Lenticulariswolken - und Co - siehe Fotos

Forum für Halo-Erscheinungen, Regenbögen, Blitze und alle anderen Lichterscheinungen, die neben Polarlichtern in der Erdatmosphäre auftreten.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz

Antworten
Elisabeth Heuvers
Beiträge: 114
Registriert: 28. Aug 2014, 11:57
Wohnort: Münsterland
Kontaktdaten:

Lenticulariswolken - und Co - siehe Fotos

Beitrag von Elisabeth Heuvers » 2. Jun 2015, 12:39

Hallo zusammen,

ich habe mal wieder Fotos für euch und würde gerne wissen, worum es sich hierbei handelt.
Mein 1. Gedanke waren Lenticularis (Auf Foto 2+3), aber diese sind hier so weit ich weiß wegen fehlendem Gebirge garnicht möglich.
Foto 4 - das weiß ich nicht. Die Wolken waren wellenförmig am ganzen Himmel.

Die Fotos entstanden heute morgen, es war starker, böiger Wind.

Es sind leider nur Handyfotos, ich war auf dem Weg zu meinem Arbeitsplatz.

Bild


Bild


Bild


Bild
Bild
Zuletzt geändert von Elisabeth Heuvers am 3. Jun 2015, 17:12, insgesamt 1-mal geändert.

Kevin Heidemann
Beiträge: 53
Registriert: 9. Mär 2012, 12:05
Wohnort: München

Re: Wolkenfrage - siehe Fotos

Beitrag von Kevin Heidemann » 2. Jun 2015, 12:52

Hallo Elisabeth,

zu Foto 1 kann ich nichts sagen, da hilft sicher jemand anderes aus.
Foto 2 und 3 sind für mich ganz klar lenticularis - bei günstigen Bedingungen können sie sich auch über "kleinen Hügeln" oder anderen Möglichkeiten bilden. Blieben sie denn statisch?
Foto 4 hat für mich auf dem Foto keine besonderen Wellen gezeigt, ich kann sie nur erahnen. Dementsprechend entweder Verwehung im Hochnebel oder undulatus asperatus, wenn man daran glauben möchte.

Nur meine ersten Gedanken, bin gespannt auf noch fachkundigere Meinungen :)

Liebe Grüße,
Kevin
Skype: kevin.heidemann

Kevin Förster
Beiträge: 375
Registriert: 3. Jan 2014, 15:38
Wohnort: Carlsfeld/Erzgebirge auf 820m
Kontaktdaten:

Re: Wolkenfrage - siehe Fotos

Beitrag von Kevin Förster » 2. Jun 2015, 14:40

Hallo Elisabeth,

auf dem ersten Bild sieht es für mich aus, wie kleine Lenticularis unterhalb der Wolkendecke, Bild 2-4 sind eindeutig Lenticularis und auf Bild 5 würde ich sagen, dass ebs Undulatus-Wolken sind bzw. im Hintergrund sieht es auch etwas nach Lenticularis-Wolken aus.
Für die Entstehung ist meines Wissens nach etwas notwendig, was Wellen in den unteren Atmosphäreschichten verursacht.

Viele Grüße Kevin

Elisabeth Heuvers
Beiträge: 114
Registriert: 28. Aug 2014, 11:57
Wohnort: Münsterland
Kontaktdaten:

Re: Wolkenfrage - siehe Fotos

Beitrag von Elisabeth Heuvers » 2. Jun 2015, 17:23

Danke Kevin und Kevin :)

Hätte nicht damit gerechnet, Lenticularis-Wolken jemals bei uns im platten Münsterland zu sehen :D

Elisabeth Heuvers
Beiträge: 114
Registriert: 28. Aug 2014, 11:57
Wohnort: Münsterland
Kontaktdaten:

Re: Wolkenfrage - siehe Fotos

Beitrag von Elisabeth Heuvers » 2. Jun 2015, 17:29

Bild

Elisabeth Heuvers
Beiträge: 114
Registriert: 28. Aug 2014, 11:57
Wohnort: Münsterland
Kontaktdaten:

Re: Wolkenfrage - siehe Fotos

Beitrag von Elisabeth Heuvers » 2. Jun 2015, 17:33

Schwer zu sagen, ob sie an Ort und Stelle blieben, da ich mit dem Auto auf dem Weg zur Arbeit war.

Kevin Förster
Beiträge: 375
Registriert: 3. Jan 2014, 15:38
Wohnort: Carlsfeld/Erzgebirge auf 820m
Kontaktdaten:

Re: Wolkenfrage - siehe Fotos

Beitrag von Kevin Förster » 2. Jun 2015, 18:43

Die müssen auch nicht unbedingt ortsfest sein. Sie können je nach Wind schneller oder langsamer ziehen. Hier im Erzgebirgsvorland gabs heute auch viele Lenticularis-Wolken. Hab davon auch mal ein Zeitraffer gemacht, in dem man schön sieht, dass die Wolken sich bewegen und verändern (leider sind die Bäume im Vordergrund etwas "wild"):
https://www.dropbox.com/s/kgc21qyalycbf ... 9.avi?dl=0

Hab grad mal auf die Deutschlandkarte geschaut: Dem Münsterland vorgelagert ist ja das Rothaargebirge. Das sollte meiner Meinung nach für die Lenticularis-Entstehung die Ursache sein.

Viele Grüße Kevin

Gerrit Rudolph
Beiträge: 358
Registriert: 10. Apr 2011, 19:54
Wohnort: Ja

Re: Wolkenfrage - siehe Fotos

Beitrag von Gerrit Rudolph » 2. Jun 2015, 20:45

Hallo,

Man sollte die offizielle Nomenklatur nicht ganz außer Acht lassen.
Auf den Bildern 1 bis 4 ist zunächst einmal die Wolkengattung Altocumulus zu sehen. Überwiegend handelt es sich dabei um die Art lenticularis, teilweise haben wir es - besonders auf Bild 4 - mit der Art stratiformis zu tun.
Hinzu kommen noch ein paar Unterarten, z. B. undulatus, duplicatus, translucidus und perlucidus.

Das letzte Bild interpretiere ich als mehrstöckiges Wolkentheater, bei dem Ac len, Ac str und vermutlich auch hochreichende Wolken mit hoher vertikaler Erstreckung beteiligt sind.

Übrigens hatten wir heute auch bei Limburg verbreitet und lang anhaltend Ac len. Ich interpretiere dies als Folge der heftigen Strömung (schon am Boden war es sehr windig heute), so dass jegliche Form der Wellenbildung heute leichtes Spiel hatte.

Gruß, Gerrit

Elisabeth Heuvers
Beiträge: 114
Registriert: 28. Aug 2014, 11:57
Wohnort: Münsterland
Kontaktdaten:

Re: Wolkenfrage - siehe Fotos

Beitrag von Elisabeth Heuvers » 3. Jun 2015, 15:19

Könnte dann evvtl. ein Admin im Betreff schreiben, dass es sich um Lenticulariswolken handelt? Wenn jemand danach sucht, hat er es einfacher :)

Kevin Förster
Beiträge: 375
Registriert: 3. Jan 2014, 15:38
Wohnort: Carlsfeld/Erzgebirge auf 820m
Kontaktdaten:

Re: Wolkenfrage - siehe Fotos

Beitrag von Kevin Förster » 3. Jun 2015, 16:41

Du kannst den Betreff über "Bearbeiten" auch selber ändern...

Elisabeth Heuvers
Beiträge: 114
Registriert: 28. Aug 2014, 11:57
Wohnort: Münsterland
Kontaktdaten:

Re: Wolkenfrage - siehe Fotos

Beitrag von Elisabeth Heuvers » 3. Jun 2015, 17:12

Kevin Förster hat geschrieben:Du kannst den Betreff über "Bearbeiten" auch selber ändern...
:oops: Sorry, dieses Forum ist das einzige von den Foren, in denen ich unterwegs bin, wo man das nach einem Tag noch selber ändern kann :oops: :o

Benutzeravatar
Ruben Jakob
Beiträge: 171
Registriert: 18. Aug 2013, 23:03
Wohnort: Burgkunstadt, Oberfranken, Bayern

Re: Lenticulariswolken - und Co - siehe Fotos

Beitrag von Ruben Jakob » 3. Jun 2015, 21:42

Hier gab es auch welche. Am Abend nur noch einzelne da für um so schöner.
Dateianhänge
IMG_7262l.jpg

Gerrit Rudolph
Beiträge: 358
Registriert: 10. Apr 2011, 19:54
Wohnort: Ja

Re: Lenticulariswolken - und Co - siehe Fotos

Beitrag von Gerrit Rudolph » 6. Jul 2015, 20:36

Wir hatten hier in Limburg an diesem Nachmittag übrigens auch einige schöne Ac len, die ich mit etwas Verspätung hier zeigen möchte.
Bild

Ganz einwandfrei ist die Sache nicht - es gibt Anklänge an Cumulus humilis
Bild

Interessantes Detail
Bild

Gruß, Gerrit

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste