Halophänomen Jordanien 04.12.2016

Forum für Halo-Erscheinungen, Regenbögen, Blitze und alle anderen Lichterscheinungen, die neben Polarlichtern in der Erdatmosphäre auftreten.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz

Antworten
Benutzeravatar
Michael Heiß
Beiträge: 161
Registriert: 12. Jan 2004, 15:41
Wohnort: Greifswald

Halophänomen Jordanien 04.12.2016

Beitrag von Michael Heiß » 1. Feb 2017, 22:15

Moin zusammen,

am 04.12.2016 konnte ich ein recht ungewöhnliches Halophänomen an einem recht ungewöhnlichen Ort beobachten. Auf dem Weg von Wadi Rum nach Akaba in Jordanien konnte ich in der Wüste folgende Halos beobachten:

- 22°-Ring (EE01)
- Beide Nebensonnen (EE02/03)
- Oberer Berührungsbogen (EE05)
- Zirkumzenitalbogen (EE11)
- Horizontalkreis (EE13)
- Gegensonne (EE17)
- 120°-Nebensonnen (EE18/19)
- Parrybogen (EE27)
- Liljequist's Nebensonnen (EE28/29)
- Wegeners Gegensonnenbogen (EE56)
- Trickers Gegensonnenbogen (EE57)

Bild

Bild

Dank Andreas M., der auch zusätzliche Halo auf den Bildern entdeckte, ist ein Kurzbericht mit weiteren Bildern online:
https://www.meteoros.de/themen/halos/ha ... -wadi-rum/

Viele Grüße
Micha

Karl Kaiser
Beiträge: 790
Registriert: 9. Mär 2004, 08:33
Wohnort: Schlägl, Oberösterreich
Kontaktdaten:

Re: Halophänomen Jordanien 04.12.2016

Beitrag von Karl Kaiser » 2. Feb 2017, 08:42

Hallo Michael,

Glückwunsch zu dieser Beobachtung und den herrlichen Aufnahmen!

Beste Grüße aus Schlägl von

Karl

Benutzeravatar
Thomas Klein
Beiträge: 614
Registriert: 1. Dez 2013, 07:29
Wohnort: Miesbach

Re: Halophänomen Jordanien 04.12.2016

Beitrag von Thomas Klein » 2. Feb 2017, 09:41

Hallo Michael,

ich habe die Seite auf meteoros gestern Abend schon gesehen und bin immer noch am Staunen. Grandiose Aufnahmen, Glückwunsch dazu!

Gruß
Thomas

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 3783
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: Halophänomen Jordanien 04.12.2016

Beitrag von Claudia Hinz » 2. Feb 2017, 12:44

Glückwunsch auch von mir! Das solltet ihr unbedingt auch im Haloblog bringen :-)

LG Claudia

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2761
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Halophänomen Jordanien 04.12.2016

Beitrag von Andreas Möller » 2. Feb 2017, 13:37

Claudia Hinz hat geschrieben:Glückwunsch auch von mir! Das solltet ihr unbedingt auch im Haloblog bringen :-)

LG Claudia
Ist schon in Übersetzung :)

Edit: ... und wurde soeben veröffentlicht: http://www.haloblog.net/2017/02/02/tric ... cs-jordan/

Nicolas Rossetto
Beiträge: 8
Registriert: 17. Dez 2013, 07:36
Wohnort: Dole, Frankreich.
Kontaktdaten:

Re: Halophänomen Jordanien 04.12.2016

Beitrag von Nicolas Rossetto » 3. Feb 2017, 13:42

Wow, those are really nice halos.
On the tricker arc area, isn't that a blue spot that we can see too ?
How high was the sun at the time of the picture ?

Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 1765
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

Re: Halophänomen Jordanien 04.12.2016

Beitrag von Elmar Schmidt » 3. Feb 2017, 14:11

Hello Michael,

very nice indeed, especially the sharpness of the halos is impressive. Your parhelic circle reminds me of this gorgeous sighting, taken at ca. 45 deg solar elevation in the same general area:

http://www.atoptics.co.uk/halo/parcirc.htm

It is always nice to get halos from lower latitudes here or in our blog, as there must be some statistical bias discriminating against them, although it is as cold high up in the sky as for middle latitudes.

Regards, Elmar

Benutzeravatar
Michael Heiß
Beiträge: 161
Registriert: 12. Jan 2004, 15:41
Wohnort: Greifswald

Re: Halophänomen Jordanien 04.12.2016

Beitrag von Michael Heiß » 5. Feb 2017, 11:06

Nicolas Rossetto hat geschrieben:How high was the sun at the time of the picture ?
Between 27° and 30°

Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 1765
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

Re: Halophänomen Jordanien 04.12.2016

Beitrag von Elmar Schmidt » 5. Feb 2017, 16:21

Between 27° and 30°
For the blue spots to join in the anthelic region, the solar elevation should have been near the upper limit (30-31 degrees).

Elmar

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2761
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Halophänomen Jordanien 04.12.2016

Beitrag von Andreas Möller » 5. Feb 2017, 18:51

Ich hatte es in Stellarium mal "ausgerechnet". Die Sonnenhöhe sollte für die Uhrzeit genau 30° betragen haben.

Viele Grüße,
Andreas

Benutzeravatar
Michael Heiß
Beiträge: 161
Registriert: 12. Jan 2004, 15:41
Wohnort: Greifswald

Re: Halophänomen Jordanien 04.12.2016

Beitrag von Michael Heiß » 6. Feb 2017, 10:01

Andreas Möller hat geschrieben: Die Sonnenhöhe sollte für die Uhrzeit genau 30° betragen haben.
Vor Ort hab ich unter 30° geschätzt, aber Berechnen ist wohl besser. Laut http://www.sonnenverlauf.de sinds auch 30°.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste