keine NLC 12.06.13

Forum für Leuchtende Nachtwolken (NLC)

Moderatoren: Claudia Hinz, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 2827
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

keine NLC 12.06.13

Beitrag von Claudia Hinz » 12. Jun 2013, 21:33

Hallo,

heute haben wir uns fast mal wieder von Cirren foppen lassen, aber sie sahen visuell schon irgendwie täuschend echt aus. Die Kamera hat aber zum Glück gleich den Irrtum offenbart:

Bild

Immerhin haben wir jetzt einen schönen Beobachtungsplatz gefunden (in unserem Tal sieht man ja nüschd) und auf der Heimfahrt gleich noch unsere Burg bei Nacht aufgenommen. Abfallfotos sind manchmal auch recht schön...

Bild

Gute Nacht und viel Glück den Nordlichtern
Claudia

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1249
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitrag von Laura Kranich » 13. Jun 2013, 06:04

Hallo Claudia

Immerhin hast du noch nen schönen Sonnenuntergang bekommen!

Hier war und ist alles dicht, daher gibt's heut keine Meldung und bis die Fronten alle durch sind ist es auch morgen... Dafür kann mal wieder etwas Schlaf nachgeholt werden. 8)
Und schönes Wetter hatten wir wohl in der letzten Zeit mehr als die meisten anderen Gegenden in Deutschland, von dem her ist das zu verkraften. ;)
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

http://www.lk-photo-film.de

kerstin schulz
Beiträge: 24
Registriert: 14. Nov 2012, 17:57
Wohnort: Frankreich

Beitrag von kerstin schulz » 13. Jun 2013, 17:34

Claudia,
kannst Du einem Anfänger erklären woran Du in dem Bild erkennst, dass das keine NLC sind.
Wenn ich bei mir sowas sehe, weiss ich eigentlich nur, dass es keine sein können, weil ich auf 45°N wohne. Das ist wohl zu südlich.
Aber in den Ferien fahren wir nach Deutschland, da wüsste ich gerne wie man NLCs von Cirren unterscheidet.

Danke
Kerstin

Benutzeravatar
Werner Krell
Beiträge: 507
Registriert: 6. Apr 2004, 18:51
Wohnort: Odenwald 20 Km S DA

Re: keine NLC 12.06.13

Beitrag von Werner Krell » 17. Jun 2013, 14:41

Hallo bKerstin, hier ein paar Links, aus denen Du eventuell ein paar Informationen ziehen kannst.

http://www.meteoros.de/nlc/nlc.htm Mit Bildarchiv.

http://www.leuchtende-nachtwolken.info/

http://www.leuchtende-nachtwolken.de/

Und um NLC’s hier zu beobachten, braucht man aktuell fast gar nicht mehr nach einer abendlichen Beobachtung nach hause zu gehen. Sommersonnenwende halt :)
Gruß und bis später...

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 2827
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: keine NLC 12.06.13

Beitrag von Claudia Hinz » 20. Jun 2013, 20:57

Werner hat ja schon viele weiterführende Links gegeben. Hier nun auch noch Antwort von mir, war im Urlaub.

Man sieht es auf den Fotos an der blassgrauen Farbe und der diffusen Struktur. Leider werden hohe Cirren oft noch von Streulicht, in den letzten Nächten auch von Mondlicht angeleuchtet. Wenn sie dann eine ähnlich feine Struktur haben, wie NLC, sind sie manchmal auch im Fernglas schwerlich zu unterscheiden. Aber Fotos bringen eine ziemlich hohe Aufklärungsquote, vor allem, da man sie Strukturen ggf. herausvergrößern und Kontrast verstärken kann. Ich finde es wichtig, daß auch solche Beispiele gebracht werden, auch dieses hier ist ein gutes Beispiel für das "An-der-Nase-herumführen" von Cirren: viewtopic.php?f=2&t=10503

LG Claudia

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste