Pollenkorona am 21.05.2017

Forum für Halo-Erscheinungen, Regenbögen, Blitze und alle anderen Lichterscheinungen, die neben Polarlichtern in der Erdatmosphäre auftreten.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz

Antworten
Benutzeravatar
Andreas Zeiske
Beiträge: 207
Registriert: 12. Feb 2009, 07:59
Wohnort: Woltersdorf b. Berlin 52°27'N 13°43'E

Pollenkorona am 21.05.2017

Beitrag von Andreas Zeiske » 23. Mai 2017, 15:07

Hallo,

eigentlich dachte ich, dass sich mit der Front vom 20.5. das Thema erledigt hat, aber am Sonntag (der Name macht's) ging es nochmals richtig los.
DSC_1043_web-1.jpg
18:35 Uhr MEZ
DSC_1051_web.jpg
18:40 Uhr MEZ
DSC_1080_web-1.jpg
20:04 Uhr MEZ - "Spiegelei-Phase"
Beste Grüße Andreas

P.S. Auch heute am 23.05.17 reichten die Pollen noch für die Korona der ersten Ordnung.

Alexander Haußmann
Beiträge: 878
Registriert: 6. Mär 2006, 13:39
Wohnort: Hörlitz / Dresden

Re: Pollenkorona am 21.05.2017

Beitrag von Alexander Haußmann » 23. Mai 2017, 19:40

Hallo Andreas,

ich find immer wieder genial, wie bei Dir auch noch die äußeren Ringe so klar mit rüberkommen. Selber hatte ich am 21. ja auch nochmal Glück (Bilder sind aus Bequemlichkeit in der Diskussion zum 17. gelandet...), aber bereits die 3. Ordnung ist nur noch schwach erkennbar. Muss doch irgendwas mit der Pollenmischung zu tun haben.

Viele Grüße,
Alex

Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 1585
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

Re: Pollenkorona am 21.05.2017

Beitrag von Elmar Schmidt » 24. Mai 2017, 10:59

Dös gibt's doch goahr nöh!

Ich befolge nun Claudias und Michas Ratschläge. Auch hier fliegt immer noch was, wie man an den häufigen Aureolen um die Sonne erkennt, aber offenbar fehlt's an der Homogenität der Pollen, weil es bei mir in der Nähe überwiegend Obstbäume und Mischwald (Buchen, Eichen, Fichten) gibt. Micha kriegt dann wohl schon mehr Schwarzwaldpollen.

Es bräuchte also "Märkische Heide, märkischer Sand ..."

Oder Abwarten auf den Klimawandel, dann wird gekontert mit Olivenpollenkoronen, awwer hioarh...!

Gruß, Elmar

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 3320
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: Pollenkorona am 21.05.2017

Beitrag von Claudia Hinz » 30. Mai 2017, 15:35

Andreas, das sind ja tolle Bilder, Glückwunsch!!!

Alex hat ja zwecks Olivenpollen schon mal vorgetestet :-)
https://atoptics.wordpress.com/2016/11/ ... en-corona/

Ansonsten finde ich auch immer wieder Karls Hopfenkoronen interessant:
https://atoptics.wordpress.com/2011/05/ ... op-blooms/
(Da sieht man sein Bier gleich mit anderen Augen :-D ).

Viele Grüße
Claudia

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast