Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Susanne Althoff
Beiträge: 64
Registriert: 17. Okt 2016, 01:29
Wohnort: Köln

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von Susanne Althoff » 1. Jun 2019, 18:52

Moin zusammen,
guckt euch mal an, was Spaceweather.com heute über NLCs drin hat:
https://spaceweatherarchive.com/2019/05 ... orth-pole/
Mal sehen, ob die Vorhersage (auf der Hauptseite, 2.+3. Juni sollte nach der Theorie was zu sehen sein..) recht behält! :wink:
Grüsse aus Köln!

Simon Herbst
Beiträge: 756
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von Simon Herbst » 1. Jun 2019, 19:09

Danke für die Verlinkung des Artikels. Ach ja, die Umlauftheorie :D . Wobei mir nach Ansicht mehrerer aufeinander folgender Daisies auch schon aufgefallen ist, dass die Umläufe zur Zeit ?noch? etwas länger dauern. Kalkuliert man da nicht normalerweise mit ca. 3 Tagen?

Benutzeravatar
Jørgen K
Beiträge: 133
Registriert: 18. Jul 2017, 10:18
Wohnort: Lübbecke (52.32°N / 8.68°O, 71m - 319m ü.NN [Wiehengebirge])
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von Jørgen K » 1. Jun 2019, 22:02

Simon Herbst hat geschrieben:
1. Jun 2019, 17:13
Gibt es eine Uhrzeit für die Sichtung in Simuna?
Leider nein.
Simon Herbst hat geschrieben:
1. Jun 2019, 19:09
Wobei mir nach Ansicht mehrerer aufeinander folgender Daisies auch schon aufgefallen ist, dass die Umläufe zur Zeit ?noch? etwas länger dauern. Kalkuliert man da nicht normalerweise mit ca. 3 Tagen?
Auf der Hauptseite schreiben sie von einer "5-day planetary wave", welche die "huge blue cloud of frosted meteor smoke" um den Polarkreis rotieren lässt. :wow:

Folgendes möchte ich nicht unerwähnt lassen, Zitat: "This makes it possible, for the first time, to issue a noctilucent cloud forecast."

Insgesamt sehr reißerisch ge- und beschrieben... oder?

Ich als Laie lese da raus, dass es sich aktuell um eine "besondere" Aktivitätsphase der planetarischen Wellen handelt. Aber wir haben hier ja einige Experten, vielleicht kann da jemand Licht ins Dunkel bringen. :-)

Edit:
Simon Herbst hat geschrieben:
1. Jun 2019, 17:13
Standort der Cam ist das Physikalische Institut der Universität Tartu in Estland (58ter Breitengrad nördlich). Ausrichtung könnte kaum besser sein (~N): http://meteo.physic.ut.ee/ .
Starker Fund!
Zuletzt geändert von Jørgen K am 1. Jun 2019, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.

Simon Herbst
Beiträge: 756
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von Simon Herbst » 1. Jun 2019, 22:24

Auf den aktuellen Daisies ist die "große blaue Wolke" jedenfalls nicht mehr ganz so groß. Und wer weiß schon, wie sich das Ganze in den letzten Tagen entwickelt hat. Die momentan eher schwachen Echos @ MAARSY & ESRAD lassen jedenfalls nicht vermuten, dass sich die "große blaue Wolke" schon in Reichweite befindet. Da wäre dann ja im Laufe des heutigen Tages schon eine deutliche Steigerung zu erwarten...

Benutzeravatar
Dennis Hennig
Beiträge: 449
Registriert: 22. Dez 2007, 00:49
Wohnort: Berlin, aber sehr gern j.w.d. nordöstlich der Großstadt unterwegs

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von Dennis Hennig » 2. Jun 2019, 17:24

Ja Simon, sieht bisschen nach Rückzug aus. OSWIN seit längerem frei von Echos. Statt dessen sieht der MAARSY Plot so aus, wie man sich den OSWIN-Plot in heißen Zeiten wünschen würde. :wink: Wie jedes Jahr bleibt es ... spannend. :lol:

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3937
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von StefanK » 4. Jun 2019, 13:19

NLC-Beitrag aus einer britischen Wetterseite: https://www.netweather.tv/weather-forec ... louds-pmcs

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3937
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von StefanK » 5. Jun 2019, 11:37


Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3937
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von StefanK » 7. Jun 2019, 13:15

Hallo zusammen,

aus der letzten Nacht sind bislang offensichtlich global gesehen keine NLC-Meldungen bekannt geworden.
Lediglich eine negative Beobachtung aus Wales ist zu verzeichnen (http://ed-co.net/nlcnet/negative-reports-2014).

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3937
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von StefanK » 7. Jun 2019, 19:14

Hallo zusammen,

OSWIN hat heute bis etwa 18:30 UT (=20:30 MESZ) Echos aus der Mesosphäre empfangen. Nach solchen späten Echos treten statistisch in 75% der Fälle im Laufe der Nacht zumindest im Norden Deutschlands NLCs in Erscheinung (s. http://www.leuchtende-nachtwolken.info/ ... .htm#oswin).
Im Osten Deutschlands und großen Teilen Österreichs sollte der Himmel zumindest in der ersten Nachthälfte noch wolkenfrei sein.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3937
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von StefanK » 8. Jun 2019, 19:13

Hallo zusammen,

OSWIN hat heute erneut bis etwa 18:30 UT (=20:30 MESZ) Echos aus der Mesosphäre empfangen (https://www.iap-kborn.de/fileadmin/user ... _4hour.png , verfällt). Da zudem vorher fast durchgehend für mehr als 12 Stunden Signale registriert wurden (langes Echo), besteht statistisch (s. http://www.leuchtende-nachtwolken.info/ ... .htm#oswin) eine Wahrscheinlichkeit von 80%, dass im Laufe der kommenden Nacht zumindest im Norden Deutschlands NLCs beobachtet werden können.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3937
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von StefanK » 9. Jun 2019, 19:54

Hallo zusammen,

OSWIN hat heute von 3 Uhr UT (= 5 Uhr MESZ) bis kurz vor 18 Uhr UT (=20 Uhr MESZ) fast durchgehend Mesosphären-Echos registriert (https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/ , verfällt).
Die Wahrscheinlichkeit, dass in der kommenden Nacht erneut aus dem D/A/CH-Raum sichtbare NLCs auftreten, liegt in dieser Situation bei gut 70% (s. http://www.leuchtende-nachtwolken.info/ ... .htm#oswin). Zumindest in der ersten Nachthälfte werden Wolkenlücken aber überall sehr rar sein.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3937
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von StefanK » 10. Jun 2019, 19:47

Hallo zusammen,

OSWIN hat heute von kurz vor 4 Uhr UT (= 6 Uhr MESZ) bis kurz nach 16 Uhr UT (=18 Uhr MESZ) fast durchgehend Mesosphären-Echos registriert (https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/ , verfällt).
Die Wahrscheinlichkeit, dass in der kommenden Nacht aus dem D/A/CH-Raum sichtbare NLCs auftreten, liegt in dieser Situation (wie gestern) bei gut 70% (s. http://www.leuchtende-nachtwolken.info/ ... .htm#oswin). Zumindest in der ersten Nachthälfte werden Wolkenlücken wiederum überall sehr rar sein; am ehesten wird man sie vor Mitternacht an der Ostsee um Greifswald und bei Wien antreffen

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Simon Herbst
Beiträge: 756
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von Simon Herbst » 10. Jun 2019, 20:06

Hallo Stefan! Sogar 90%, da sehr spätes Echo...

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3937
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von StefanK » 11. Jun 2019, 19:56

Hallo zusammen,

OSWIN hat heute im Unterschied zu den Vortagen recht schwache und jeweils nur kurz anhaltende Echos aufgefangen (https://www.iap-kborn.de/fileadmin/user ... _4hour.png). Gleichwohl reichte die Aktivität bis gegen 18:30 UT (= 20:30 MESZ), sodass statistisch (s. http://www.leuchtende-nachtwolken.info/ ... .htm#oswin) mit einer Wahrscheinlichkeit von 75% im Verlauf der jetzt beginnenden Nacht zumindest im Norden der D/A/CH-Region NLCs beobachtet werden können.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

wolfgang hamburg
Beiträge: 2209
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von wolfgang hamburg » 11. Jun 2019, 20:49

Moin moin,

die tiefe Bewölkung wird, vor allem im Osten, eine Beobachtung fast unmöglich machen. Die Gewitter verclustern mehr und mehr.

Grüße wolfgang

Benutzeravatar
Dennis Hennig
Beiträge: 449
Registriert: 22. Dez 2007, 00:49
Wohnort: Berlin, aber sehr gern j.w.d. nordöstlich der Großstadt unterwegs

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von Dennis Hennig » 11. Jun 2019, 23:35

Ein Blick über den Tellerrand zum Nachbarn:

Der NLC-Faden für das Jahr 2019 im polnischen Astropolis-Forum findet sich hier:
https://astropolis.pl/topic/67254-ob%C5 ... yste-2019/
Bilder sind auch ohne Anmeldung in voller Größe einsehbar.

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3937
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von StefanK » 12. Jun 2019, 13:20

Hallo zusammen,

aus der letzten Nacht gibt es (bislang) nur einen Nachweis schwacher NLCs aus Polen:
http://ed-co.net/nlcnet/pos15-june (ganz unten).

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3937
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von StefanK » 12. Jun 2019, 19:07

Hallo zusammen,

OSWIN hat heute bis 19:00 UT (=21:00 MESZ) Echos aus der Mesosphäre empfangen (https://www.iap-kborn.de/fileadmin/user ... _4hour.png). Nach solchen sehr späten Echos treten statistisch in 90% der Fälle im Laufe der Nacht zumindest im Norden Deutschlands NLCs in Erscheinung (s. http://www.leuchtende-nachtwolken.info/ ... .htm#oswin).
Im Laufe der Nacht bieten sich fast überall Chancen auf Wolkenlücken. Im Abendsektor ist die Westhälfte Deutschlands bevorzugt.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3937
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von StefanK » 13. Jun 2019, 11:51

Hallo zusammen,

ein längerer Beitrag zu den Pfingst-Displays über den USA:
https://www.skyandtelescope.com/observi ... -clouds-3/

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3937
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Situation an OSWIN & Co. NLC-Saison 2019

Beitrag von StefanK » 13. Jun 2019, 19:06

Hallo zusammen,

heute keine Echos an OSWIN (https://www.iap-kborn.de/forschung/abte ... sosphaere/).
Damit liegen die Chancen für das Auftreten von NLCs in der kommenden nacht bei rund 30%.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste