Warum nicht immer Halos?

Forum für Halo-Erscheinungen, Regenbögen, Blitze und alle anderen Lichterscheinungen, die neben Polarlichtern in der Erdatmosphäre auftreten.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz

Antworten
Benutzeravatar
Bertram Radelow
Beiträge: 1118
Registriert: 20. Dez 2005, 12:19
Wohnort: Davos / Graubünden / Schweiz
Kontaktdaten:

Warum nicht immer Halos?

Beitrag von Bertram Radelow » 26. Dez 2005, 08:53

hi,

mich quält eine eher blöde Frage: Warum sieht man nicht in JEDEM Cirrus an entsprechender Stelle wenigstens den 22°-Ring, von anderen Effekten ganz abgesehen?

Gibt es auch amorphe Eiskristalle? Ich dachte, irgendeine reguläre Form müssten die Cirren-Kristalle doch haben (Plättchen, Säule, Pyramidal...)?

Bertram

Benutzeravatar
Reinhard Nitze
Beiträge: 946
Registriert: 15. Jan 2004, 18:09
Wohnort: 30890 Barsinghausen

Beitrag von Reinhard Nitze » 26. Dez 2005, 11:29

Hallo Bertram!

Weil Haloauslösende Kristalle möglichtst gleichmäßig und einfach ausgeprägt sein müssen (die Beispiele Säulen, Pyramiden, Plättchen... hast du ja selbst schon genannt). Sobald sie irgendwelche "Fehler" aufweisen, bespielsweise einfach trübe sind, oder sich verzweigen, als Zwilling oder Dendrit (Schnee!) auftreten, schon ist die optische Wirksamkeit so verändert, das kein Halo mehr auftritt.

Noch ein frohes Fest, Reinhard

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste