schiffeverschwinden...

Forum für Halo-Erscheinungen, Regenbögen, Blitze und alle anderen Lichterscheinungen, die neben Polarlichtern in der Erdatmosphäre auftreten.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz

Antworten
Benutzeravatar
wolf-peter hartmann
Beiträge: 68
Registriert: 2. Dez 2014, 18:02
Wohnort: Regensburg 48^59'55"N 12°6'47"E

schiffeverschwinden...

Beitrag von wolf-peter hartmann » 30. Jul 2018, 17:38

hallo

an der mündung des oranjeflusses, namibische seite, habe ich die "auflösung" eines schiffes beobachtet. nach dem zweiten bild mußte ich mich leider der jagd auf meinen entflohenen hut widmen und habe das wiedererscheinen daher mit meiner hosentaschenkamera nicht mehr festhalten können...
DSC05394i.jpg
DSC05393i.jpg
mstfrg

wolf

Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 1466
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

Re: schiffeverschwinden...

Beitrag von Elmar Schmidt » 1. Aug 2018, 09:53

Hallo Wolf,

ja, das kommt auf die Luftspiegelungsaufnahmen aus Finnland, Kanada o.ä. hin.

Schön war es, einen geschätzten Foristen wie Dich auf Hakos in Namibia mal persönlich kennengelernt zu haben. Danke auch nochmals für die Führung der AKM-ler durch die https://www.ias-observatory.org/index.php/de/

Gruß, Elmar

Ilka Jost
Beiträge: 157
Registriert: 31. Jul 2017, 17:59
Wohnort: Wolperndorf (Nähe Penig), Lugau/ERZ

Re: schiffeverschwinden...

Beitrag von Ilka Jost » 2. Aug 2018, 08:31

Der fliegende Holländer? ;-)

Ich habe vor zwei Jahre an der Biskaya bei La Rochelle tolle Fata Morganas (heißt die Mehrzahl so) beobachten können. Fast jeden Tag! Da löste sich die Silhouette des Industriehafens auf. Faszinierend!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste