Ungewöhnliche Dämmerungserscheinungen Juli 2021

Forum für Halo-Erscheinungen, Regenbögen, Blitze und alle anderen Lichterscheinungen, die neben Polarlichtern in der Erdatmosphäre auftreten.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz

Benutzeravatar
Dennis Hennig
Beiträge: 796
Registriert: 22. Dez 2007, 00:49
Wohnort: Berlin, aber sehr gern j.w.d. nordöstlich der Großstadt unterwegs

Re: Ungewöhnliche Dämmerungserscheinungen Juli 2021

Beitrag von Dennis Hennig » 21. Jul 2021, 00:00

Weitere pseudo-NLCs:
(Bilder sind schnelle Würfe durch den Rohbildkonverter.)


Brückentinsee am 18.7.2021 um 2:59Uhr MESZ
2021_07_18M_0259MESZ_SD15_Brueckentinsee_Morgenstimmung_1443_VarAc_JPGooSPP422_half.jpg




Brückentinsee am 20.7.2021 um 3:17Uhr MESZ
2021_07_20M_0317MESZ_SD15_Brueckentinsee_Morgenstimmung_1468_VarAc_JPGooSPP422_half.jpg

Laura Kranich
Beiträge: 1458
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel (54.4°N, 10.1°E)
Kontaktdaten:

Re: Ungewöhnliche Dämmerungserscheinungen Juli 2021

Beitrag von Laura Kranich » 21. Jul 2021, 23:47

Moin zusammen!

Hier war heute Abend bei eigentlich vollkommen klarem Himmel ein eindrucksvolles Schauspiel durch den Waldbrandrauch aus British Columbia zu beobachten:
Bild

Es folgte ein intensives Purpurlicht, welches relativ kurz andauerte, passend zu einer eher mittleren Höhe der verursachenden Aerosole.
Bild

Der Rauch befand sich laut LIDAR in etwa 12 Kilometern Höhe:
Bild

Interessant war am Abend auch ein deutliches Dunst-Band vom UK bis zum Mittelmeer:
Bild

Bei Paris wurde folgende Messung getätigt, die zeigt, dass die Aerosole im Tagesverlauf von 12 auf 13 km Höhe anstiegen:
Bild

Auch über Oslo wurde die Staubschicht nachgewiesen:
Bild

Über die Aerosoldaten, die auf NASA Worldview verfügbar sind, lässt sich der Rauch bis nach British Columbia zurückverfolgen, wo er vor knapp 14 Tagen in den Rocky Mountains weit nördlich von Vancouver freigesetzt wurde.
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

Ärger und Neid sind Ausdruck der Unfähigkeit, das Schöne und Verbindende zu sehen, welches uns umgibt und ausmacht.
http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 3891
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: Ungewöhnliche Dämmerungserscheinungen Juli 2021

Beitrag von Claudia Hinz » 22. Jul 2021, 07:26

Ich möchte mal noch diese Pseudo-NLC auf der Webcam der Hackelhütte im Tennengebirge ergänzen, die Thomas Klein gestern gefunden hat:
https://www.foto-webcam.eu/webcam/hacke ... 07/21/2200
https://www.foto-webcam.eu/webcam/hacke ... 07/21/2210

Benutzeravatar
Dennis Hennig
Beiträge: 796
Registriert: 22. Dez 2007, 00:49
Wohnort: Berlin, aber sehr gern j.w.d. nordöstlich der Großstadt unterwegs

Re: Ungewöhnliche Dämmerungserscheinungen Juli 2021

Beitrag von Dennis Hennig » 22. Jul 2021, 18:21

Danke Laura für die knackige Analyse!

Anette Aslan
Beiträge: 833
Registriert: 22. Mär 2018, 08:54
Wohnort: Niederösterreich bei Wien

Re: Ungewöhnliche Dämmerungserscheinungen Juli 2021

Beitrag von Anette Aslan » 22. Jul 2021, 18:48

Auch hier bei Wien können diese hohen Rauchschlieren bei Sonnenuntergang gut gesehen werden, sie unterscheiden sich deutlich von Cirren.

LG von Anette
Dateianhänge
Rauchschlieren-Forum.jpg

Kevin Förster
Beiträge: 483
Registriert: 3. Jan 2014, 15:38
Kontaktdaten:

Re: Ungewöhnliche Dämmerungserscheinungen Juli 2021

Beitrag von Kevin Förster » 23. Jul 2021, 19:46

Der Sonnenuntergang war heute von Chemnitz aus ziemlich trüb. Wenige Grad über dem Horizon verschwand die Sonne sogar für kurze Zeit komplett hinter der Dunstschicht, bevor sie knapp über dem Horizont nochmals kurz zum Vorschein kam:

DSC_6504.jpg

Generell war der Himmel heute den ganzen Tag über nur sehr blass blau.

Viele Grüße Kevin

Benutzeravatar
Jørgen K
Beiträge: 284
Registriert: 18. Jul 2017, 10:18
Wohnort: Lübbecke (52.32°N / 8.68°O, 71m - 319m ü.NN [Wiehengebirge])
Kontaktdaten:

Re: Ungewöhnliche Dämmerungserscheinungen Juli 2021

Beitrag von Jørgen K » 25. Jul 2021, 09:39

Die vergangene Woche hat hier nur wenige (bis keine) Möglichkeiten geboten, sich diese Aerosolschwaden "live" anzuschauen. Am Abend des 22.07. gab es dann mal die Möglichkeit:

22.07.2021 - 22:33 MESZ (24mm, Panorama, KB)
22.07.2021 - 22:33 MESZ (24mm, Panorama, KB)
22.07.2021 - 22:41 MESZ (50mm, KB)
22.07.2021 - 22:41 MESZ (50mm, KB)

Benutzeravatar
Dennis Hennig
Beiträge: 796
Registriert: 22. Dez 2007, 00:49
Wohnort: Berlin, aber sehr gern j.w.d. nordöstlich der Großstadt unterwegs

Re: Ungewöhnliche Dämmerungserscheinungen Juli 2021

Beitrag von Dennis Hennig » 28. Jul 2021, 00:55

23.7.2021 um 22:57Uhr MESZ beim Dorf Dabelow (südlichstes Mecklenburg-Vorpommern)

2021_07_23A_2257MESZ_SD15_Dabelow_Abendhimmel_Waldbrandaerosole_1539_VarAb_JPGooDT_1400x933pix.jpg
(Sigma SD15 - ISO100 - 32sec - 1,8/14mm @2,0)

Benutzeravatar
Peter Krämer
Beiträge: 884
Registriert: 18. Jan 2004, 16:19
Wohnort: Bochum

Re: Ungewöhnliche Dämmerungserscheinungen Juli 2021

Beitrag von Peter Krämer » 31. Jul 2021, 12:11

Diese Schwaden und Streifen sind mir im Urlaub an der Ostsee auch aufgefallen. Am 17.07. waren sie bei Glücksburg besonders deutlich zu sehen, sogar vor der untergehenden Sonne:
68 SU Mühlendamm 20210717Streifen.jpg
Nach Sonnenuntergang waren sie deutlich sichtbar:
69 Rauchstreifen nach Sonnenuntergang Mühlendamm 20210717.jpg
Grüße
Peter

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste