Atmosphärische Erscheinungen im November 2018

Forum für Halo-Erscheinungen, Regenbögen, Blitze und alle anderen Lichterscheinungen, die neben Polarlichtern in der Erdatmosphäre auftreten.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 3070
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: Atmosphärische Erscheinungen im November 2018

Beitrag von Claudia Hinz » 8. Nov 2018, 06:50

Auch heute begann der Tag auf dem Fichtelberg mit einem morgenroten Lächeln :-)
_MG_1144.jpg
_MG_1162.jpg
_MG_1184.jpg
_MG_1214.jpg
LG Claudia

Anette Aslan
Beiträge: 168
Registriert: 22. Mär 2018, 08:54
Wohnort: Niederösterreich bei Wien

Re: Atmosphärische Erscheinungen im November 2018

Beitrag von Anette Aslan » 8. Nov 2018, 09:07

Ja lieber Peter, diese Erscheinungen sah ich aus dem Küchenfenster und mich trieb es sofort raus. Der Cs wirkte wie eine Leinwand als Projektionsfläche, Haloerscheinungen hat er den ganzen Tag über nicht produziert aber dafür eben die KS so toll und scharf hervorgehoben, an einem bricht sich ja das Licht...ist schon sehr merkwürdig.
LG
Anette

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3595
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Atmosphärische Erscheinungen im November 2018

Beitrag von StefanK » 10. Nov 2018, 01:26

DSC09340kk.jpg
Abendrot und Herbstfarben am Bonner Rheinufer (09.11.2018)

Benutzeravatar
Uwe E.
Beiträge: 190
Registriert: 12. Mai 2011, 06:31
Wohnort: Oelsa/Sachsen

Re: Atmosphärische Erscheinungen im November 2018

Beitrag von Uwe E. » 11. Nov 2018, 09:43

Hallo,

wieder ein paar Sichtungen gemacht. Der "Böhmische Nebel" stockt den Erzgebirgskamm und mehrere hundert Meter auf.
20181110.jpg
Böhmischer Nebel über dem Osterzgebirge, eigentliche Gebirgsformation nachgezeichnet
20181111_1.jpg
Sonnenaufgang 11.11.2018
und gleichzeitig! ein kompletter Regenbogen im Westen (Ausschnitt)
20181111_2.jpg
Regenbogen zeitgleich zum Sonnenaufgang
und nur wenige Minuten später eine kleine KHW.
20181111_3.jpg
Das war kompakte atmosphärische Action am Morgen. :D und mittlerweile kurz vor 11 flache Ac lens, hübsche "Wolkenstrahlen", mal sehen was sich heute noch tut.

Grüße
Uwe

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 3070
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: Atmosphärische Erscheinungen im November 2018

Beitrag von Claudia Hinz » 11. Nov 2018, 12:51

Hallo Uwe,

sind das auf dem ersten Bild Luftspiegelungen oder Wolken? Kann man leider nicht so genau erlennen.

Hier ging es auch rot zur Sachen, aber es zeigte sich "nur" ein Regenbogenfragment. Regen hatten wir keinen, dafür ein paar nette Mammaten und Wellenstrukturen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

LG Claudia

Benutzeravatar
Uwe E.
Beiträge: 190
Registriert: 12. Mai 2011, 06:31
Wohnort: Oelsa/Sachsen

Re: Atmosphärische Erscheinungen im November 2018

Beitrag von Uwe E. » 11. Nov 2018, 16:13

Hallo Claudia,
sind das auf dem ersten Bild Luftspiegelungen oder Wolken? Kann man leider nicht so genau erlennen.
das ist einfach nur ein verdammt dickes Nebelpaket, welches den gesamten Gebirgskamm überlagert und den Übergang realer Berg - Wolkenberg dermaßen ausgleicht, dass es als "Hochgebirge" erscheint. Bei einer südlichen Wetterlage ist dies öfters über dem Osterzgebirge zu sichten, wie das Überschwappen auf deinen Bildern zwischen Großem und Kleinem Fichtelberg.
In den meisten Fällen betrifft das meist nur Zinnwald selbst und kurz hinter Altenberg fängt die "Suppe" an, aber in den letzten Tagen wabert der Böhmische Nebel laut Webcams bis nach Altenberg rein.
http://www.altenberg.de/webcam/webcam32.jpg

Grüße

Uwe

Benutzeravatar
Uwe E.
Beiträge: 190
Registriert: 12. Mai 2011, 06:31
Wohnort: Oelsa/Sachsen

Re: Atmosphärische Erscheinungen im November 2018

Beitrag von Uwe E. » 12. Nov 2018, 15:41

Hallo,

heute vormittag war eine "Bilderbuch-Cirrus fibratus vertebratus" (Fischgräte) zu sehen. Leider andere Dinge zu tun gehabt als Fotografieren. :cry:
Dafür gab's am Abend einen schönen Sonnenuntergang.
20181112.jpg
Grüße

Uwe

PS: Auch heute hielt sich über dem Erzgebirgskamm über mehrere 10er km Breite (dürften mehr als 30 km sein) eine mächtige Nebelbank vom "Böhmischen Nebel".

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste