[Halo] ZHB 13.07.2020 (Sammelfaden)

Forum für Halo-Erscheinungen, Regenbögen, Blitze und alle anderen Lichterscheinungen, die neben Polarlichtern in der Erdatmosphäre auftreten.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz

Antworten
Benutzeravatar
Markus Weggässer
Beiträge: 12
Registriert: 30. Jan 2016, 20:47
Wohnort: Weimar (Thüringen)
Kontaktdaten:

[Halo] ZHB 13.07.2020 (Sammelfaden)

Beitrag von Markus Weggässer » 13. Jul 2020, 14:11

Hallo zusammen,

nach langer Zeit heute Mal wieder einen schwachen ZHB über Weimar (Thüringen) um 14:26 Uhr beobachtet:
PSX_20200713_160115.jpg
PSX_20200713_161109.jpg
PSX_20200713_160232.jpg
PSX_20200713_160256.jpg
Gruß
Markus

Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 1740
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

Re: [Halo] ZHB 13.07.2020 (Sammelfaden)

Beitrag von Elmar Schmidt » 13. Jul 2020, 20:50

Hallo,

bin dabei. Hatte beim Nördlinger Ries auch intermittierende, schwache, aber ausgedehnte ZHB zw. 13 und 14:30(!). Immer wieder auch Teile des Umschriebenen und am Schluß ein Horizontalkreis. Bilder folgen Ende der Woche.

Gruß, Elmar

Benutzeravatar
Rainer Timm
Beiträge: 214
Registriert: 12. Jan 2004, 23:32
Wohnort: Haar bei München
Kontaktdaten:

Re: [Halo] ZHB 13.07.2020 (Sammelfaden)

Beitrag von Rainer Timm » 14. Jul 2020, 08:24

Hallo hier mein Beitrag hier aus Münchens Osten.
Zuerst habe ich hier ab 11:49 Uhr Teile eines 22° Ringes beobachten können. (Beobachtungsbeginn)
Ab 12:14 Uhr wurde dann ein extrem schwacher ZHB sichtbar. Helligkeit und Ausdehnung nahmen in der Folge zu und blieben wechselhaft.
Der ZHB war bis mindestens 13:45 Uhr zu beobachten. Anschließend musste ich dei Beobachtung beenden.
Am Abend gab es dann noch beide Nebensonnen, einen schwachen ZZB und einen OBB.
20200713_098__7502277.jpg
11:49 Uhr Standort: Haar
20200713_116__7502295.jpg
12:21 Uhr Standort: Feldkirchen bei München
20200713_152__7502331.jpg
12:43 Uhr Standort: Feldkirchen bei München
20200713_159__7502338.jpg
12:49 Uhr Standort: Feldkirchen bei München
20200713_165__7502344.jpg
19:01 Uhr Standort: Zorneding
20200713_168__7502347.jpg
19:03 Uhr Standort: Zorneding

Benutzeravatar
Thomas Klein
Beiträge: 613
Registriert: 1. Dez 2013, 07:29
Wohnort: Miesbach

Re: [Halo] ZHB 13.07.2020 (Sammelfaden)

Beitrag von Thomas Klein » 14. Jul 2020, 10:33

Hallo zusammen,

Glückwunsch zu euren Beobachtungen! Das sind schöne Exemplare. Was ich mich bei Markus' ZHB frage, ob das nicht ein ILB sein könnte? Mir kommt der seitliche Ausläufer zu steil für einen ZHB vor, was meint der Rest?

https://www.meteoros.de/themen/halos/ha ... -vs-infra/

Gruß
Thomas

Kevin Förster
Beiträge: 429
Registriert: 3. Jan 2014, 15:38
Wohnort: Carlsfeld/Erzgebirge auf 820m
Kontaktdaten:

Re: [Halo] ZHB 13.07.2020 (Sammelfaden)

Beitrag von Kevin Förster » 14. Jul 2020, 11:50

Thomas Klein hat geschrieben:
14. Jul 2020, 10:33
Hallo zusammen,

Glückwunsch zu euren Beobachtungen! Das sind schöne Exemplare. Was ich mich bei Markus' ZHB frage, ob das nicht ein ILB sein könnte? Mir kommt der seitliche Ausläufer zu steil für einen ZHB vor, was meint der Rest?

https://www.meteoros.de/themen/halos/ha ... -vs-infra/

Gruß
Thomas
Die Frage habe ich mir auch schon gestellt. Für mich sieht es auch eher nach ILB aus!

VG Kevin

Till Credner
Beiträge: 100
Registriert: 17. Jan 2004, 13:45
Wohnort: Tübingen
Kontaktdaten:

Re: [Halo] ZHB 13.07.2020 (Sammelfaden)

Beitrag von Till Credner » 14. Jul 2020, 14:28

Hallo,

unsere automatische AllSkyView-Kamera vom Sternenpark Projekt Schwäbische Alb hat gestern Mittag gegen 15 Uhr MESZ auch einen 22° Halo und einen ZHB festhalten können.
Bild
und
Bild

Den Zeitraffer gibt es auf der Seite unten bei 13./14.07.2020:
https://www.allthesky.com/allsky/schachenallsky-d.html

Beste Grüße aus Tübingen,


Till

Benutzeravatar
Florian Lauckner
Beiträge: 26
Registriert: 17. Nov 2019, 16:05
Wohnort: Bucha (Bei Jena, Thüringen)

Re: [Halo] ZHB 13.07.2020 (Sammelfaden)

Beitrag von Florian Lauckner » 14. Jul 2020, 15:52

Till Credner hat geschrieben:
14. Jul 2020, 14:28
unsere automatische AllSkyView-Kamera vom Sternenpark Projekt Schwäbische Alb hat gestern Mittag gegen 15 Uhr MESZ auch einen 22° Halo und einen ZHB festhalten können.
Ich erkenne hier eher den Horizontalkreis anstatt den ZHB, oder was meint der Rest?

Benutzeravatar
Thomas Klein
Beiträge: 613
Registriert: 1. Dez 2013, 07:29
Wohnort: Miesbach

Re: [Halo] ZHB 13.07.2020 (Sammelfaden)

Beitrag von Thomas Klein » 14. Jul 2020, 16:00

Hallo Till,

da kann ich Florian zustimmen, auf dem Foto ist der 22° Halo und der Horizontalkreis zu sehen. Der Größe des Horizontalkreises lässt auch darauf schließen, dass die Sonne schon zu tief stand, als dass ein ZHB hätte entstehen können.
Trotzdem eine schöne Beobachtung!

Gruß
Thomas

PS: Schöne Zeitraffer sind auf der Seite!

Till Credner
Beiträge: 100
Registriert: 17. Jan 2004, 13:45
Wohnort: Tübingen
Kontaktdaten:

Re: [Halo] ZHB 13.07.2020 (Sammelfaden)

Beitrag von Till Credner » 14. Jul 2020, 18:36

Danke, für den Hinweis. Da habt Ihr natürlich recht. Auf dem ersten Bild von Rainer Timm ist wohl auch der Horizontalkreis zu sehen.
Der helle Meteor um 1:16 MESZ ist auch auf dem selben Zeitraffer drauf. Das bringe ich gleich im anderen Thread.
Grüße,

Till

Wolfgang Speckert
Beiträge: 4
Registriert: 12. Sep 2014, 11:18

Re: [Halo] ZHB 13.07.2020 (Sammelfaden)

Beitrag von Wolfgang Speckert » 15. Jul 2020, 01:16

Hallo,

ich kann auch einen Halo hierzu beisteuern.

Meine drei Bilder sind entstanden N 49.9440889 E 8.192223, bei Ober-Olm bei Mainz, kurz vor 14:00 Uhr (13.07.2020).

Es sind einfache Handy-Bilder.

Bild

Bild

Bild

Die Farben in den Wolken waren gut 20 Minuten sichtbar, anfangs auch mal kurz ein 22°-Bogen in einer Cirre, was ich aber nicht fotografiert habe, da dies für mich nicht den großen Seltenheitswert hat.

Witzigerweise hat ein Freund in seinen Whatsapp-'Status' ein Bild eingestellt, das den gleichen Effekt in exakt der selben Wolke/Wolkenformation zeigt. Er war rund 12 km Luftlinie von mir entfernt.

Hier sein Statusbild, Screenshot von meinem Handy:

Bild

Gruß
Wolfgang

Benutzeravatar
Christoph Gerber
Beiträge: 470
Registriert: 24. Okt 2011, 14:44
Wohnort: Heidelberg

Re: [Halo] ZHB 13.07.2020 (Sammelfaden)

Beitrag von Christoph Gerber » 15. Jul 2020, 07:22

Hier mein ZHB-Beitrag aus Heidelberg: äußerst "homöopathisch", visuell war er etwas deutlicher. Aber immerhin ein Hauch von ZHB – mein erster seit Juni 2018!
Bildbearbeitung: Schärfe & Sättigung auf Maximum!

Gruß Christoph
200713 1302_P7132612 ü Kopie.JPG
13:02 MESZ
200713 1302_P7132612 ü Kopie.JPG (63.07 KiB) 874 mal betrachtet
200713 1306_P7132615 ü Kopie.JPG
13:06 MESZ
200713 1310_P7132618 ü Kopie.JPG
13:10 MESZ
(Bilder am 18.7. hochgeladen)
Zuletzt geändert von Christoph Gerber am 18. Jul 2020, 08:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 1740
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

Re: [Halo] ZHB 13.07.2020 (Sammelfaden)

Beitrag von Elmar Schmidt » 16. Jul 2020, 11:02

Hallo ZHB-Freunde,

nun also meine Sichtung vom Rande des Nördlinger Ries', genau genommen vom Osthang des Ipf bei Bopfingen. Das ist ein beim 1-km-Asteroideneinschlag vor 15 Millionen Jahren stehen gebliebener, 668 m hoher Zeugenberg am östlichen Ende der Schwäbischen Alb. (Der Besuch lohnt auch wegen der fast baumlosen Rundumsicht und Relikten aus keltischer Zeit.)

Vorausgeschickt sei, daß der ZHB ohne Sonnenbrille nicht spektakulär war. Bemerkenswert aber die Ausdehnung am Himmel und das langdauernde Auftreten bis unter 60 Grad.

Danach schloß sich noch eine Umschreibung mit Horizontalkreis an, vgl.

viewtopic.php?f=2&t=59565&p=231114#p231114

Alle Halos traten jeweils nur an einzelnen Cirren auf, während danebenliegende blank blieben. Die Cumuli sorgten zwar für fotografisch nette Abwechslung, verdeckten aber immer wieder auch Teile der Halos. Leider war meine Kamera wg. vergessenen Ladegeräts außer Gefecht, so daß ich nur iPhone-6-Fotos zeigen kann.

Gruß, Elmar


Beginn mit unterer Umschreibung des 22ers gegen 13:02 (Sonnenhöhe 62,5 Grad), man sieht fast alle Farben im ZHB, wenngleich an unterschiedlichen Azimuten

Bild

Hier fast nur linkerhand der rötliche Bereich (evtl. mit ILB-Ansatz); 13:06 (62,6 Grad)

Bild

Türkisfarbiger Teil endlich frei von der Cumulus; 13:10 (62,7 Grad)

Bild

Dann war fast eine Stunde Pause, erst um 14:08 (Sonnenhöhe 61,5 Grad) ging's weiter, und wieder türkis, rechts oberhalb leicht rötlich (viele Mücken überm Busch),

Bild

Hier die seitlich maximale Erstreckung von 40-50 Grad längs der zerrupften Cirren, links grünlich-gelblich, rechts rötlich-gelblich; 14:11 (Sonnenhöhe 61,3 Grad)

Bild

Danach habe ich das Verblassen des ZHB an einer "rötlichen" Cirre verfolgt; hier 14:25 (60,3 Grad)

Bild

und um 14:30 (59,9 Grad)

Bild

Das Foto von 14:35 (Sonnenhöhe 59,4 Grad) erspare ich uns, das hätte man bei der eher schwachen ZHB-Helligkeit dieses Tages ohne die Vorgeschichte auch keinem Halo mehr zugeordnet.
Zuletzt geändert von Elmar Schmidt am 17. Jul 2020, 08:02, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 1740
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

Re: [Halo] ZHB 13.07.2020 (Sammelfaden)

Beitrag von Elmar Schmidt » 16. Jul 2020, 13:46

Kommentare zu den anderen Sichtungen:

Markus: die Sonnenhöhe von nur 58 Grad zu Deiner Beobachtungszeit deutet auch eher auf einen ILB hin...
Rainer&Wolfgang: schöne und spektrale Exemplare

Karl Kaiser hatte auch Erfolg, Karl zudem am 14.07. Das macht dann doch schon 16 fotografische Exemplare. (Ruben Jakob und Michael Großmann heute umständehalber nur visuell.)

Elmar
Zuletzt geändert von Elmar Schmidt am 26. Jul 2020, 14:20, insgesamt 1-mal geändert.

Karl Kaiser
Beiträge: 790
Registriert: 9. Mär 2004, 08:33
Wohnort: Schlägl, Oberösterreich
Kontaktdaten:

Re: [Halo] ZHB 13.07.2020 (Sammelfaden)

Beitrag von Karl Kaiser » 17. Jul 2020, 08:45

Hallo allerseits,

diesmal hat es wieder einmal ein wenig länger gedauert, bis ich meinen ZHB einstelle - ich will mich ja nicht herausreden, aber NEOWISE hat schon ein wenig Schuld daran! :wink:

Sonnenhöhe: 62,4° bis 61.9°
13:40 bis 13:51 MESZ

Der ZHB war nur in wenigen Cirren zu finden, Cumulus war zusätzlich genug vorhanden.

13:45 MESZ:
Bild

Beste Grüße aus Schlägl von

Karl

Benutzeravatar
AnjaHoff
Beiträge: 115
Registriert: 18. Okt 2010, 20:00
Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid NRW 50,8273N 7,3228O

Re: [Halo] ZHB 13.07.2020 Zugspitze

Beitrag von AnjaHoff » 18. Jul 2020, 21:31

Hallo Ihr Lieben,
ich denke ich habe vom Zugspitzplatt aus auch am Montag einen ZHB beobachtet. Anbei 1 Bild mit Handy:
59A7F502-4153-469A-9EC0-348BFF28971E.jpeg
14:32Uhr
14:32Uhr
Liebe Grüße
Anja

Gerrit Rudolph
Beiträge: 390
Registriert: 10. Apr 2011, 19:54
Wohnort: Ja

Re: [Halo] ZHB 13.07.2020 (Sammelfaden)

Beitrag von Gerrit Rudolph » 2. Aug 2020, 20:37

...und Limburg.
Wie üblich rund um den wahren Mittag, also rund um halb 2:
Bild

Farbsättigung und Gamma
Bild

Im weiteren Verlauf wurde die Bearbeitung sogar unnötig, man sieht es auch so ganz gut
Bild

Bild

Bild

Andere Kamera. Das modernde Smartphone (siehe oben) erweist sich bei diesem Halo als überlegen.
Bild

Aber auch hier deutlich.
Bild

Bild

Gruß, Gerrit

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste