätzlich dadurch gestärkt, dass am IAP in Kühlunsborn aktuell mit dem LIDAR NLCs in der Wellenlänge des sichtbaren Lichts (532 nm) detektiert werden (https://www.iap-kborn.de/optik/rmr2-nlc/ , verfällt)
Insgesamt ist es daher sehr sicher, dass nach Einbruch der Dämmerung NLCs gesichtet werden, wobei von rein fotografischen Nachweisen bis zu helleren Displays alles möglich ist. Sofern (und nur dann!), wenn es weiterhin bei der Südrichtung der Höhenwinde bleibt, dürften sich die Aussichten auf weit nach Süden sichtbare Leuchtende Nachtwolken für den Morgensektor noch etwas verbessern.

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan
Alles über Leuchtende Nachtwolken: http://www.leuchtende-nachtwolken.info/

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 5461
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Oberursel (50°13'N / 8°36' E; 240m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2024

Beitrag von StefanK » 9. Jul 2024, 19:54

NLC-Aussichten für die Nacht 09./10.07.2024

Hallo zusammen,

OSWIN hat heute keine Echos aus der Mesosphäre empfangen ( https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/ , verfällt). Somit besteht statistisch eine Wahrscheinlichkeit von knapp 40%, in der kommenden Nacht irgendwann irgendwo in der D/A/CH-Region Leuchtende Nachtwolken zu beobachten (Erläuterung des statistischen Modells unter http://www.leuchtende-nachtwolken.info/ ... .htm#oswin ). Dass die Höhenwinde seit vielen Stunden mit teils sehr hoher Geschwindigkeit nach Morden gerichtet sind ( https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/ , verfällt), stimmt zumindest für den Abendsektor pessimistisch. Die besten Chancen auf Beobachtungs-Erfolge bestehen in dieser Situation ganz im Norden Deutschlands, wo selbst NLCs, deren Südrand sich bei 61°N befindet, sichtbar sein können. Mehr als lichtschwache bis allenfalls mittelhelle Displays sollte man jedoch heute nicht erwarten.

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan
Alles über Leuchtende Nachtwolken: http://www.leuchtende-nachtwolken.info/

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 5461
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Oberursel (50°13'N / 8°36' E; 240m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2024

Beitrag von StefanK » 10. Jul 2024, 11:57

Hallo zusammen,

in der Nacht 09./10.07.2024 wurden weder aus der D/A/CH-Region noch aus anderen Teilen Europas NLCs gemeldet.
Im Nordwesten Nordamerikas wurden - offenbar eher bescheidene - Displays gesichtet:
https://www.facebook.com/groups/9146134 ... 390913368/ (Kanada, SK; aus Flugzeug)
https://www.facebook.com/groups/9146134 ... 484254492/ (Kanada, AB)
https://www.facebook.com/groups/9146134 ... 470941760/ (Kanada, AB)
https://www.facebook.com/groups/9146134 ... 790642328/ (Kanada, AB)
https://www.facebook.com/groups/nlcarou ... 980549769/ (Kanada, BC)
https://www.facebook.com/groups/nlcarou ... 410563726/ (Alaska)
https://www.facebook.com/groups/nlcarou ... 760573391/ (USA, WA)

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan
Alles über Leuchtende Nachtwolken: http://www.leuchtende-nachtwolken.info/

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 5461
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Oberursel (50°13'N / 8°36' E; 240m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2024

Beitrag von StefanK » 10. Jul 2024, 19:03

NLC-Aussichten für die Nacht 10./11.07.2024

Hallo zusammen,

OSWIN hat auch heute keinerlei Echos aus der Mesosphäre empfangen ( https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/ , verfällt). Somit besteht wiederum statistisch eine Wahrscheinlichkeit von knapp 40%, in der kommenden Nacht irgendwann irgendwo in der D/A/CH-Region Leuchtende Nachtwolken zu beobachten (Erläuterung des statistischen Modells unter http://www.leuchtende-nachtwolken.info/ ... .htm#oswin ). Dass die Höhenwinde seit etlichen Stunden wieder nach Süden gerichtet sind ( https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/ , verfällt), stimmt im Vergleich zur letzten Nacht etwas optimistischer. Die besten Chancen auf Beobachtungs-Erfolge bestehen erneut im Norden Deutschlands, wo selbst NLCs, deren Südrand sich bei 61°N befindet, sichtbar sein können. Mehr als lichtschwache bis allenfalls mittelhelle Displays sind realistischerweise nicht zu erwarten.

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan
Alles über Leuchtende Nachtwolken: http://www.leuchtende-nachtwolken.info/

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 5461
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Oberursel (50°13'N / 8°36' E; 240m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2024

Beitrag von StefanK » 11. Jul 2024, 12:20

Hallo zusammen,

nach derzeitigem Stand (11.07.2024, 14 MESZ) sind in der vergangenen Nacht nirgendwo auf der Nordhalbkugel NLCs gemeldet worden.

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan
Alles über Leuchtende Nachtwolken: http://www.leuchtende-nachtwolken.info/

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 5461
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Oberursel (50°13'N / 8°36' E; 240m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2024

Beitrag von StefanK » 11. Jul 2024, 12:23

Ausblick – Zweite Juli-Dekade

Bei gegenüber den beiden vorherigen 10-Tages-Abschnitten rückläufiger Frequenz (im Schnitt 4 NLC-Nächte) zeichnet sich die zweite Juli-Dekade gleichwohl durch einen nach wie vor hohen (über 20%) Anteil heller (H. 4 und H. 5) Displays aus. Da zudem auch immer wieder einmal „große“ NLC-Nächte auftreten, rechnet der Zeitraum bis zum 20. Juli zweifelsohne noch zur Hochsaison der Leuchtenden Nachtwolken. Für Gebiete südlich des 50. Breitengrades gilt dies allerdings nur bedingt, denn der Anteil der dort sichtbaren Displays ist bereits merklich geringer als in den Vordekaden.
Folglich lohnen sich in der Nordhälfte Deutschlands (ab etwa 51° N) Beobachtungsversuche immer noch in jeder klaren Nacht, unabhängig von der Situation an OSWIN. Weiter südlich sind in erster Linie Abende nach deutlichen Echos im Bereich unterhalb von 84 km erfolgversprechend

Nachstehende Links führen zu Analysen und Beobachtungssammlungen einiger bedeutender NLC-Displays, welche in der zweiten Juli-Dekade auftraten.

19.07.1885 – gehört zu den hellsten jemals beobachteten Displays: https://articles.adsabs.harvard.edu/pdf ... ..28..249V (17. Seite des pdfs)
19.07.1996: http://www.leuchtende-nachtwolken.info/1996.htm#det
14./15.07.2009: https://forum.meteoros.de/viewtopic.php?f=34&t=6989
13./14.07.2016: https://forum.meteoros.de/viewtopic.php?f=34&t=56697

Daten für die Dekadenmitte (15./16.07.):
Sonne sinkt mindestens 6° unter den Horizont (Generelle Sichtbarkeit NLCs): südlich 62.5°N
Sonne sinkt mindestens 12° unter den Horizont (Optimale Sichtbarkeit NLCs): südlich 56.5°N
Sonne sinkt maximal 16° unter den Horizont (Allnight-Displays möglich): nördlich 52.5°N
Ende Bürgerliche Dämmerung Wien: 21:30 MESZ
Ende Bürgerliche Dämmerung Emden: 22:40 MESZ
Beginn nautische Dämmerung Stralsund: 02:40 MESZ
Beginn nautische Dämmerung Zürich: 04:15 MESZ
Angaben für eigenen Standort anzeigen lassen: http://www.theusner.eu/terra/nlc/nlc_vis.php

Alle Dekaden-Ausblicke findet Ihr unter http://www.leuchtende-nachtwolken.info/saison.htm .


Helles, scharf umgrenztes NLC-Display über dem Rhein in Bonn, aufgenommen am 19.07.2016 um 04:13 MESZ (eigenes Foto)
Helles, scharf umgrenztes NLC-Display über dem Rhein in Bonn, aufgenommen am 19.07.2016 um 04:13 MESZ (eigenes Foto)
Alles über Leuchtende Nachtwolken: http://www.leuchtende-nachtwolken.info/

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 5461
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Oberursel (50°13'N / 8°36' E; 240m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2024

Beitrag von StefanK » 11. Jul 2024, 19:35

NLC-Aussichten für die Nacht 11./12.07.2024

Hallo zusammen,

OSWIN ist heute wiederum blitzblank geblieben ( https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/ , verfällt). Somit besteht statistisch erneut eine Wahrscheinlichkeit von knapp 40%, in der kommenden Nacht irgendwann irgendwo in der D/A/CH-Region Leuchtende Nachtwolken zu beobachten (Erläuterung des statistischen Modells unter http://www.leuchtende-nachtwolken.info/ ... .htm#oswin ). Dass die Höhenwinde stundenlang mit hoher Geschwindigkeit nach Norden gerichtet waren ( https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/ , verfällt), stimmt nicht unbedingt optimistisch. Die besten Chancen auf Beobachtungs-Erfolge bestehen in dieser Situation im hohen Norden Deutschlands, wo selbst NLCs, deren Südrand sich bei 61°N befindet, sichtbar sein können. Mehr als lichtschwache bis allenfalls mittelhelle Displays sind aber kaum zu erwarten.

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan
Alles über Leuchtende Nachtwolken: http://www.leuchtende-nachtwolken.info/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 54 Gäste