[Halo] 2020-05-18

Forum für Halo-Erscheinungen, Regenbögen, Blitze und alle anderen Lichterscheinungen, die neben Polarlichtern in der Erdatmosphäre auftreten.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz

Antworten
Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 3671
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

[Halo] 2020-05-18

Beitrag von Claudia Hinz » 18. Mai 2020, 19:46

Hallihalo,

heute gab es in zum Teil sehr interessanten Wolken (u.a. vertebratus) mal wieder einen netten 22°-Ring und einen z.T. vollständig umschriebenen Halo, teilweise garniert mit ein paar Nebensönnchen. Mit USM-Maske kommt auch noch der Horizontalkreis zum Vorschein, der aber visuell nicht zu sehen war. Der Tag verabschiedete sich zudem mit einer Lichtsäule.

_MG_9891b.jpg
IMG_9887_HDR.jpg
_MG_9917b.jpg
_MG_9888b.jpg
IMG_9874_HDR.jpg
IMG_9885_HDR.jpg
_MG_9897b-side.jpg
_MG_9927b.jpg
_MG_9933.jpg

LG Claudia

Kevin Förster
Beiträge: 428
Registriert: 3. Jan 2014, 15:38
Wohnort: Carlsfeld/Erzgebirge auf 820m
Kontaktdaten:

Re: [Halo] 2020-05-18

Beitrag von Kevin Förster » 18. Mai 2020, 20:11

Von Carlsfeld aus konnte ich heute ebenfalls den 22°-Ring inkl. umschriebenem Halo beobachten. Ganz vollständig war er allerdings nie. Als erstes zeigte sich die rechte Seite schön ausgepägt und vollständig, dann zogen die Wolken weiter und die linke Seite wurde nun vollständig. Beobachtet habe ich von 12:15Uhr bis 17:15Uhr MEZ. Wobei der 22°-Ring die ganze Zeit über zu sehen war und der umschriebene Halo von 14:25Uhr bis 16:30Uhr MEZ. Eine rechte Nebensonne kurzzeitig zwischen 14:30Uhr und 14:35Uhr MEZ, allerdings nur Helligkeit 0...

DSC_7174.jpg
DSC_5854.jpg

Mit der Unschärfemaske konnte ich auch noch einen Horizontalkreis erarbeiten, gesehen habe ich ihn aber auch nicht.


Viele Grüße Kevin

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste