Zeit der kurzen Nächte beginnt [ Aufnahmen von vergangener..

Forum für Halo-Erscheinungen, Regenbögen, Blitze und alle anderen Lichterscheinungen, die neben Polarlichtern in der Erdatmosphäre auftreten.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz

Antworten
ThomasO
Beiträge: 96
Registriert: 16. Jun 2013, 09:55
Wohnort: norddeutsche Tiefebene [Artland bei Quakenbrück] im westlichen Niedersachsen [ ca. 52°40 N].

Zeit der kurzen Nächte beginnt [ Aufnahmen von vergangener..

Beitrag von ThomasO » 25. Mai 2014, 15:59

"Nacht"].

Moin zusammen,

gerade die Norddeutschen unter uns ( Schleswig-Holsteiner sowieso) kennen sie ja, die Zeit von etwa Mitte Mai bis Ende Juli, in der die Mitternachtsdämmerung herrscht. :wink: Für mich eigentlich immer jedes Jahr aufs Neue eine herrliche Zeit, auf die ich mich doch recht freue, was aber auch insbesondere am Auftreten von NLCs in diesem Zeitraum liegt.

In der vergangenen ( sternenklaren) Nacht hielt ich erstmals in diesem Jahr ab und an Ausschau genau danach ( nachdem ich nicht wirklich gut schlafen konnte), auch wenn ich das angesichts der nicht wirklich guten Vorzeichen mit nur relativ wenig Hoffnung tat- war letztlich ( wie fast schon erwartet) auch vergeblich, es war nichts zu sehen. Aber es ist ja auch noch sehr sehr früh.. und die ganze Saison steht ja noch bevor. :wink:

Dennoch bin ich etwa kurz nach 03 MESZ eben auf die Schnelle rausgefahren und habe ein paar Aufnahmen gemacht. Sind jetzt eher nur "Schnappschüsse" geworden, und aufgrund der nicht vorhandenen NLC nicht sonderlich spektakulär, bin mir auch nicht sicher ob das hier in dieses Unterforum passt, aber wollte die wenigen Bilder dennoch mal zeigen. ;)

Vielleicht folgt im Juni dann auch mal eine durchgehende Doku der MND, wo ich dann z.B alle 15 min ein Bild mache.

So:


etwa gegen 03 MESZ, noch vom Dachfenster aus entstanden:


Bild


etwa 03:30 MESZ:


Bild

ca. 03:45 MESZ:


Bild

und last but not least kurz vor 04 MESZ, im Anschluss trat ich auch wieder den Heimweg an. ;)

Bild



Grüße aus dem Artland!

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1408
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel (54.4°N, 10.1°E)
Kontaktdaten:

Re: Zeit der kurzen Nächte beginnt [ Aufnahmen von vergangen

Beitrag von Laura Kranich » 26. Mai 2014, 18:14

Hallo Thomas,

danke für deinen Thread, ich hab in den letzten Nächten auch schon sehnsüchtig auf die NLCs gewartet und dabei schonmal geübt für wenn sie dann wirklich kommen.
Dieses Jahr klappt es hoffentlich etwas besser mit den Filmaufnahmen, damit stand ich bzw. eher mein nicht mehr ganz taufrischer PC bisher immer auf Kriegsfuß. Aber den hab ich jetzt in Rente geschickt und jetzt klappt das schon wesentlich besser. Ich erlaube mir, meine Dämmerungsfilmchen der letzten Tage hier mal mit dranzuhängen, hoff du reißt mir dafür nicht den Kopf ab.
Hier wird es nun nachts gar nicht mehr richtig dunkel, die Sonne steht zur astronomischen Mitternacht nur noch 14 Grad unter dem Horizont und um kurz vor 12 (also halb 11 Ortszeit..) sieht man immer noch rot am Horizont.
Es ist wirklich toll, da abends in absoluter Stille (bis auf leises Froschquaken aus der Ferne) und der Dämmerung vor sich zwischen den Feldern zu stehen, ich werde heute mal versuchen davon eine Tonaufnahme zu machen, aber ich denke es ist schon von vornherein zum Scheitern verurteilt, weil es da einfach soooo still ist und man nur das Rauschen des Aufnahmegerätes hören wird. Ich brauche da auch gar nicht unbedingt NLCs um das zu genießen, ich liebe einfach diese hellen, ruhigen, klaren Sommernächte (auch wenn es ganz schön kalt werden kann, nix mit lau)...

Hier also nun drei Abende der letzten Tage, jeweils ungefähr von halb 11 bis halb 12:
23MiB: https://www.dropbox.com/s/umftedqtsxjp2wx/kuhtanz.mp4 (22.05.2014, dass es am Ende wieder heller wird war Schlamperei meinerseits.. :oops: )
67MiB: https://www.dropbox.com/s/gc9btmjq140gtq4/20140524.mp4 (hier hat es was mit der künstlichen Beleuchtung zutun)
62MiB: https://www.dropbox.com/s/w8hp95dxbc0e7u1/20140525.mp4

Viele Grüße aus Kiel,
Chris
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

wolfgang hamburg
Beiträge: 2237
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: Zeit der kurzen Nächte beginnt [ Aufnahmen von vergangen

Beitrag von wolfgang hamburg » 26. Mai 2014, 21:03

Moin Chris,

schöne Filme, nur ein bissel groß.
Die Filegröße kann man reduzieren:
- statt 1080p 720p wählen, reicht für das Web vollkommen
- maximale Datenrate begrenzen, ab 6Mbyte/s bei 720p (14 MByte/s bei 1080p) bekommt man sehr gute Ergebnisse
- für NLC kann man auch die Framerate auf 10 oder 12 fps senken, File wird nicht kleiner, aber der Film wird länger und man sieht manche Details besser, der Genuss ist auch länger ;-)
- da ist z.Z. eine nicht genutzte Tonspur dran; klein, weil Stille lässt sich gut komprimieren; aber trotzdem weg damit

Keine Kritik, kein Befehl, nur Vorschläge, ich nehm die NLC und PL Filme von Dir auch in full HD, aber nicht jeder hat schnelles Internet.

Grüße wolfgang
PS1:
Hier mal die Medieninfo von Deinem letztem Film:
General
Complete name : D:\down\20140525.mp4
Format : MPEG-4
Format profile : Base Media / Version 2
Codec ID : mp42
File size : 62.3 MiB
Duration : 25s 322ms
Overall bit rate : 20.6 Mbps
Encoded date : UTC 2014-05-26 13:44:50
Tagged date : UTC 2014-05-26 13:44:50
©TIM : 00:00:00:00

Video
ID : 1
Format : AVC
Format/Info : Advanced Video Codec
Format profile : High@L4.1
Format settings, CABAC : Yes
Format settings, ReFrames : 3 frames
Format settings, GOP : M=3, N=60
Codec ID : avc1
Codec ID/Info : Advanced Video Coding
Duration : 25s 275ms
Bit rate mode : Variable
Bit rate : 20.4 Mbps
Maximum bit rate : 25.2 Mbps
Width : 1 920 pixels
Height : 1 072 pixels
Display aspect ratio : 16:9
Frame rate mode : Constant
Frame rate : 23.976 fps
Standard : NTSC
Color space : YUV
Chroma subsampling : 4:2:0
Bit depth : 8 bits
Scan type : Progressive
Bits/(Pixel*Frame) : 0.414
Stream size : 61.5 MiB (99%)
Language : English
Encoded date : UTC 2014-05-26 13:44:50
Tagged date : UTC 2014-05-26 13:44:50
Color primaries : BT.709-5, BT.1361, IEC 61966-2-4, SMPTE RP177
Transfer characteristics : BT.709-5, BT.1361
Matrix coefficients : BT.709-5, BT.1361, IEC 61966-2-4 709, SMPTE RP177

Audio
ID : 2
Format : AAC
Format/Info : Advanced Audio Codec
Format profile : LC
Codec ID : 40
Duration : 25s 322ms
Bit rate mode : Constant
Bit rate : 253 Kbps
Channel(s) : 2 channels
Channel positions : Front: L R
Sampling rate : 48.0 KHz
Compression mode : Lossy
Stream size : 783 KiB (1%)
Language : English
Encoded date : UTC 2014-05-26 13:44:50
Tagged date : UTC 2014-05-26 13:44:50

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1408
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel (54.4°N, 10.1°E)
Kontaktdaten:

Re: Zeit der kurzen Nächte beginnt [ Aufnahmen von vergangen

Beitrag von Laura Kranich » 26. Mai 2014, 21:50

Ahoi Wolfgang!

Danke für deine Anregungen! Die Framerate hätte ich bei Nlcs auch runtergeschraubt aber es sind ja keine drauf und ich finde die Filmchen so als kurzes Schmankerl eigentlich lang genug.
Was sich sonst noch so verbessern lässt, mal gucken. ;) Ich werd dran arbeiten. Aber ich mach das nur nebenbei, habe ja Studium+Job und das Aufnehmen und Entwickeln der Bilder ist auch zeitintensiv (für so ein kurzes Filmchen gut und gerne drei Stunden), da bin ich dann froh wenn ich am Ende überhaupt etwas vorzeigbares zustande bringe.
Ich weiß natürlich noch zu gut wie es war mit den alten Modems oder selbst DSL3000.. Aber ich bin es ehrlich gesagt nicht mehr gewöhnt und dann möchte man natürlich auch die Vorzüge des besseren nutzen. ;) Naja, 60Mb sind vielleicht wirklich ein bisschen viel, mal gucken ob ich vielleicht doch auf 720 runter gehe.

Viele Grüße vom Feld
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

ThomasO
Beiträge: 96
Registriert: 16. Jun 2013, 09:55
Wohnort: norddeutsche Tiefebene [Artland bei Quakenbrück] im westlichen Niedersachsen [ ca. 52°40 N].

Re: Zeit der kurzen Nächte beginnt [ Aufnahmen von vergangen

Beitrag von ThomasO » 26. Mai 2014, 22:41

Chris Kranich hat geschrieben:Hallo Thomas,

danke für deinen Thread, ich hab in den letzten Nächten auch schon sehnsüchtig auf die NLCs gewartet und dabei schonmal geübt für wenn sie dann wirklich kommen.
Dieses Jahr klappt es hoffentlich etwas besser mit den Filmaufnahmen, damit stand ich bzw. eher mein nicht mehr ganz taufrischer PC bisher immer auf Kriegsfuß. Aber den hab ich jetzt in Rente geschickt und jetzt klappt das schon wesentlich besser. Ich erlaube mir, meine Dämmerungsfilmchen der letzten Tage hier mal mit dranzuhängen, hoff du reißt mir dafür nicht den Kopf ab.
Hier wird es nun nachts gar nicht mehr richtig dunkel, die Sonne steht zur astronomischen Mitternacht nur noch 14 Grad unter dem Horizont und um kurz vor 12 (also halb 11 Ortszeit..) sieht man immer noch rot am Horizont.
Es ist wirklich toll, da abends in absoluter Stille (bis auf leises Froschquaken aus der Ferne) und der Dämmerung vor sich zwischen den Feldern zu stehen, ich werde heute mal versuchen davon eine Tonaufnahme zu machen, aber ich denke es ist schon von vornherein zum Scheitern verurteilt, weil es da einfach soooo still ist und man nur das Rauschen des Aufnahmegerätes hören wird. Ich brauche da auch gar nicht unbedingt NLCs um das zu genießen, ich liebe einfach diese hellen, ruhigen, klaren Sommernächte (auch wenn es ganz schön kalt werden kann, nix mit lau)...

Hier also nun drei Abende der letzten Tage, jeweils ungefähr von halb 11 bis halb 12:
23MiB: https://www.dropbox.com/s/umftedqtsxjp2wx/kuhtanz.mp4 (22.05.2014, dass es am Ende wieder heller wird war Schlamperei meinerseits.. :oops: )
67MiB: https://www.dropbox.com/s/gc9btmjq140gtq4/20140524.mp4 (hier hat es was mit der künstlichen Beleuchtung zutun)
62MiB: https://www.dropbox.com/s/w8hp95dxbc0e7u1/20140525.mp4

Viele Grüße aus Kiel,
Chris
Moin Chris,

danke fürs Feedback und danke auch für deine Aufnahmen! Nee, stört mich nicht, im Gegenteil- deine Aufnahmen sind ja noch um Längen besser als meine, daher kann ich mich fürs Präsentieren ja auch nur bedanken! :)
Da bist du nicht alleine, gibt eigentlich nichts Besseres im Jahr als diese Zeit, ich nutze eigentlich jede klare Nacht, in der es mir möglich ist um etwas rauszufahren ( wo ich dann auch frei habe etc.).
Du sitzt ja noch gute 180 km nördlich von mir, da ist das Ganze natürlich noch intensiver als hier, trotzdem ists auch hier schon deutlich zu spüren und wird natürlich noch von Tag zu Tag mehr nun. :wink:

Mal schauen, wann es dann mit den NLC losgeht, kann das kaum noch erwarten. Danke fürs Feedback und die Aufnahmen nochmal! :)

Grüße,
Thomas

wolfgang hamburg
Beiträge: 2237
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: Zeit der kurzen Nächte beginnt [ Aufnahmen von vergangen

Beitrag von wolfgang hamburg » 26. Mai 2014, 23:36

Moin Chris,
Chris Kranich hat geschrieben:mal gucken ob ich vielleicht doch auf 720 runter gehe.
das würde schon mehr als genug schaffen. Du hast ja schon einen guten Wert:
Bits/(Pixel*Frame) : 0.414

Meine Filmchen sind oft/meist von 0.6 bis 1 zur Zeit nutze ich ein Wald- und Wiesenprogramm zum Komprimieren, da kann ich:
Format settings, CABAC : Yes
Format settings, ReFrames : 3 frames
nicht einstellen, bei mir steht da:
Format settings, CABAC : No
Format settings, ReFrames : 1 frame

Vielleicht noch die maximale Bitrate etwas senken. Zu hohe Qualität verleitet nur die "Leitmedien" zum ungefragten Klauen, ist es nicht so gut, fragen die vielleicht nach.

Meine Toolchain ist zur Zeit:
- Bilder per Hand auswählen und in ein Verzeichnis kopieren
- im Batchmode von Irfanview resizen und rename (Height 720; keep aspect ratio, use resample function, vielleicht mit Uhrzeit beschriften und druchgehend nummerieren)
- mit virtualDub zu einem avi compilieren(No Audio und Framerate wählen)
- mit FormatFactory zu MP4 komprimieren(da geht AVC, XVID oder DIVX; keine weiteren Operationen, alles andere auf Standard lassen)

Das dauert auf einem Rechner von 2010 etwa insgesamt etwa 30 bis 45min; maximal eine Stunde.

Grüße wolfgang

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1408
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel (54.4°N, 10.1°E)
Kontaktdaten:

Re: Zeit der kurzen Nächte beginnt [ Aufnahmen von vergangen

Beitrag von Laura Kranich » 27. Mai 2014, 20:57

Moin Wolfgang,

nun bin ich mal gespannt, was du zu meinem Filmchen von gestern sagst, die Audiospur ist hoffentlich weg und die Bitrate etwas optimiert. Ich hätte sie zu Lasten der Qualität natürlich auch noch etwas weiter herunterschrauben können.
Leider wieder keine NLC, aber diesmal mit Datum und Zeit und in 720p-Auflösung, was eigentlich doch ausreicht. :)

https://dl.dropboxusercontent.com/s/s44 ... 6_ldds.mp4 (38 MB)

Beim Bearbeiten fiel mir irgendwann ein kleines Wesen auf, das kurz aus dem Gras lugt (unten rechts):

Bild
War wohl ein Dachs, ich hab ihn tatsächlich sogar gesehen, allerdings erst später als er über den Weg lief an dem ich stand, dass er vorher schonmal guten Tag gesagt hat hab ich nicht mitgekriegt.
Später hab ich es dann ein bisschen mit der Angst zutun gekriegt als ich unweit meines Standortes aus einem Gebüsch grunzende Geräusche vernahm, eine Begegnung mit Wildschweinen steht nicht unbedingt auf meiner Wunschliste.


Die Verarbeitung der Bilder ist bei mir aber etwas komplizierter, da ich im Raw-Format fotografiere, weil ich ja viele hundert Bilder über lange Zeiträume mache und daher mit variierender Belichtung arbeite. Das heißt ich muss erstmal aus den Rawdaten vernünftige Videoframes produzieren, dann das Datum rein und schließlich einen Film daraus machen.
Mein Ziel ist eben nicht nur die Dokumentation sondern auch ein optisch ansprechendes Ergebnis. ;)
Im Folgenden ein Video, wie das aussähe, wenn ich die Bilder ließe wie sie aus der Kamera kommen. Ich verwende für die Aufnahmen einen Bildstil mit sehr geringem Kontrast um die Belichtung besser beurteilen und eine optimale SNR erzielen zu können. Das Ergebnis ist zwar auch ganz okay, aber die Belichtungssprünge sind halt doof und ganz realistisch sieht es auch nicht aus, zudem gehen durch den geringen Kontrast viele Details verloren.

https://dl.dropboxusercontent.com/s/n3z ... 26_unp.mp4 (29 MB)

Beste Grüße,
Chris
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste