22°- Ring und beide NS Freital 2021-02-18

Forum für Halo-Erscheinungen, Regenbögen, Blitze und alle anderen Lichterscheinungen, die neben Polarlichtern in der Erdatmosphäre auftreten.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz

Antworten
Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 2017
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

22°- Ring und beide NS Freital 2021-02-18

Beitrag von Heiko Ulbricht » 18. Feb 2021, 16:00

Hallo,

heute gabs mal wieder etwas, aber nur schwach bis leicht mäßig ausgeprägt. Auch der ZZB war kurzzeitig zu sehen, aber leider hab ich es zeitlich nicht geschafft.

Bild

Canon EOS 6D + 2.8/12 mm Fisheye, ISO 100, 1/2500s, 12:57 Uhr MEZ
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 735
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: 22°- Ring und beide NS Freital 2021-02-18

Beitrag von Jörg Kaufmann » 19. Feb 2021, 00:49

.
[Halo] 2021-02-18 ZZB, NS und 22er in Hemmingstedt

Moin Heiko,

ebenfalls vom gleichen Tag; deshalb hänge ich meinen Beitrag dran:
15:00MEZ, Sonnenhöhe 18° : rechte NS vor aufziehender Schlechtwetterfront
DSC_2694_100.jpg
Für die Chance auf einen ZZB habe ich dann den einzelnen Cirrus abgewartet.
15:20 MEZ, Sonnenhöhe 16°: ZZB
DSC_2696_100.jpg
DSC_2698_100.jpg
Der Verursacher:
DSC_2700_100.jpg

Die Bilder sind bearbeitet, geben aber in etwa die farbliche Intensität wieder.
ohne Foto: Kurz nach Mittag gab es einen ganz schwachen 22er und später linke und rechte NS.

Viele Grüße
Jörg

Benutzeravatar
Peter Krämer
Beiträge: 862
Registriert: 18. Jan 2004, 16:19
Wohnort: Bochum

Re: 22°- Ring und beide NS Freital 2021-02-18

Beitrag von Peter Krämer » 19. Feb 2021, 08:51

Hallo Jörg,

schöne Bilder.
Auf dem ersten hat der 22°-Ring im Bereich der linken Nebensonne einen seltsamen Knick. Könnte da vielleicht noch ein Lowitzbogen dranhängen?

Grüße
Peter

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 735
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: 22°- Ring und beide NS Freital 2021-02-18

Beitrag von Jörg Kaufmann » 19. Feb 2021, 13:50

Peter Krämer hat geschrieben:
19. Feb 2021, 08:51
Hallo Jörg,

schöne Bilder.
Auf dem ersten hat der 22°-Ring im Bereich der linken Nebensonne einen seltsamen Knick. Könnte da vielleicht noch ein Lowitzbogen dranhängen?

Grüße
Peter
Moin Peter,

Lowitz glaub ich nicht, für mich war das ein Teil vom 22er. Genauer betrachtet kann es aber auch nicht sein, weil:
-rechte NS beim 18° Sonnenhöhe ist <1° vom 22er entfernt
-Abstand sind aber 3° bis 4° und das ist dann schon innerhalb vom 22er

Ich habe das Bild nochmal bearbeitet (LR; Dehaze +100; Sättigung neutral).
DSC_2694_100_DH100.jpg

Ich tippe auf eine Reflexion an dem einzelnen hellen Streifen.

Danke für das kleine Rätsel. :wink:

Viele Grüße
Jörg

Alexander Haußmann
Beiträge: 1004
Registriert: 6. Mär 2006, 13:39
Wohnort: Hörlitz / Dresden

Re: 22°- Ring und beide NS Freital 2021-02-18

Beitrag von Alexander Haußmann » 19. Feb 2021, 22:03

Hallo,

ich kann Heikos Sichtung aus Dresden-Langebrück bestätigen. Ist ja gleich nebenan. ZZB hab ich nicht erwischt, schien mir aber durchaus möglich (hab nur mal kurz zur Mittagspause rausgeschaut).

Viele Grüße,
Alex

Benutzeravatar
Peter Krämer
Beiträge: 862
Registriert: 18. Jan 2004, 16:19
Wohnort: Bochum

Re: 22°- Ring und beide NS Freital 2021-02-18

Beitrag von Peter Krämer » 19. Feb 2021, 22:26

Hallo Jörg,

ich habe mich vertan, ich meinte das große Bild ganz oben. Habe jetzt erst gesehen, daß es von Heiko ist. Da scheint mir an der linken Nebensonne ein Lowitzbogen dran zu sein.

Grüße
Peter

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 2017
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: 22°- Ring und beide NS Freital 2021-02-18

Beitrag von Heiko Ulbricht » 23. Feb 2021, 22:57

Hallo,

schöne Bilder von allen, danke für Eure Kommentare... ;)
Viele Grüße,
Heiko

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste