(HALO) Halo in Uganda am 14.02.2018

Forum für Halo-Erscheinungen, Regenbögen, Blitze und alle anderen Lichterscheinungen, die neben Polarlichtern in der Erdatmosphäre auftreten.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz

Antworten
Wolfgang Hinz
Moderator
Beiträge: 198
Registriert: 13. Jan 2004, 11:43
Wohnort: 08340 Schwarzenberg/Erzgebirge
Kontaktdaten:

(HALO) Halo in Uganda am 14.02.2018

Beitrag von Wolfgang Hinz » 2. Mär 2018, 09:52

Hallo!

Wir bekamen die Bilder von Christa Bauer aus der Schweiz zugeschickt und möchten sie euch nicht vorenthalten.
Zuvor hat sie ihre ersten Haloerscheinungen am Mond im Südsudan gesehen.
Da waren es wohl die ersten Sonnenhalos in Uganda. Durch den Süden des Landes verläuft der Äquator.

- 22°-Ring mit Nebensonnen kurz nach Sonnenaufgang
1-IMG_7346-1.jpg

- 22°-Ring und umschriebener Halo (beide vollständig) und Horizontalkreis - vormittags
2-IMG_7375-1.jpg

-22°-Ring, umschriebener Halo und Zirkumhorizontalbogen - gegen Mittag
3-IMG_7407-1.jpg
4-IMG_7401-1.jpg
Viele Grüße
Wolfgang

Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 1466
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

Re: (HALO) Halo in Uganda am 14.02.2018

Beitrag von Elmar Schmidt » 2. Mär 2018, 15:28

Hallo Wolfgang,

man wüßte gern, ob es nördlich oder südlich des Äquators in Uganda war. Im ersten Fall wäre es ja dann wohl der erste Außerkonkurrenz-ZHB der Saison :-)

Gruß, Elmar


PS: die Umschreibungen sind wuchtig, wie schon öfters aus äquatornahen Gegenden gepostet.

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2546
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: (HALO) Halo in Uganda am 14.02.2018

Beitrag von Andreas Möller » 3. Mär 2018, 09:50

Hallo Wolfgang,
danke für diese spektakuläre Sichtung.

Am 26.02.2018 gab es auch einen Halo in Florianópolis, Brasilien. Der toppt sogar noch die Sichtung aus Uganda ;)

https://www.facebook.com/severeweatherE ... oSv7U7_OUk

Viele Grüße,
Andreas

Wolfgang Hinz
Moderator
Beiträge: 198
Registriert: 13. Jan 2004, 11:43
Wohnort: 08340 Schwarzenberg/Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: (HALO) Halo in Uganda am 14.02.2018

Beitrag von Wolfgang Hinz » 3. Mär 2018, 09:53

Hallo Elmar,

der ZHB wurde nördlich des Äquators beobachtet. Ist also die erste gemeldete Beobachtung auf der Nordhalbkugel 2018!

Wolfgang

Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 1466
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

Re: (HALO) Halo in Uganda am 14.02.2018

Beitrag von Elmar Schmidt » 3. Mär 2018, 12:37

Hallo Wolfgang,

okay... dann lege ich schon mal die Liste an, auch wenn sie bis Grünheide kaum wachsen dürfte.

Nach der engen Umschreibung (und dem angedeuteten Bogenstück eines Horizontalkreises) zu schließen, dürfte die Sonnenhöhe für den ugandischen ZHB etwa 65 Grad betragen haben, das ist nicht weit unterm Optimalwert (67,5 Grad) für ZHB. Gemäß ihrer Deklination Mitte Februar klettert die Sonne am Äquator dann sogar schon bis auf 77 Grad hoch.

Wer mal auf Reisen eine solche Chance bekommt wie Frau Bauer: interessant und kaum dokumentiert sind ZHB für Sonnenhöhen ab 75 Grad. Nach theoretischen Erwartungen sollten sie dann wieder schwächer (und breiter) sein, aber im Azimut ausgedehnter (evtl. bis über 120 Grad), und das ca. 30 Grad hoch am Himmel.

Gruß, Elmar

@Andreas: der von Florianopolis (27,6 Grad s.Br.) ist auch schön, und das Fleckchen wäre uns glaube ebenfalls recht mit seinen morgendlichen 26 Grad, aber die hatte ich ja vor vier Wochen in Hawaii auch noch bis abends um acht... ;-) Die Heldin des Winters heißt demnach Laura mit ihren -20 Grad überm Schneedeckenhalo. Cut! Man sieht sich im Artzgebirch...

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2546
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: (HALO) Halo in Uganda am 14.02.2018

Beitrag von Andreas Möller » 4. Mär 2018, 14:01

Noch ein ZHB aus Florianópolis, Brasilien:
Laut Autor wurde das Phänomen gegen 11 Uhr an mehreren Stellen in der Stadt gesehen.

https://www.instagram.com/p/Bfs-BF8jGW3 ... =csandujar

Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 1466
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

Re: (HALO) Halo in Uganda am 14.02.2018

Beitrag von Elmar Schmidt » 4. Mär 2018, 14:16

Hallo Andreas,

ja, auch schön. Und wieder ist ein HK dabei, der etwas größer ist als der 22er, was auf eine Sonnenhöhe von etwa 65 Grad hinweist, die wir im Süden hier im Sommer auch bekommen, wobei so prächtige ZHB eher selten sind.

Gruß, Elmar


PS: kleiner Hinweis (bitte nicht falsch verstehen), aber Dein neues Finsternisbanner trägt ganz gut auf, d.h. man "bleibt dran hängen" wie sonst nur an Fotos und ist dann enttäuscht, weil es sich schlicht wiederholt...

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2546
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: (HALO) Halo in Uganda am 14.02.2018

Beitrag von Andreas Möller » 27. Mär 2018, 12:00

Hallo zusammen.
Gerade erreiche uns eine E-Mail mit dieser unglaublichen Aufnahme von Markus Pfrengle.
Aufnahmedatum 26.02.2018, 11:30 Uhr
Ort: Florianópolis, Brasilien
PS: Foto wurde von mir beschnitten, da das Original Bild ein hochkant Panorama ist.
PicsArt_03-27-01.48.jpg

Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 1466
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

Re: (HALO) Halo in Uganda am 14.02.2018

Beitrag von Elmar Schmidt » 27. Mär 2018, 13:57

Ja irre,

Umschriebener, ZHB und ILB toll ausgeprägt - wenn die auch wieder so den so Ball treten heute abend ... :-)

Danke fürs Zeigen!

Gruß, Elmar

Anette Aslan
Beiträge: 145
Registriert: 22. Mär 2018, 08:54
Wohnort: Niederösterreich bei Wien

Re: (HALO) Halo in Uganda am 14.02.2018

Beitrag von Anette Aslan » 27. Mär 2018, 19:59

Tja man muß doch aus seinem Kuhdorf raus kommen! Sehr beeindruckende Aufnahmen!

Mit begeisterten Grüssen von Anette

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste