Atmosphärische Erscheinungen Februar 2024

Forum für Halo-Erscheinungen, Regenbögen, Blitze und alle anderen Lichterscheinungen, die neben Polarlichtern in der Erdatmosphäre auftreten.
Benutzeravatar
Marcel Becker
Beiträge: 230
Registriert: 29. Aug 2016, 19:52
Wohnort: Kirchhain (50,8°N, 8,92°E)

Atmosphärische Erscheinungen Februar 2024

Beitrag von Marcel Becker » 2. Feb 2024, 18:17

Ich starte mal den Monatsfaden für Februar:

heute gab es hier in Kirchhain ein teils kräftiges Abendrot, was auch sehr ungewöhnlich war:
Uhrzeit: 17:31, Sonnenstand: knapp -3°
Uhrzeit: 17:31, Sonnenstand: knapp -3°
Uhrzeit: 17:37, Sonnenstand: -3,8°
Uhrzeit: 17:37, Sonnenstand: -3,8°
Uhrzeit: 17:43, Sonnenstand: -4,5°
Uhrzeit: 17:43, Sonnenstand: -4,5°
Dann kurze Beobachtungspause, doch das ungewöhnliche kommt jetzt:
Uhrzeit: 18:27, Sonnenstand: -11,2°
Uhrzeit: 18:27, Sonnenstand: -11,2°
Und immer noch rot:
Uhrzeit: 18:41, Sonnenstand: -13,4°
Uhrzeit: 18:41, Sonnenstand: -13,4°
Erst danach verschwand das Rot in den Wolken. Von der Dauer und dem Sonnenstand ist das echt ungewöhnlich. So ein langes Abendrot habe ich bisher noch nicht dokumentieren können. Die Frage ist auch, was war die Ursache dieser Länge?
Viele Grüße aus Mittelhessen
Marcel

Wolfgang Speckert
Beiträge: 21
Registriert: 12. Sep 2014, 11:18
Wohnort: Mainz

Re: Atmosphärische Erscheinungen Februar 2024

Beitrag von Wolfgang Speckert » 3. Feb 2024, 12:27

Nun, ich antworte mal nicht als Experte, sondern als Beobachter in Umgangssprache.

Ich denke, die leuchtenden Wolken Deiner ersten Bilder sind in erster Linie die Wolken, die bei Wiesbaden über dem Taunus hängen. Vielleicht mischen sich knapp überm Horizont die Wolken vom westlichen Hunsrück Richtung Luxemburg/Saarland noch dazu.

Diese "sehen" in Richtung Sonnenuntergang zunächst die untergehende Sonne, dann das von dort aus sichtbare Abendrot.

Ich denke von da aus dürfte die lokal begrenzte geschlossene Wolkendecke am Loire-Bogen östlich von Tour (also bei Orléans und Bourges) zu sehen sein. Mag sein, dass die Wolkendecke an der Unterseite ziemlich scharf begrenzt war und fast wie einen Spiegel den dortigen Sonnenuntergang und das Nachglühen gespiegelt hat. Inzwischen hat der Sonnenuntergang die Atlantikküste irgendwo zwischen Nantes und Bordeaux erreicht. Und später - Dein letztes Bild - schon recht weit draussen im Atlantik. Da stand zwar die Sonne schon Richtung Bretagne und in diese Richtung gab es nicht so viele Wolkenlücken, aber der Lichtweg mit dem weitergeleiteten Abendsonnenlicht kann sich durch Streuung auch ein paar krumme Bahnen zu Dir suchen.

Ich denke, das ist die Erklärung: immer wieder größere Wolkenlücken "unterwegs", gepaart mit ein paar Wolkenfeldern, wovon die meisten eine relativ glatte Unterseite hatten.

Man könnte noch weiterspinnen, dass an der Lichtstreuung der Abendsonne auf dem Weg zu Dir - besonders bei Deinem letzten Bild - vielleicht noch das küstennahe Atlantikwasser beteiligt gewesen sein kann, das das primäre Abendrot vom Sonnenuntergang um 18:41 Uhr widergespiegelt hat und somit die Reichweite des diffusen Lichts noch einmal erhöht hat.

Vielleicht kann ja mal jemand von Euch herauskriegen, wie hoch die Unterseite der Bewölkung bei Orléans, Bourges, Nevers gestern Abend war.

MarioK
Beiträge: 250
Registriert: 11. Jul 2015, 07:28
Wohnort: Berlin 52,5N 13,5E

Re: Atmosphärische Erscheinungen Februar 2024

Beitrag von MarioK » 3. Feb 2024, 13:38

Laut Kachelmannwetter 300-500m.

Anette Aslan
Beiträge: 1243
Registriert: 22. Mär 2018, 08:54
Wohnort: Niederösterreich bei Wien

Re: Atmosphärische Erscheinungen Februar 2024

Beitrag von Anette Aslan » 3. Feb 2024, 14:40

Der stürmische und trocken-milde Wind brachte bemerkenswerte Kondensstreifen hervor über dem Wiener Becken.
LG von Anette
Dateianhänge
KS-Vielfalt-f.jpg

Anette Aslan
Beiträge: 1243
Registriert: 22. Mär 2018, 08:54
Wohnort: Niederösterreich bei Wien

Re: Atmosphärische Erscheinungen Februar 2024

Beitrag von Anette Aslan » 3. Feb 2024, 20:05

Auch heute bei mir über dem Wiener Becken einen exorbitant roten Sonnenuntergang mit einem gewissen Glühen unmittelbar über der Sonne im wolkenlosen Teil des Himmels
Nicht unweit von mir auf einer WebCam sieht man mehr:
https://www.foto-webcam.eu/webcam/hochw ... 02/03/1750

LG von Anette
Dateianhänge
Sunset-glow-f.jpg
SU2-f.jpg

Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 2096
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

Re: Atmosphärische Erscheinungen Februar 2024

Beitrag von Elmar Schmidt » 4. Feb 2024, 10:45

@MarioK + Wolfgang Speckert
Laut Kachelmannwetter 300-500m.
Also schon in 80 km Entfernung unterm Horizont...

Anette Aslan
Beiträge: 1243
Registriert: 22. Mär 2018, 08:54
Wohnort: Niederösterreich bei Wien

Re: Atmosphärische Erscheinungen Februar 2024

Beitrag von Anette Aslan » 5. Feb 2024, 16:23

Heute am 5. Februar gab es bei milden Temperaturen um die 15 Grad und einem strammen Nordwestler mit Böen bis um die 120Km in Wien, ein sehr deutlich auffallendes Irisieren an den Wolken. Doch die Fronten haben nichts als Wind im Gepäck, Österreich ist schon jetzt wieder auf dem Dürreindex.
LG von Anette

bei den WebCam Fotos kann man den ganzen Tag scrollen, es gibt immer wieder ein Irisieren zu beobachten.

https://www.foto-webcam.eu/webcam/wien/2024/02/05/1410
Dateianhänge
Irisieren1-f.jpg
irisieren8-f.jpg
irisieren7-f.jpg
Irisieren6-f.jpg
irisieren4-f.jpg
irisieren3-f.jpg

Benutzeravatar
Marcel Becker
Beiträge: 230
Registriert: 29. Aug 2016, 19:52
Wohnort: Kirchhain (50,8°N, 8,92°E)

Re: Atmosphärische Erscheinungen Februar 2024

Beitrag von Marcel Becker » 5. Feb 2024, 17:26

Einen irisierenden Kondensstreifen (oder besser ein Stück davon) konnte ich hier in Kirchhain nachmittags auch festhalten (Handy-Foto):
Irisieren_050224.jpg
Wobei das aber auch sehr verdächtig nach einer Nebensonne aussieht. Was meint ihr?
Abends gab es dann Abendrot an Altocumulus (links sogar mit dicken Virga-Büschel):
IMG_4725_v.jpg
IMG_4734_v.jpg
@Wolfgang: vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Dass beim Abendrot Spiegelung mitspielt dachte ich mir schon. Nur die Länge bis zur astronomischen Dämmerung war sehr ungewöhnlich. Da muss wohl vieles gepasst haben.
Viele Grüße aus Mittelhessen
Marcel

Anette Aslan
Beiträge: 1243
Registriert: 22. Mär 2018, 08:54
Wohnort: Niederösterreich bei Wien

Re: Atmosphärische Erscheinungen Februar 2024

Beitrag von Anette Aslan » 6. Feb 2024, 16:49

der Blick aus dem Küchenfenster bei Sonnenuntergang haute mich schier um! Schnell die Kamera geholt und leider nur mit begrenzter Horizontsicht ein paar Aufnahmen gemacht, denn bei diesen Böen da mit dem Radl noch vors Dorf fahren war mir zu riskant. Dieser Ac war schon den ganzen Tag lang stationär und bauschte sich mehr und mehr auf, ich erwartete solch ein Szenario bei Sonnenuntergang und es hat sich tatsächlich eingestellt.
LG von Anette
Dateianhänge
Forum6.jpg
Forum5.jpg
Forum3.jpg
Forum2.jpg
Forum1.jpg

Torsten
Beiträge: 6
Registriert: 26. Feb 2023, 22:11

Re: Atmosphärische Erscheinungen Februar 2024

Beitrag von Torsten » 7. Feb 2024, 12:01

Gerade eben (7.2.2024, 12:26 Uhr) über Rostock gesehen:
IMG_9009.jpg

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 1091
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: Atmosphärische Erscheinungen Februar 2024

Beitrag von Jörg Kaufmann » 7. Feb 2024, 13:28

Torsten hat geschrieben: 7. Feb 2024, 12:01 Gerade eben (7.2.2024, 12:26 Uhr) über Rostock gesehen:
Moin Torsten,
schöne Sichtung. :wink:
Am besten du stellst die Sichtung als eigenes Thema ein (z.B.: [Halophänomen] 2024-02-07 Rostock )
Dann geht es im allgemeinen Monatsthema nicht unter.
Halophänomen, weil du mindestens 5 verschiedene Halos hast!

Gruß
Jörg
Ich nehm` das Wetter so wie es ist. Es gibt eh im Moment kein anderes.

Benutzeravatar
Marcel Becker
Beiträge: 230
Registriert: 29. Aug 2016, 19:52
Wohnort: Kirchhain (50,8°N, 8,92°E)

Re: Atmosphärische Erscheinungen Februar 2024

Beitrag von Marcel Becker » 10. Feb 2024, 13:57

Ich konnte heute um die Mittagszeit ein paar Mammaten beobachten (Handyphoto):
Mammaten_100224_v.jpg
Das kuriose war dabei, dass sie sich unterhalb von Cirrus/Cirrostratus gebildet haben, kommt aber durchaus schon mal vor.
Viele Grüße aus Mittelhessen
Marcel

Benutzeravatar
Peter Krämer
Beiträge: 980
Registriert: 18. Jan 2004, 16:19
Wohnort: Bochum

Re: Atmosphärische Erscheinungen Februar 2024

Beitrag von Peter Krämer » 12. Feb 2024, 10:01

Gestern abend gab es über Bochum noch ein Stückchen Regenbogen zu sehen:
7 Regenbogen 20240211.jpg
Grüße
Peter

Benutzeravatar
Marcel Becker
Beiträge: 230
Registriert: 29. Aug 2016, 19:52
Wohnort: Kirchhain (50,8°N, 8,92°E)

Re: Atmosphärische Erscheinungen Februar 2024

Beitrag von Marcel Becker » 14. Feb 2024, 17:50

Ich hätte noch was von den letzten beiden Tagen:
Abendrot am 12. Februar:
IMG_4861_v.jpg
Welches wieder bis in die nautische Dämmerung anhielt (Sonnenstand in etwa 9° unter dem Horizont):
IMG_4863_v.jpg
Etwas Irisieren am gestrigen 13. Februar:
Irisieren_1302_1_v.jpg
Irisieren_1302_3_v.jpg
Viele Grüße aus Mittelhessen
Marcel

wolfgang hamburg
Beiträge: 2452
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: Atmosphärische Erscheinungen Februar 2024

Beitrag von wolfgang hamburg » 17. Feb 2024, 11:14

Moin moin,

hatten wir die letzten Tage ein Saharastaub-Event? Meine Dachfenster sehen danach aus. IMHO blühen die Fichten noch nicht(machen die ja eh erst meist im Mai hier). Es war hier auch eher nass die letzten Wochen.

Grüße wolfgang
Saharastaub.jpg

Benutzeravatar
Peter Krämer
Beiträge: 980
Registriert: 18. Jan 2004, 16:19
Wohnort: Bochum

Re: Atmosphärische Erscheinungen Februar 2024

Beitrag von Peter Krämer » 18. Feb 2024, 10:19

Heute begann der Tag über Bochum mit einem schönen Morgenrot. Und als ich abdrückte, kam auch noch das Vögelchen.... :)
8 Morgenrot mit Vogel 20240218.jpg
Grüße
Peter

Carl Herzog
Beiträge: 248
Registriert: 19. Mär 2023, 13:51

Re: Atmosphärische Erscheinungen Februar 2024

Beitrag von Carl Herzog » 18. Feb 2024, 14:01

Hallo Wolfgang,

auf meinem Balkontisch hat sich auch etwas gelbliches angesammelt - am stärksten an den Ecken, an denen das Wasser abläuft:

IMG_4229.jpg

Es ist glaube ich einfach nur Pollen. Das paßt auch gut zu meiner bereits im Januar eingesetzten Allergie, die seit dieser Woche stärker geworden ist.

Viele Grüße, Carl

Benutzeravatar
Marcel Becker
Beiträge: 230
Registriert: 29. Aug 2016, 19:52
Wohnort: Kirchhain (50,8°N, 8,92°E)

Re: Atmosphärische Erscheinungen Februar 2024

Beitrag von Marcel Becker » 18. Feb 2024, 16:35

Es war auch Saharastaub in der Luft, siehe dazu (Achtung verfällt):
https://forecast.uoa.gr/en/forecast-maps/dust/europe
Im 850hPa-Niveau kann man gut sehen, wie die Luft aus Nordafrika nach Mitteleuropa transportiert wurde:
https://www.wetterzentrale.de/reanalysi ... 0&nmaps=24
Beachtlich auch, dass in diesem Niveau über 10°C auftraten. Im Sommer hätte das Temperaturen über 25°C zur Folge.
Viele Grüße aus Mittelhessen
Marcel

Anette Aslan
Beiträge: 1243
Registriert: 22. Mär 2018, 08:54
Wohnort: Niederösterreich bei Wien

Re: Atmosphärische Erscheinungen Februar 2024

Beitrag von Anette Aslan » 20. Feb 2024, 18:09

heute Nachmittag zeigte sich über dem Wiener Becken ein doppelter Regenbogen recht intensiv.
LG von Anette
Dateianhänge
Regenbogen-re-2.jpg
Regenbogen-re-1.jpg
Regenbogen-mi-5.jpg
Regenbogen-li-3.jpg
Regenbogen-kompl.-6.jpg
Regenbogen-dop-li-7.jpg

Anette Aslan
Beiträge: 1243
Registriert: 22. Mär 2018, 08:54
Wohnort: Niederösterreich bei Wien

Re: Atmosphärische Erscheinungen Februar 2024

Beitrag von Anette Aslan » 21. Feb 2024, 16:26

ein Punchhole zeigte sich heute Nachmittag über dem Wiener Becken mit leicht irisierendem Ac undulatus in der Mitte

LG von Anette
Dateianhänge
punchhole210224.jpg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste