2014-09-24 Halophänomen in Berlin

Forum für Halo-Erscheinungen, Regenbögen, Blitze und alle anderen Lichterscheinungen, die neben Polarlichtern in der Erdatmosphäre auftreten.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz

Antworten
Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2646
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

2014-09-24 Halophänomen in Berlin

Beitrag von Andreas Möller » 24. Sep 2014, 08:59

Hallo,
heute konnte meine Webcam (Eine GoPro HERO3) das 1. Mal Halos festhalten!

Aktuell gibt es einen HZK sowie Teile des 22°-Ringes oder Umschriebenen? (Aktuell sieht man nur ein Teil on der Frame oben links)

Hier zur Live-Cam in Berlin (Lichtenberg): http://high-iso.de/gopro/

Via Webcam
- 22°-Ring
- OBB
- Rechte Nebensonne
- HZK
- 120°-Nebensonne
- Lowitz ?
- Oberer Parry

Visuell
- HZK
- 120° NS
- Nebensonne
- OBB (sehr hell und schön anzusehen)
- 22°-Ring


Fotos von der Webcam:

Und hier die Frame von 10:58 (MEST)
file.jpg
file_usm (4).jpg
Update: 11:31 MESZ Jetzt sind die Ringe zu sehen :)
file_usm (5).jpg
Update: 14:14 MEST - Mit Oberen Parry und Lowitz
file_usm (9).jpg
file_usm (10).jpg
Grüße,
Andreas

Benutzeravatar
Andreas Zeiske
Beiträge: 207
Registriert: 12. Feb 2009, 07:59
Wohnort: Woltersdorf b. Berlin 52°27'N 13°43'E

Re: 2014-09-24 22°-ring, HZK, OBB, NS in Berlin

Beitrag von Andreas Zeiske » 24. Sep 2014, 11:53

Hallo Andreas,

auch hier in Berlin-Friedenau konnte ich ein Halophänomen beobachten. Höhepunkt der Sichtbarkeit war gegen 10.00 Uhr MEZ mit folgenden Haloarten:

- 22°-Ring
- Beide Nebensonnen
- Umschriebener Halo
- Oberer, konkaver Parrybogen
- Horizontalkreis
- Beide 120°-Nebensonnen

Halos waren heute schon ab 06.20 Uhr MEZ zu sehen, gegen 07.50 Uhr u.a. ein schöner (H=2) Zirkumzenitalbogen.
Bilder folgen später.

Gruß Andreas
Zuletzt geändert von Andreas Zeiske am 24. Sep 2014, 20:30, insgesamt 1-mal geändert.

Thomas Nemet
Beiträge: 89
Registriert: 27. Feb 2014, 22:33
Wohnort: Dessau

Re: 2014-09-24 Halophänomen in Berlin

Beitrag von Thomas Nemet » 24. Sep 2014, 16:51

Hallo,
auch in Dessau waren heut den ganzen Tag über Halos zu beobachten.
Zu sehen waren 22er, beide NS, OBB (später der Umschriebene) und ZZB.

Auch eine sehr helle NS war dabei.(leider nur mit Handy)
Bild
Helle Nebensonne 24.09.14 - 8.15Uhr Dessau von Németho auf Flickr

Grüße Thomas

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2646
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: 2014-09-24 Halophänomen in Berlin

Beitrag von Andreas Möller » 24. Sep 2014, 17:59

Hier ein Zeitraffer-Video vom 24.09.2014

Das Video ist einmal ohne und mit USM bearbeitet.

(50MB)
http://www.high-iso.de/other/halo_20140 ... 140924.mp4

Viele Grüße,
Andreas

Alexander Haußmann
Beiträge: 878
Registriert: 6. Mär 2006, 13:39
Wohnort: Hörlitz / Dresden

Re: 2014-09-24 Halophänomen in Berlin

Beitrag von Alexander Haußmann » 24. Sep 2014, 19:35

Hallo zusammen,

nach längerer Pause konnte ich heute auch in Dresden mal wieder schöne Halos sehen. Schon um 8 gab es helle Nebensonnen, was für den Tag hoffen ließ. Leider verträgt sich eine kontinuierliche Beobachtung nicht mit einer Innendiensttätigkeit... Um die Sonne herum gab es einen 22°-Ring mit OBB/umschriebenem Halo, per USM war auch der konkave Parrybogen nachweisbar. Auffällig waren die hellen und farbreinen 22°-Nebensonnen. Das ganze Ensemble war auch immer mal wieder weg, je nachdem wie die Cirren zogen. Um 13.00 hab ich die letzten Halos gesehen.

Am schönsten fand ich aber den Horizontalkreis, hier in einer Sicht nach Norden mit der linken (von der Sonne aus betrachtet) 120°-Nebensonne vorm Turm um 10.51 MESZ. Ich dachte auch an Zeitrafferaufnahmen, aber für die Vorbereitung war ich dann doch zu faul und die Kamera auf einem "halböffentlichen" Balkon stehenzulassen, ist mir auch zu unsicher.

Bild

Viele Grüße,
Alex

Benutzeravatar
Andreas Zeiske
Beiträge: 207
Registriert: 12. Feb 2009, 07:59
Wohnort: Woltersdorf b. Berlin 52°27'N 13°43'E

Re: 2014-09-24 Halophänomen in Berlin

Beitrag von Andreas Zeiske » 24. Sep 2014, 20:29

Hallo, hier nun ein paar Bilder aus Berlin-Friedenau. Alle Zeiten MEZ.
Halos konnte ich heute in Berlin von 06:20 Uhr bis 13:50 Uhr beobachten.

08:32 Uhr Linke Nebensonne

Bild
P1180662_web-1 von AndreasZ - Album.de


09:58 Uhr Horizontalkreis mit rechter 120°-Nebensonne (USM-Version)

Bild
P1180674_web-1 von AndreasZ - Album.de


10:00 Uhr 22°-Ring, Umschriebener Halo und oberer, konkaver Parrybogen

Bild
P1180676_web-3 von AndreasZ - Album.de


USM-Version negativ

Bild
P1180676_USM_neg von AndreasZ - Album.de


13:15 Uhr
Nach einer kleinen Halo-Mittagspause waren von ab 13:10 Uhr nochmals alle Haloarten des Vormittags zu sehen.


Bild
P1180703_web-2 von AndreasZ - Album.de


USM-Version

Bild
P1180703_web-1 von AndreasZ - Album.de


Detailbild vom oberen, konkaven Parrybogen (USM-Version)

Bild
P1180704_web-2 von AndreasZ - Album.de


13:36 Horizontalkreis mit linker 120°-Nebensonne (USM-Version)

Bild
P1180707_web-1 von AndreasZ - Album.de


Da der Cirrostratus im Laufe des Tages immer dichter wurde, waren die Halos nicht besonders hell und deshalb zeige ich eher die mit der USM bearbeiteten Bilder.

Beste Grüße Andreas

Wolfgang Hinz
Moderator
Beiträge: 237
Registriert: 13. Jan 2004, 11:43
Wohnort: 08340 Schwarzenberg/Erzgebirge
Kontaktdaten:

2014-09-24 Halos auch im Erzgebirge

Beitrag von Wolfgang Hinz » 25. Sep 2014, 08:26

Hallo,

auch im Erzgebirge waren von 06.30 - 11.10 MEZ Halos zu sehen. Insgesamt zeigten sich folgende Erscheinungen:

- 22°-Ring, nur der ganz untere Teil (Sektor h) fehlte
- beide Nebensonnen, vollständig
- Oberer Berührungsbogen/Umschriebener Halo, Sektoren c-d-e
- Zirkumzenitalbogen, vollständig
- Horizontalkreis, verschiedene Abschnitte, auch innerhalb des 22°-Ringes
- rechte 120°-Nebensonne

Leider keine 5 Haloarten zusammen sichtbar (Halophänomen). Hie einige Bilder:

9.04 MEz - Zirkumzenitalbogen
20140924-4050.jpg
10.52 - 22°-Ring, Rechte Nebensonne, Horizontalkreis
20140924-4076.jpg
10.52 - 22°-Ring, Linke Nebensonne, Horizontalkreis, Lowitzbogen
20140924-4078.jpg
9.36 MEZ - 22°-Ring mit beiden Nebensonnen
20140924-4066.jpg
Viele Grüße
Wolfgang

Kevin Förster
Beiträge: 377
Registriert: 3. Jan 2014, 15:38
Wohnort: Carlsfeld/Erzgebirge auf 820m
Kontaktdaten:

Re: 2014-09-24 Halophänomen auch im Erzgebirge

Beitrag von Kevin Förster » 25. Sep 2014, 09:18

Glück auf,

auch hier 20km südlich von Schwarzenberg gab es schöne Halos von 7:17-11:33Uhr MEZ zu beobachten. Insgesamt erschienen folgende Erscheinungen:
- ein schwacher 22°-Ring
- beide 22°-Nebensonne, vollständig
- oberer Brührungsbogen in schöner Ausprägung, später dann der umschriebene Halo
- vollständiger und sehr farbiger Zirkumzenitalbogen
- Horizontalkreis
- linker Lowitzbogen
- rechte 120°-Nebensonne
- oberer konkaver Parrybogen

Leider zeigten sich die seltenen Halos genau dann, als ich mit nem Kumpel eine Radtour gemachte habe. So konnte ich sie leider nicht fotopraphieren:(
Insgesamt notierte ich 3 Halophänomene.
Hier mal ein paar Bilder:
DSCN1693 (2).JPG
rechte Nebensonne
DSCN1706 (2).JPG
linke Nebensonne
DSCN1724 (2).JPG
22°-Ring und oberer Berührungsbogen
DSCN1685 (2).JPG
Zirkumzenitalbogen
Viele Grüße Kevin
Zuletzt geändert von Kevin Förster am 26. Sep 2014, 08:58, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Michael Heiß
Beiträge: 161
Registriert: 12. Jan 2004, 15:41
Wohnort: Greifswald

Re: 2014-09-24 Halophänomen in Berlin

Beitrag von Michael Heiß » 25. Sep 2014, 19:09

Hallo zsuammen,

bei Anklam (Vorpommern) gab es ebenfalls ein Halophänomen zu bewundern. Mit dabei waren 22°Ring, beide Nebensonnen, oberer Berührungsbogen, Parrybogen, Zirkumzenitalbogen und beide Supralateralbögen.

Bild

Viele Grüße
Micha

Benutzeravatar
Ruben Jakob
Beiträge: 171
Registriert: 18. Aug 2013, 23:03
Wohnort: Burgkunstadt, Oberfranken, Bayern

Re: 2014-09-24 Halophänomen in Berlin

Beitrag von Ruben Jakob » 26. Sep 2014, 05:13

Bereits früh gab es hier Nebensonnen. Auf dem Weg nach Lichtenfels kam dann erstmal der Nebel.

-teilweise 22° Ring
-beide Nebensonnen am Anfang schwach später die rechte sehr stark
-Zirkumzenitalbogen

Der Zirkumzenitalbogen war sehr farbig und hell. Noch nie habe ich einen gesehen der so deutlich bunt war. Interessanterweise war er nur am Anfang der Cirre so hell. Danach war er gleich viel schwächer. Man konnte sehr deutlich die Farben sehen. Sogar lila war deutlich ausgeprägt. Trotz der schlechten Qualität des Bildes ist er schön geworden.

Foto1044 um kon .jpg
Zirkumzenitalbogen
tzjghjghjghjgh.jpg
Zirkumzenitalbogen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste