[Halo] 2018-02-19

Forum für Halo-Erscheinungen, Regenbögen, Blitze und alle anderen Lichterscheinungen, die neben Polarlichtern in der Erdatmosphäre auftreten.

Moderatoren: Claudia Hinz, Wolfgang Hinz

Antworten
Benutzeravatar
uwe kohbs
Beiträge: 45
Registriert: 8. Mai 2016, 22:22
Wohnort: Halberstadt (51°53' N / 11°3' E)

[Halo] 2018-02-19

Beitrag von uwe kohbs » 19. Feb 2018, 14:58

Heute hatte ich noch einmal Glück.
Es war zwar nicht so kräftig wie gestern, aber trotzdem gut zu sehen.
So zwischen 13.30 und 14.15 Uhr MEZ
Die beiden Nebensonnen waren sehr schwach.
DSCN2690.JPG
Nikon coolpix A900 ohne Bearbeitung

Gruß Uwe

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 3076
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: [Halo] 2018-02-19

Beitrag von Claudia Hinz » 19. Feb 2018, 16:11

Hier gab es heute auch nette Erscheinungen, nix besonderes, aber herrlich in die Winterlandschaft eingebettet. Bilder später.

Hier schon mal ein Webcam-Bild mit meinem Lieblingsberg als Insel und einer Nebensonne daneben (hach, ist das schön!!!)
Bild

LG Claudia

Benutzeravatar
Uwe E.
Beiträge: 194
Registriert: 12. Mai 2011, 06:31
Wohnort: Oelsa/Sachsen

Re: [Halo] 2018-02-19

Beitrag von Uwe E. » 19. Feb 2018, 16:33

Hallo,

heute über längere Zeit ein verwaschener Kleiner Ring, teils mit OBB, fangs gab's auch noch einen schwachen ZZB (1. Bild), NS ganz schwach, Ansatz des Horizontalbogens.
20180219_1.jpg
kl. Ring, OBB und schwacher ZZB
20180219.jpg
Grüße

Uwe

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 3076
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: [Halo] 2018-02-19

Beitrag von Claudia Hinz » 19. Feb 2018, 19:46

Hallo,

eigentlich waren die Bedingungen heute wieder perfekt für Eisnebelhalos (-9°C und überschwappender böhmischer Nebel), aber es gab einfach keine. Und wie am vorletzten Freitag gab es auch heute bei ähnlichen Bedingungen kein Wind. Er muss also eine Rolle spielen. Werden das auf jeden Fall im Auge behalten.
IMG_1356.jpg

Dafür gab es einige Cirrenhalos. Nichts besonderes, aber in der weißen Winternebellandschaft wirken Halos einfach viel schöner :-) Hier mal eine kleine Auswahl des mit Unterbrechungen ganztägig sichtbaren 22°-Ring und den zum Teil leuchtend hellen (H=3) Nebensonnen.
IMG_1374_HDR.jpg
IMG_1385.jpg
IMG_1406_HDR.jpg
IMG_1411_HDR.jpg
IMG_1499_HDR.jpg
IMG_1501_HDR.jpg
LG Claudia

Wolfgang Hinz
Moderator
Beiträge: 210
Registriert: 13. Jan 2004, 11:43
Wohnort: 08340 Schwarzenberg/Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: [Halo] 2018-02-19

Beitrag von Wolfgang Hinz » 20. Feb 2018, 07:00

Hallo!

Leider fuhr ich gestern Morgen umsonst mit Claudia auf den Fichtelberg. Die Eisnebelhalos blieben ja aus.
Es gab aber ein sehr schönes Morgenrot und nachfolgend einen interessanten Sonnenaufgang!
IMG_6568-1.jpg
IMG_6574-1.jpg
IMG_6600-1.jpg
IMG_6596-1.jpg

Die Nebensonne konnte ich kurz vor 8 Uhr an der Grenze zu CZ über dem Gigfel des Keilberges ablichten.
IMG_6646-1.jpg
IMG_6644-1.jpg

Dann gab es für 4.5 Stunden durchgängig einen 22°-Ring in Schwarzenberg! Die Linke Nebensonne zeigte sich für 30 Minuten!
Das war der dritte Tag in diesen Monat mit sehr lang andauernden 22°-Ringen. Bis zu 330 Minuten am 15.02. und 240 Minuten am 17.02.
IMG_6658-1.jpg

Viele Grüße
Wolfgang

Benutzeravatar
Peter Krämer
Beiträge: 718
Registriert: 18. Jan 2004, 16:19
Wohnort: Bochum

Re: [Halo] 2018-02-19

Beitrag von Peter Krämer » 20. Feb 2018, 17:11

Hallo Wolfgang,

könnte es sein, daß an der Nebensonne noch ein Lowitzbogen dranhängt? Da scheint unten noch eine Verlängerung zum 22°-Ring hin zu sein...

Grüße
Peter

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste