Norddeutschland bei Nacht

Forum für Halo-Erscheinungen, Regenbögen, Blitze und alle anderen Lichterscheinungen, die neben Polarlichtern in der Erdatmosphäre auftreten.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz

Antworten
Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1406
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel (54.4°N, 10.1°E)
Kontaktdaten:

Norddeutschland bei Nacht

Beitrag von Laura Kranich » 31. Okt 2019, 18:00

Moin!

Noch etwas aus dem TV und ich weiß nicht in welches Forum das am besten reinpasst, aber ich versuche es mal hier.

Heute Abend um 20.15 Uhr kommt der wunderbare Dokumentarfilm "Norddeutschland bei Nacht" von Marcus Fischötter im NDR:
https://www.ndr.de/fernsehen/Norddeutsc ... 51628.html

Ich durfte da auch ein bisschen die Finger im Spiel haben und habe versucht, ein paar atmosphärische Erscheinungen zu mehr Ruhm zu verhelfen. :)
Auch die Themen Lichtverschmutzung und Mondfinsternis kommen vor. Ein sehr sehenswerter Film!
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2657
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Norddeutschland bei Nacht

Beitrag von Andreas Möller » 31. Okt 2019, 18:47

Danke für den Tipp Laura!
Wird angeguckt.

Jonas Plum
Beiträge: 21
Registriert: 14. Jun 2019, 10:36

Re: Norddeutschland bei Nacht

Beitrag von Jonas Plum » 31. Okt 2019, 19:03

Hi Laura,
hört sich sehr gut an!
Ich gucke mal mindestens rein. :-)
Und auch vielen Dank für die Info.

#Nordsee&Nacht = <3 ;-)

Grüße Jonas ;-)

Benutzeravatar
Henning Untiedt
Beiträge: 308
Registriert: 18. Mär 2015, 07:04
Wohnort: 24321 Tröndel

Re: Norddeutschland bei Nacht

Beitrag von Henning Untiedt » 31. Okt 2019, 19:34

Hallo zusammen.

Gerade reingekommen und zufällig N3 angestellt und dann sehe ich Laura im Beitrag .... (Moin Laura, Gruß nach Kiel!) Die NLC-Aufnahmen kamen mir auch irgendwie bekannt vor.... :wink: .

Gelungene Reportage im übrigen, finde ich.

Gruß
Henning

Benutzeravatar
Helmut Hoffmann
Beiträge: 84
Registriert: 3. Jul 2017, 13:24
Wohnort: Hamburg

Re: Norddeutschland bei Nacht

Beitrag von Helmut Hoffmann » 2. Nov 2019, 21:42

Das habe ich auch gesehen und war begeistert von den schönen Bildern. Erstaunt war ich vom Rangierbahnhof Maschen. Auf dem ganzen Gelände leuchtete keine Lampe nach oben. Man sah nur den reflektierten Schein vom Boden. Es geht also auch mit minimaler Lichtverschmutzung ein großes Gewerbegebiet zu erleuchten.
Hanseatische Grüße
Helmut

Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 1585
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

Re: Norddeutschland bei Nacht

Beitrag von Elmar Schmidt » 3. Nov 2019, 12:03

Chrattuliere, oddr...!

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1406
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel (54.4°N, 10.1°E)
Kontaktdaten:

Re: Norddeutschland bei Nacht

Beitrag von Laura Kranich » 3. Nov 2019, 14:18

Ich finde ihn auch kleiner drei <3..
Der Schnitt ist klasse, die Musik und der Sprecher sind gänsehautös und vor allem gibt es auch so manche wirklich komische Szene.
Hab ihn schon ein paar Mal gesehen und es ist einfach ein toller Film, obwohl ich ja auch darin vorkomme.. ;D
Und obwohl viel Lichtschmutz auch - immerhin aus einer einmaligen Perspektive - gezeigt wird, gibt es schon ein paar Szenen, in denen die Lichtverschmutzung kritisch behandelt wird.
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Simon Herbst
Beiträge: 782
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: Norddeutschland bei Nacht

Beitrag von Simon Herbst » 3. Nov 2019, 15:58

In Zukunft werden derlei Dokumentationen durch den Austausch von Natriumdampflampen durch LEDs imho viel von ihrem Reiz verlieren. Ich kann diesem vergleichsweise kalten Licht, von dem ja auch schon viel in dieser Doku zu sehen ist, überhaupt nichts abgewinnen, Kosteneinsparung hin oder her. Es stößt mich mitunter regelrecht ab. Und die Didymfilter, die wird man sich dann früher oder später auch sparen können...

Hans Bargmann
Beiträge: 45
Registriert: 11. Sep 2015, 15:26

Re: Norddeutschland bei Nacht

Beitrag von Hans Bargmann » 5. Nov 2019, 19:49

Wenn LED denn wenigstens konsequenter zur Kostenersparnis genutzt würde. Subjektiv ist eine Laterne nach dem LED Umbau unnötig heller.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste