Aerosol-Status?

Forum für Halo-Erscheinungen, Regenbögen, Blitze und alle anderen Lichterscheinungen, die neben Polarlichtern in der Erdatmosphäre auftreten.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz

Antworten
Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 1609
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

Aerosol-Status?

Beitrag von Elmar Schmidt » 20. Apr 2019, 07:39

Hallo,

wie sieht's 'n mit Pollen und Koronen oder Staub und Bishop aus? Meine Mondmessungen der Vorwoche zeigen trotz "klarer Luft" bis zu 10% Lichtschwächung.

Noch Schöne Ostern!

Elmar

Anette Aslan
Beiträge: 448
Registriert: 22. Mär 2018, 08:54
Wohnort: Niederösterreich bei Wien

Re: Aerosol-Status?

Beitrag von Anette Aslan » 20. Apr 2019, 09:57

Hallo,
ich hoffe, Du kannst hier was entnehmen lieber Elmar?

... gestern der Ostermond zu Karfreitag, ein wenig trübe, auch die Sicht auf die Wiener Alpen deuten bei dieser Trübnis auf stabiles Hochdruckwetter hin. Auch der SU intensiv gefärbt.

LG
Anette
Dateianhänge
IMG_2359.JPG
IMG_2607.JPG
IMG_2379.JPG

Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 1609
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

Re: Aerosol-Status?

Beitrag von Elmar Schmidt » 20. Apr 2019, 10:33

Danke, Anette!

Hier ist jedenfalls vor sonst blauem Himmel mächtig Pollenflug, schätze Birke und Obstbäume, wohl zu inhomogen gebaut und verteilt, weshalb sich keine Koronen zeigen.

LG, Elmar

Daniel Fischer
Beiträge: 138
Registriert: 27. Jun 2012, 15:12
Kontaktdaten:

Re: Aerosol-Status?

Beitrag von Daniel Fischer » 20. Apr 2019, 13:38

Hat vielleicht die heutige Meldung http://www.severe-weather.eu/mcd/except ... s-weekend/ schon etwas mit den Beobachtungen zu tun? Danach wäre der Südwesten Deutschlands am stärksten betroffen und vor allem ab Montag.

Benutzeravatar
Rainer Timm
Beiträge: 178
Registriert: 12. Jan 2004, 23:32
Wohnort: Haar bei München
Kontaktdaten:

Re: Aerosol-Status?

Beitrag von Rainer Timm » 21. Apr 2019, 22:03

Hallo Elmar,

ich sitze gerade an der Quelle. Die Staubeintrübung war hier bis gestern katastrophal. Bishop + teilweise 22° Ring waren Dauerzustand.
Gestern Abend gab es dann endlich auch im Süden Marokkos starken Regen.
Heute war es 11° kühler aber dafür schön klar.

Grüße aus der Wüste
Rainer
Dateianhänge
20190417_2593__7508250.jpg
17.04.2019 Sandsturm und Sonnenutergang südlich Zagora.

Alexander Haußmann
Beiträge: 889
Registriert: 6. Mär 2006, 13:39
Wohnort: Hörlitz / Dresden

Re: Aerosol-Status?

Beitrag von Alexander Haußmann » 22. Apr 2019, 14:50

Hallo allerseits,

den Bishopschen Ring hab ich in der Lausitz in den letzten Tagen nicht gesehen, dafür wieder Pollenkoronen, vermutlich von der Pappel. Dazu schreibe ich noch einen extra Beitrag.

Vielleicht kommt ja die nächsten Tage noch was, vom Winkelradius her sollten sich beide Phänomene auch trennen lassen.

Viele Grüße,
Alex

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 3419
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: Aerosol-Status?

Beitrag von Claudia Hinz » 26. Apr 2019, 13:48

Der Saharastaub hat vor allem den Südwesten gestreift und ist über den Atlantik bis nach Island und Grönland hoch. Sollte sicher auch nicht so oft vorkommen. Hier im Osten hatten wir mit einer straffen Ostströmung eher aufgewirbelten Staub aus Polen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast