[Halo] 15.06.2018 Halos in der Nähe von Höchstädt

Forum für Halo-Erscheinungen, Regenbögen, Blitze und alle anderen Lichterscheinungen, die neben Polarlichtern in der Erdatmosphäre auftreten.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz

Antworten
Benutzeravatar
Ruben Jakob
Beiträge: 157
Registriert: 18. Aug 2013, 23:03
Wohnort: Burgkunstadt, Oberfranken, Bayern

[Halo] 15.06.2018 Halos in der Nähe von Höchstädt

Beitrag von Ruben Jakob » 17. Jun 2018, 16:18

Am Freitag gab es recht unerwartet sehr helle und farbige Halos in Höchstädt. Wollte eigentlich sofort die Heimreise von der Berufsschule um 12 Uhr antreten. Aber so ein Blick in den Himmel schadet ja niemanden. Da zeigte sich bereits der untere Teil des umschriebenen sehr deutlich. Also hab ich spontan entschlossen noch etwas zu warten bis die Zeit des ZHBs kommt. Der sich dann auch etwas später zeigte. Gleichzeitig war auch immer der umschriebene sehr gut zu sehen. Bei genauerem hinsehen war tatsächlich auch der Parrybogen zu sehen. Das hat mich dann doch sehr überrascht. Bei so einer Sonnenhöhe. Der Horizontalkreis war erst ab 13:34 kurzzeitig zu sehen. Auf der Rückfahrt war er dann nochmal deutlicher.
IMG_5131-1klein.jpg
IMG_5167-1k.jpg
12:43 Parrybogen bei einer Sonnenhöhe von 63,73°
IMG_5186-13 klein.jpg
IMG_5187-1 k.jpg
12:47 Parrybogen bei einer Sonnenhöhe von 63,93°
IMG_5189-1kl.jpg
IMG_5193-1kl.jpg
Danach zogen leider Wolken davor.

Benutzeravatar
Ruben Jakob
Beiträge: 157
Registriert: 18. Aug 2013, 23:03
Wohnort: Burgkunstadt, Oberfranken, Bayern

Re: 15.06.2018 Halos in der Nähe von Höchstädt

Beitrag von Ruben Jakob » 17. Jun 2018, 16:53

IMG_5215-1 klein.jpg
IMG_5219-1k.jpg
IMG_5230-1k.jpg

14:16 HZK
IMG_5249-1k.jpg

Nochmal Parrybogen um 14:23 Sonenhöhe 61,63°
IMG_5263-1k.jpg
IMG_5264-1k.jpg

Kevin Förster
Beiträge: 331
Registriert: 3. Jan 2014, 15:38
Wohnort: Carlsfeld/Erzgebirge auf 820m
Kontaktdaten:

Re: [Halo] 15.06.2018 Halos in der Nähe von Höchstädt

Beitrag von Kevin Förster » 19. Jun 2018, 07:55

Glückwunsch zu der Sichtung, Ruben!
Vor allem der Parrybogen bei der großen Sonnenhöhe gefällt mir gut!

VG Kevin

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 2971
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: [Halo] 15.06.2018 Halos in der Nähe von Höchstädt

Beitrag von Claudia Hinz » 19. Jun 2018, 09:54

Ja, der Parry ist der Hammer! Ich selbst habe den noch nie bei solch einer Sonnenhöhe gesehen. So viele Beobachtungen wird es davon nicht geben. Micha hatte mal einen bei ähnlicher Sonnenhöhe, mehr davon hab ich nicht im Kopf.
Was ein ZHB ist, hab ich allerdings vergessen :wink:

Herzlichen Glückwunsch!
Claudia

Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 1449
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

Re: [Halo] 15.06.2018 Halos in der Nähe von Höchstädt

Beitrag von Elmar Schmidt » 23. Jun 2018, 21:23

Parry über 60 Grad, dös gibbt's doch goahr nöh!

https://www.meteoros.de/themen/halos/haloarten/ee27/

Der untere wäre natürlich noch zusätzlich der Hit gewesen.

Benutzeravatar
Ruben Jakob
Beiträge: 157
Registriert: 18. Aug 2013, 23:03
Wohnort: Burgkunstadt, Oberfranken, Bayern

Re: [Halo] 15.06.2018 Halos in der Nähe von Höchstädt

Beitrag von Ruben Jakob » 24. Jun 2018, 14:49

Der untere Parrybogen fällt leider mit dem umschriebenen zusammen, deshalb ist der untere Bereich auch so außergewöhnlich hell und farbig gewesen. Am Rand da wo die dann auseinanderlaufen hab ich nicht so drauf geachtet also da finde ich jetzt auch nichts. Trotzdem für mich sehr verwunderlich so ein Phänomen in dieser Haloarmen zeit...
Dateianhänge
IMG_5223-1 klein.jpg

Benutzeravatar
Christoph Gerber
Beiträge: 348
Registriert: 24. Okt 2011, 14:44
Wohnort: Heidelberg

Re: [Halo] 15.06.2018 Halos in der Nähe von Höchstädt

Beitrag von Christoph Gerber » 25. Jun 2018, 20:56

Hallo Elmar,
ich habe mal die Bilder in meinem Beitrag zum 17.04.2012 neu eingefügt - mit dem unteren Parry.

Gruß Christoph

Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 1449
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

Re: [Halo] 15.06.2018 Halos in der Nähe von Höchstädt

Beitrag von Elmar Schmidt » 26. Jun 2018, 07:37

Hallo Christoph,

danke fürs Einstellen, ich erinnerte den auch. Du hattest für den unteren Parry die bessere Sonnenhöhe; denn wie Ruben richtig schrieb, fällt er über 60 Grad auf den UBB, vgl.

https://www.meteoros.de/themen/halos/haloarten/ee27/

Wäre toll, wenn man sie mal bei etwa 65 Grad zu jenem "Blumentopf" verbunden fotografieren würde. Und ein noch größerer Challenge ist gewiß jenes "Theta" aus dem dann ringförmigen unteren und oberen ab 67,5 Grad Sonnenhöhe.

Man muß sich immer klar machen, daß diese Halos noch vor 100 Jahren i.a. nur auf Polarexpeditionen oder - wie der hier in Rede stehende und auch der ZHB - von irgendwelchen Segelschiffen aus als Anomalitäten beobachtet bzw. registriert wurden.

Gruß, Elmar


Vorschlag fürs Halotreffen: mal die Parry-Familie entstehungsgeschichtlich und vom Zustandekommen her aufzudröseln, hioarh. So ähnlich, wie es Alex mal mit den Lowitzen gemacht hat (was ich aber auch schon wieder fast alles vergessen hab, nor...)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast