[Halo] 30/31.01.2019 - 2 Phänomene im Mühlviertel

Forum für Halo-Erscheinungen, Regenbögen, Blitze und alle anderen Lichterscheinungen, die neben Polarlichtern in der Erdatmosphäre auftreten.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz

Antworten
Karl Kaiser
Beiträge: 715
Registriert: 9. Mär 2004, 08:33
Wohnort: Schlägl, Oberösterreich
Kontaktdaten:

[Halo] 30/31.01.2019 - 2 Phänomene im Mühlviertel

Beitrag von Karl Kaiser » 4. Feb 2019, 18:56

Hallo allerseits,

am 30. und 31. Jänner beobachtete ich zwei besondere Halophänomene.

30. Jänner: Phänomen im Eisnebel in Ulrichsberg:
Einzelerscheinungen: 22°-Ring, beide 22°-Nebensonnen, oberer Berührungsbogen, Lichtsäule, Untersonne und Moilanenbogen (meine 3. Sichtung im Mühlviertel)

Bild

31. Jänner: Phänomen im Cirrus in Schlägl:
EE: 22°-Ring, linke 22°-Nebensonne, oberer Berührungsbogen, obere Lichtsäule, Supralateralbogen, Zirkumzenitalbogen

Bild

Bild

Einige weitere Bilder könnt ihr auf dieser Seite finden: http://home.eduhi.at/member/nature/met/ ... start.htm

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend.

Beste Grüße aus Schlägl von

Karl

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 3188
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: Halo: 2 Phänomene im Mühlviertel

Beitrag von Claudia Hinz » 5. Feb 2019, 08:51

Herzlichen Glückwunsch, lieber Karl. Ich freu mich für jeden, der in dieser haloarmen Zeit ein paar Höhepunkte hat. Ich hoffe, es wird bald wieder besser.
Viele Grüße ins Mühlviertel
Claudia

Karl Kaiser
Beiträge: 715
Registriert: 9. Mär 2004, 08:33
Wohnort: Schlägl, Oberösterreich
Kontaktdaten:

Re: Halo: 2 Phänomene im Mühlviertel

Beitrag von Karl Kaiser » 5. Feb 2019, 09:08

Danke, Claudia! :)
Heute hatten wir in der Früh wieder etwas Eisnebel, schöne Lichtsäulen waren an Lampen vor Sonnenaufgang zu sehen. Temp. wieder -17° C!

Später zeigten sich noch in den Ci Teile von 01, 05, 04, 08, 09; auf der Schneedecke im Reif die unteren Segmente von 01 und 12.
Bei uns ist wieder ein wunderbarer Sonnentag! So könnte es bleiben - der Frühling soll nur kommen! Der Winter dauert eh schon lang genug. Schnee liegt derzeit bei uns noch genug - etwa 30 bis 40 cm - aber natürlich nichts im Vergleich zu euch im Erzgebirge!

Beste Grüße aus Schlägl von

Karl

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 3188
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: Halo: 2 Phänomene im Mühlviertel

Beitrag von Claudia Hinz » 5. Feb 2019, 10:31

Lieber Karl,

hier sah es auf den Webcams nicht nach Eisnebel aus, aber eine tschechische Freundin hat mir eben ein Foto eines solchen geschickt. Ist halt Mist, wenn man immer eine 3/4 Stunde fahren muss.

Wolfgang hat mal ein paar Bilder vom gestrigen Fichtelberger Traumsonnenuntergang online gestellt:
https://fichtelbergwetter.wordpress.com ... rzgebirge/

Liebe Grüße
Claudia

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste