ISS und Iridium-Doppelflare (4.8.2012 morgens)

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Christoph Gerber
Beiträge: 404
Registriert: 24. Okt 2011, 14:44
Wohnort: Heidelberg

ISS und Iridium-Doppelflare (4.8.2012 morgens)

Beitrag von Christoph Gerber » 4. Aug 2012, 16:41

Nachts klarte es hier auf, und ich nutzte die Gelegenheit, auf die Höhe zu gehen und dort u.a. auch einige Bilder zu machen. Allerdings kann ich mit meiner kleinen Kamera nur max. 15 sec belichten... So lang sind auch die Strichspuren.
Zweimal zeigte sich die ISS im Stier nahe der Plejaden (beim ersten Mal lief sie durch den Außenbereich des Sternhaufens):
um 02:04 MESZ zum ersten:
Bild
und um 03:40 MESZ zum zweiten:
Bild
Die unterschiedliche Spurlänge verweist auf die unterschiedliche Höhe und damit Entfrenung zur ISS

Zwischendurch erwischte ich einen Iridium-Doppelflare. Meine Belichtungzeit (03:09:47-03:10:02) hat die beiden Flare-Maxima gerade verpasst: Iridium 51 (um 03:09:45) und Iridium 7 (03:10:04)! Aber ein interessantes Bild. Der erste ist beim Schwächerwerden, der zweite beim Hellerwerden erfasst:
Bild
Die Flares sollten +0 und -1 mag hell werden - aber ich schätzte sie beide auf etwa -3 mag.

Und dann waren noch Venus und Jupiter da (mit mondbeleuchteter Landschaft):
Bild

Christoph

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast