Regenbogen am 22.06.2018, Dresden

Forum für Halo-Erscheinungen, Regenbögen, Blitze und alle anderen Lichterscheinungen, die neben Polarlichtern in der Erdatmosphäre auftreten.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz

Antworten
Alexander Haußmann
Beiträge: 814
Registriert: 6. Mär 2006, 13:39
Wohnort: Hörlitz / Dresden

Regenbogen am 22.06.2018, Dresden

Beitrag von Alexander Haußmann » 25. Jun 2018, 09:21

Hallo zusammen,

Freitag abend hab ich in Dresden dreimal hintereinander Regenbögen beobachten können. Los gings gegen 17.25 MESZ mit einem kräftigen Stück Nebenbogen, dass ich aus dem Bürofenster gesehen habe. Ich habe es nicht mal gleich als Nebenbogen erkannt! Die Farbfolge ist also bei mir nicht im Kleinhirn abgespeichert... Mit dem knapp sichtbaren Hauptbogen am Horizont war dann aber alles klar.

17:27:
2018_06_22_1727S_IMGP4396_900.jpg
Bin dann schnell auf die Dachterasse. Der Nebenbogen war weg, aber einen so schön kräftigen Hauptbogen hab ich auch lange nicht gesehen. Zwei Interferenzbögen waren mühelos erkennbar, und den visuellen Farbkontrast gibt das Foto so nicht wieder. Ein paar Kollegen wurden auch angelockt. Die Sonne schien (bei uns, aber sicher auch beim Schauer selbst) klar vom blauen Himmel im Südwesten. Das waren natürlich optimale Bedingungen.

17:27:
2018_06_22_1727S_IMGP4397_900.jpg
Der Schauer zog schnell weiter, und der Hauptbogen löste sich immer mehr auf. Der Rand des Tropfenfeldes ist aber auch immer wieder interessant:

17:32:
2018_06_22_1732S_IMGP4414_900.jpg
USM:
2018_06_22_1732S_IMGP4414_USM_900.jpg
Zwei Stunden später gings dann in die zweite Runde, diesmal von zuhause aus. Leider war das eine "Randlage", und nur die linken Seiten von Haupt- und Nebenbogen wurden sichtbar. Dafür mit hübschem Wolkenhintergrund.

19:29:
2018_06_22_1929S_IMGP4426_900.jpg
19:30:
2018_06_22_1930S_IMGP4434_900.jpg
Die dritte Gelegenheit war dann gegen 20:49, aber es fehlte der klare Sonnenschein. Damit gab es nur einen schwachen, vom Rot dominierten Hauptbogen, der aber bei konzentrierter Beobachtung vollständig war. Besonders fotogen war er nicht.

Viele Grüße,
Alex

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast