[Airglow] 12./13.08.2018 mit Aufnahmen

Forum für Halo-Erscheinungen, Regenbögen, Blitze und alle anderen Lichterscheinungen, die neben Polarlichtern in der Erdatmosphäre auftreten.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz

Antworten
Benutzeravatar
jens.hackmann
Beiträge: 231
Registriert: 9. Jan 2004, 08:23
Wohnort: Bad Mergentheim
Kontaktdaten:

[Airglow] 12./13.08.2018 mit Aufnahmen

Beitrag von jens.hackmann » 13. Aug 2018, 08:46

Hallo miteinander,

nach längerer Abwesenheit melde ich mich hier mal wieder. In der vergangenen Nacht herrschten zur Perseidenbeobachtung ja ideale Bedingungen (abgesehen von der Nacht auf Montag und dass ich keinen Urlaub habe).

Die Wolken sind geblieben, wo der Pfeffer wächst und auch die Durchsicht war herrlich, die Milchstraße im Süden reichte bis zum Horizont hinab. Der Großteil der Perseidenmeteore waren sehr schnelle und mittelhelle, aber ein halbes Dutzend etwa ragte heraus und hatte sehr lange Spuren sowie Helligkeiten um schätzungsweise -4mag bis -6mag. Diese waren hauptsächlich im Bereich der Milchstraße sowie der Sternbilder Schütze, Skorpion und Steinbock zu sehen. Mein Beobachtungsort war Weikersheim in Nordost-Baden-Württemberg, ich habe von Beginn der nautischen Dämmerung bis 03:00 Uhr beobachtet.

Nach einer schnellen Durchsicht der Bilder noch auf der Kamera konnte ich feststellen, dass ich auch einige Perseiden habe einfangen können. Was mir aber ab etwa 02:00 Uhr besonders aufgefallen ist, war ein intensives Airglow im Bereich der Sternbilder Adler, Andromeda und Schwan. Auch visuell war dies deutlich zu erkennen. Fotografisch war deutlich eine Grünfärbung zu erkennen, teilweise sogar violett. Die Bilder davon kommen noch, die etwa 700 gemachten Aufnahmen konnte ich in der kurzen Nacht nicht mehr sichten oder gar evrarbeiten :)

Ich habe mit zwei Spiegelreflex(vollformat)kameras fotografiert, eine davon "böllerte" auf einem Star Adventurer nachgeführt zunächst mit 14 mm in die Milchstraße. Das Airglow habe ich dann mit 24 mm aufgenommen.

Ich bin gespannt, wie die Aufnahmen am PC-Monitor aussehen. Habt ihr das Airglow auch sehen können? Vom Vortag gabs im Meteor-Board ja von Michael Theusner eine sehr schöne Aufnahme der Perseiden mit grünem Airglow.

Viele Grüße,

Jens
Zuletzt geändert von jens.hackmann am 13. Aug 2018, 19:48, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
jens.hackmann
Beiträge: 231
Registriert: 9. Jan 2004, 08:23
Wohnort: Bad Mergentheim
Kontaktdaten:

Re: Airglow 12./13.08.2018 - Bilder folgen

Beitrag von jens.hackmann » 13. Aug 2018, 19:47

Hallo miteinander,

so... da gebe ich euch die Bilder. Hier mal eins mit 14 mm Brennweite und 4 min Belichtungszeit. Die Details sind dadurch etwas verwaschen:

Bild

Hier 24 mm Brennweite und nur 60 Sekunden bei 1.000 ISO:

Bild

Und zum Abschluss noch eine Spielerei :). Das Airglow war auch in weit südlicher Richtung zu sehen:

Bild

Visuell war es sehr deutlich zu erkennen, insbesondere das dunkle Band unterhalb des grünen Displays beim zweiten Bild. Ich wollte auch noch eine Zeitrafferaufnahme anfangen, aber dann wurde das Display rasch schwächer und verschwand nahezu ganz. Das war dann auch schon um 03:00 Uhr bei weit fortgeschrittener Müdigkeit... :)

Grüße,

Jens

Helmut Meier
Beiträge: 23
Registriert: 27. Sep 2014, 04:49

Re: [Airglow] 12./13.08.2018 mit Aufnahmen

Beitrag von Helmut Meier » 14. Aug 2018, 03:52

Moin Jens,

ja, das mit dem Airglow kann ich aus Neusach, Weissensee in Kärnten auch bestätigen. Nach einer schnellen durchsicht meiner fast 700 Bilder viel mir es ab ca. 22.30 UTC in der Nacht vom 12 auf 13.8 auf. Im Anhang habe ich zwei beigefügt. Das Bild mit der Milchstraße ist mit 6D, Sigma 14 bei 20sek und Iso3200 und das andere in Richtung Ost bei 25sek bei Iso 5000 entsanden. Ist nur schnell mit dem Handy grundbearbeitet und resized.
Visuell konnte man es als art Schleier warnehmen (hier dachte ich erst an zirren).
Perseiden waren in dieser Nacht übrigens sehr moderat unterwegs. Ein extrem helles exemplar war um ca. 22.00 UTC leider auserhalb meines Blickfeldes der Kamera unterwegs (viel sogar den lärmendem Anglern 100m rechts von mir auf🤔). Der Bolide leuchtete ca. 5sek. nach und kurz war visuell eine Rauchspur zu sehen. Die Restlichen Perseiden waren eher mittelmässig, was dann nicht mal mehr meine "Angelfreunde" bemerkten.

gruß Helmut
IMG-20180813-WA0001.jpg
Dateianhänge
IMG-20180813-WA0003.jpg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste