Eisformen

Forum für Halo-Erscheinungen, Regenbögen, Blitze und alle anderen Lichterscheinungen, die neben Polarlichtern in der Erdatmosphäre auftreten.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz

Antworten
Anette Aslan
Beiträge: 714
Registriert: 22. Mär 2018, 08:54
Wohnort: Niederösterreich bei Wien

Eisformen

Beitrag von Anette Aslan » 12. Jan 2021, 09:26

Grüss Euch miteinander,

heute Nacht war wohl die kälteste bisher im Wiener Becken mit minus 8 Grad. Dabei froren die Wassertränken meiner Hühner ein und beim Auftauen rutschten mir dann ganze Eisblöcke entgegen, die die Form des Behälters angenommen haben, in ihrem Inneren aber waren sie hohl und da offenbarte sich eine wahre Kunst, seht selbst:
Dateianhänge
Eiskunst-1-forum.jpg
Eiskunst-7-Forum.jpg
Eiskunst-6-Forum.jpg
Eiskunst-5-Forum.jpg
Eiskunst-3-Forum.jpg

Olaf Brandt
Beiträge: 39
Registriert: 19. Nov 2015, 19:52
Wohnort: Hamburg

Re: Eisformen

Beitrag von Olaf Brandt » 12. Jan 2021, 10:36

Schöne Makro Aufnahmen :)

Anette Aslan
Beiträge: 714
Registriert: 22. Mär 2018, 08:54
Wohnort: Niederösterreich bei Wien

Re: Eisformen

Beitrag von Anette Aslan » 12. Jan 2021, 12:49

Danke Olaf,
mir kommt es so vor, als wenn in irdischen Gefilden das Eis eher dazu neigt ungeordnete, eher organische oder florale Strukturen annimmt und in den eisigen Höhen der Atmosphäre dann eine sehr strenge Ordnung - eben - das Hexagonale abbildet. Die mathematisch streng geordneten Schneesterne kommen ja auch von oben und bilden diese Strukturen nicht auf dem Boden aus.
LG von Anette

Benutzeravatar
Bertram Radelow
Beiträge: 1108
Registriert: 20. Dez 2005, 12:19
Wohnort: Davos / Graubünden / Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Eisformen

Beitrag von Bertram Radelow » 13. Jan 2021, 18:20

hi, schöne Bilder! Ich muss mir auch mal ein Makro und eine Kältekammer zulegen...

Wer sich stärker für Eis interessiert: im aktuellen Spektrum der Wissenschaft (2.21) ist ein - zumindest für mich - ausserordentlich spannender Artikel "Die zwei Gesichter des Wassers", der das Verhalten unterkühlten Wassers beleuchtet, z.B. die seltsamen fluktuierenden Mischungen von zwei verschieden dichten Eissorten im Bereich der Widom-Linie, oder am heissen Ende: welchen Aggregatzustand hat das Wasser oberhalb des oberen Kritischen Punktes (bei 647°K).
LG Bertram

Anette Aslan
Beiträge: 714
Registriert: 22. Mär 2018, 08:54
Wohnort: Niederösterreich bei Wien

Re: Eisformen

Beitrag von Anette Aslan » 13. Jan 2021, 21:17

Danke Bertram,
die Fotos habe ich aber mit einem einfachen Tamrom Zoom-Objektiv auf dem Gartentisch Draußen bei minus 5 Grad gemacht. Bin so nah ran ans Objekt wie möglich und dann nochmals scharf gestellt im Tv Modus. War keine grosse Sache.
Danke für den Hinweis, das muss ich mir mal anschauen.
LG von Anette

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste