Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2022

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4610
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Oberursel (50°13'N / 8°36' E; 240m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2022

Beitrag von StefanK » 10. Mai 2022, 23:07

Hallo zusammen,

da die NLC-Saison 2022 allmählich näher rückt, eröffne ich heute den üblichen Dauerthread, in dem die jeweils aktuelle Lage an OSWIN und anderen Plots diskutiert werden kann. So vermeiden wir die Entwicklung zahlloser Threads mit dem Titel "NLCs kommende Nacht?".

Aktuell empfängt MAARSY, das Mesosphären-Radar in Andenes (69°N), zahlreiche Echos aus der Höhenschicht 60 - 90 km, wobei der Schwerpunkt zwischen 70 und 80 km liegt: https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/ (jeweils nur die letzten 24 Stunden verfügbar). Es handelt sich dabei nicht um NLCs bzw. PMSEs, sondern um PMWEs (Polare Mesosphärische Winterechos). Diese Echos, zu denen es kein visuell wahrnehmbares Pendant zu geben scheint, treten entgegen ihrer Bezeichnung nicht nur im Winter, sondern im gesamten Zeitraum von September bis April/Mai und gelegentlich auch während der sommerlichen NLC-Saison auf. Für nähere Infos zu den PMWEs, die Gegenstand aktueller Forschung sind, sei auf die Webseite des IAP verwiesen: https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... nkte/pmwe/ .

Die "Daisies" des AIM-Satelliten (http://lasp.colorado.edu/aim/cips/data/ ... _daisy.png) zeigen (Stand: 07.05.2021) bislang noch nicht die geringste Spur von NLCs. Das Mesosphären-Radar OSWIN in Kühlungsborn (https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/) und das walisische MST-Radar (http://www.mstrf.eclipse.co.uk/ncas-cda ... s_m300.png - Neuer Link!) zeichnen zuverlässig, empfangen aber bislang keine Echos. Dagegen ist der Plot des Aura-Satelliten bzgl. des Zustands der Mesosphäre über dem UK Ende Juli 2021 stehen geblieben: https://www.geos.ed.ac.uk/~hcp/meso_ts/ .

Unter http://www.leuchtende-nachtwolken.info/vorhersage.htm findet Ihr Infos zu den oben erwähnten und weiteren Plots sowie den damit vorbundenen Vorhersage-Möglichkeiten für NLCs.

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan

Simon Herbst
Beiträge: 1217
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2022

Beitrag von Simon Herbst » 13. Mai 2022, 21:24

Auf den aktuellen Daisies vom 11.05. könnten zwischen Spitzbergen und Grönland erstmals NLCs zu sehen sein...

Benutzeravatar
Thorsten Gaulke
Beiträge: 843
Registriert: 9. Jan 2004, 16:18
Wohnort: Geseke N51°39' E008°31'

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2022

Beitrag von Thorsten Gaulke » 14. Mai 2022, 05:42

Ich nutze mal diesen Thread, um sowohl Stefan als auch Simon schon einmal recht herzlich für die "Berichterstattung" in der beginnenden Saison 2022 zu danken...!!!
Gruß Thorsten
circa N51°39' E008°31'

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4610
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Oberursel (50°13'N / 8°36' E; 240m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2022

Beitrag von StefanK » 14. Mai 2022, 21:02

Waren vielleicht doch nur Störpixel - das Daisy vom 12. Mai ist blank: https://lasp.colorado.edu/aim/cips/data ... _daisy.png

Benutzeravatar
Dennis Hennig
Beiträge: 813
Registriert: 22. Dez 2007, 00:49
Wohnort: Berlin, aber sehr gern j.w.d. nordöstlich der Großstadt unterwegs

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2022

Beitrag von Dennis Hennig » 15. Mai 2022, 19:45

Ich freu mich schon auf den NLC-Sommer 2022. :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast