Etwas seltsamer Erdschatten 2014-07-17

Forum für Halo-Erscheinungen, Regenbögen, Blitze und alle anderen Lichterscheinungen, die neben Polarlichtern in der Erdatmosphäre auftreten.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz

Antworten
Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 1580
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

Etwas seltsamer Erdschatten 2014-07-17

Beitrag von Elmar Schmidt » 17. Jul 2014, 20:30

Hallo,

um 21:38 bei Sonnentiefe -2,8 Grad und -azimut 307 Grad fiel mir ein seltsamer Erdschatten auf, der rechts vom Sonnengegenpunkt (127 Grad Azimut) nicht abgesenkt war, sondern ab etwa einem Azimut von 150 Grad scheinbar wieder nach oben "abbog".

Bild

Vermutlich ist ein diffuser Schattenstrahl (Krepuskularstrahl) dafür verantwortlich, der dort auch den pinkfarbigen "Venusgürtel" abdeckt. (Neben dem Baum ganz links gibt es auch noch einen schwachen solchen Strahl.) Zur Sonne hin waren die nicht auffällig, der Himmel war nach dem Cirrenspektakel heute mittag wieder wolkenfrei, aber ganz leicht getrübt.

Das Zweierpano erstreckt sich über ugf. 90 Grad im Azimut. Der dunkle senkrechte Streifen in der Mitte kommt durch Randabfall an der Nahtstelle zustande. Und, Claudia, der Kran steht leider immer noch 150 m hinter dem Nachbarshaus, dort wird eine Altenbetreuungseinrichtung gebaut.

Gruß, Elmar

Benutzeravatar
Andreas Zeiske
Beiträge: 207
Registriert: 12. Feb 2009, 07:59
Wohnort: Woltersdorf b. Berlin 52°27'N 13°43'E

Re: Etwas seltsamer Erdschatten 2014-07-17

Beitrag von Andreas Zeiske » 17. Jul 2014, 20:52

Hallo Elmar,

da hast Du definitiv Crepuscularstrahlen erwischt. Sieht man auch noch auf http://www.sat24.com/de/de?ir=false (schnell schauen - verfällt).
Ich konnte heute das gleiche Phänomen (Erdschatten + Crepuscularstrahl) auf dem Berliner Ring beobachten. Leider konnte ich während der Fahrt nicht fotografieren - die Knipse lag im Koffer auf der Rückbank. :| .

Beste Grüße Andreas

Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 1580
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

Re: Etwas seltsamer Erdschatten 2014-07-17

Beitrag von Elmar Schmidt » 17. Jul 2014, 21:42

Hallo Andreas,

der Link ist/war genial, danke! Ich wußte, daß Krepuskularstrahlen viele hunderte Kilometer lang sein können, aber so toll wie in den Satellitenbildern hab ich das noch nicht gesehen. Laut dem Bild von 21:30 MESZ aus dem obigen Link entstand "mein" recht breiter Strahl noch hinter Brüssel und kam dann über das nördliche Luxemburg hierher, das sind mindestens 350 km Luftlinie!

Bild

Schön zu sehen ist auch, wie der schräg zu den Längenkreisen verlaufende Terrminator in Norddeutschland momentan einen Tageslichtvorteil bewirkt.

Gruß, Elmar

Benutzeravatar
Michael Großmann
Beiträge: 857
Registriert: 26. Sep 2011, 19:44
Wohnort: Kämpfelbach 48,931°N, 8,6292° O
Kontaktdaten:

Re: Etwas seltsamer Erdschatten 2014-07-17

Beitrag von Michael Großmann » 17. Jul 2014, 22:40

Genial Elmar,

und ich Depp war heut zu Sonnenuntergang nicht oben. Mann! Wunderbares Beispiel eines Gegendämmerungsstrahls.

Gruß Micha

Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 1580
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

Re: Etwas seltsamer Erdschatten 2014-07-17

Beitrag von Elmar Schmidt » 17. Jul 2014, 23:45

Mach Dir nichts draus,

ich konnte die zwei Extrastunden an Kamera und PC diesen Tag im Grunde auch nicht "brauchen", weil ich gerade für Samstag ne Familienfeier vorbereite...

E.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste