X1.4/2B Protonflare am 12.07.2012 aus 11520

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Benutzeravatar
Martin Hahn
Beiträge: 293
Registriert: 17. Jun 2011, 14:30
Wohnort: Dresden

X1.4/2B Protonflare am 12.07.2012 aus 11520

Beitrag von Martin Hahn » 12. Jul 2012, 16:27

X-Flare!

Während er noch im M-Bereich war, stellte ich mir die Frage: ab wann genau wird ein Flare eigentlich Major Flare genannt?
Zuletzt geändert von Martin Hahn am 12. Jul 2012, 16:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
PeterKuklok
Beiträge: 935
Registriert: 9. Jan 2004, 07:59
Wohnort: Ffm

Beitrag von PeterKuklok » 12. Jul 2012, 16:36

Supi! Zündung des LD-Flares direkt am Zentralmeridian der Sonne.
Jetzt nur nicht das Zeug zu weit südlich raushauen. :)

http://halpha.nso.edu/keep/hag/201207/2 ... 3934Ch.jpg

@Martin, Major-Flare >= M5

Grüße
Peter

Benutzeravatar
Steffen Hildebrandt
Beiträge: 597
Registriert: 6. Jul 2004, 06:26
Wohnort: Dresden

Beitrag von Steffen Hildebrandt » 12. Jul 2012, 17:00

Na endlich! ~X1.5

Ganz netter Anstieg und nun einen gaaanz langen Abfall mit CME, hoffentlich.

Und das nicht mal am Rand. 8)

VG
Steffen
Zuletzt geändert von Steffen Hildebrandt am 12. Jul 2012, 17:05, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2540
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Beitrag von Ulrich Rieth » 12. Jul 2012, 17:01

Das ist der signifikanteste Flare des bisherigen 24.Zyklud.
Type IV Sweep ist schon im Kasten. Type Ii und Tenflare kommen noch.
CME sicher sehr fett.

Benutzeravatar
Michael Großmann
Beiträge: 922
Registriert: 26. Sep 2011, 19:44
Wohnort: Kämpfelbach 48,931°N, 8,6292° O
Kontaktdaten:

Beitrag von Michael Großmann » 12. Jul 2012, 17:15

Jetzt fehlt nur noch für alle Begeisternden das begeisternde atmosphärische Wetter :)
Viel Glück dazu !

Micha

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2540
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Beitrag von Ulrich Rieth » 12. Jul 2012, 17:19

Type II mit 1268 km/s.
Aber bei X-class Flares sind die Messungen oft ungenau, weil im Radio soooo viel Lärm ist.

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2540
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Beitrag von Ulrich Rieth » 12. Jul 2012, 17:54

Protonen-Flare!

Alle Energiebereiche der Protonen-Messgeräte am GOES und auch auf ACE steigen an.

Benutzeravatar
Oswald Dörwang
Beiträge: 421
Registriert: 9. Jan 2004, 12:29
Wohnort: Waghäusel

Beitrag von Oswald Dörwang » 12. Jul 2012, 17:55

Hallo Ulrich,

wenn es beim Typ II mit 1268 km/s bleibt

und meine Brechnung einigermaßen stimmt,

sollte die Ankunftszeit nach etwa 18 1/2 Stunden

bei ca. 11 Uhr liegen.


Gruß,
Oswald
Jeder Mensch hat Schwächen auch die, die meinen sie haben keine. :wink:

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2540
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Beitrag von Ulrich Rieth » 12. Jul 2012, 17:55

Seit 19:15 Uhr hat SOHO wieder Kontakt zum DeepSpaceNetwork.
LASCO Bilder "könnten" also gleich reinkommen.
Gruß!

Ulrich

Benutzeravatar
PeterKuklok
Beiträge: 935
Registriert: 9. Jan 2004, 07:59
Wohnort: Ffm

Beitrag von PeterKuklok » 12. Jul 2012, 18:08

Blattschuss? Das sieht doch schon mal vielversprechend aus:

Bild

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2540
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Beitrag von Ulrich Rieth » 12. Jul 2012, 18:09

Habs auch grade über FB und Twitter gesehen.
Definitiv ein 100% Event...
Peter, bist Du schon am PoSen?
Gruß!

Ulrich

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2730
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas Möller » 12. Jul 2012, 18:14

100% Event = 100% Polarlicht?

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2540
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Beitrag von Ulrich Rieth » 12. Jul 2012, 18:17

Andreas Möller hat geschrieben:100% Event = 100% Polarlicht?
Jepp, kannst einen Haken dran machen!
Vorwarnung geht über die Liste, sobald erste Speed-Werte da sind.

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2730
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas Möller » 12. Jul 2012, 18:20

Jetzt würd ich ja liebend gerne wetten! :)

Grüße Andreas

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2540
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Beitrag von Ulrich Rieth » 12. Jul 2012, 18:36

Hab das Thema geteilt, weil dies ein sehr wichtiges Ereignis ist.
Gruß!

Ulrich

Benutzeravatar
PeterKuklok
Beiträge: 935
Registriert: 9. Jan 2004, 07:59
Wohnort: Ffm

Beitrag von PeterKuklok » 12. Jul 2012, 18:37

Ein erster PoS-Wert (aus der Hüfte geschossen).
STEREO BEHIND COR2: 1360 km/s

Grüße
Peter

Jan Schulhauser
Beiträge: 8
Registriert: 31. Mai 2012, 18:56
Wohnort: Jena

Beitrag von Jan Schulhauser » 12. Jul 2012, 18:48

Hallo, coole Sache.
Wo findet ihr die Speedwerte?
Wenn eure Zahlen so stimmen sollte mit Eintreffen des CME in ca. 30,5 Stunden nach Ausbruch gerechnet werden dh. beste Beobachtungszeit so gegen Samstag 23.00.

Grüße Jan

Benutzeravatar
Lutz Schenk
Administrator
Beiträge: 1358
Registriert: 9. Jan 2004, 18:34
Wohnort: Baunatal, Nordhessen 51.25N 9.39E
Kontaktdaten:

Beitrag von Lutz Schenk » 12. Jul 2012, 18:51

PeterKuklok hat geschrieben:Ein erster PoS-Wert (aus der Hüfte geschossen).
STEREO BEHIND COR2: 1360 km/s

Grüße
Peter
Hi Peter,

welche Uhrzeit nimmst Du als Start an ?

Gruß Lutz

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2540
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Beitrag von Ulrich Rieth » 12. Jul 2012, 19:00

Habe grade mal einen Watch über die Liste geschickt.
Hier der Text:

Heute um 18:52 MESZ gab es fast in der Mitte der Sonnenscheibe in der aktiven Region 11520 einen Flare der Klasse X1.4/2B.
In den Bilder der Sonde STEREO B ist ein starker CME genau in Richtung Erde zu erkennen.
Allererste Geschwindigkeitsdaten deuten auf eine Anfangsgeschwindigkeit von rund 1400 km/s.
Dies würde ohne Abbremsung in einer Reisezeit von rund 31 Stunden resultieren.
Ankunftszeit daher Samstagmorgen um 2 MESZ.
Da normalerweise ein deutlicher Geschwindigkeitsverlust auf der Reise Sonne-Erde eintritt, könnte die Teilchenwolke auch deutlich später eintreffen.
Vermutlich irgendwann am Samstagvormittag oder gegen Mittag.
Der zu erwartende geomagnetische Sturm dürfte aber sehr stark sein und sich sicherlich bis in die Nachtstunden von Samstag auf Sonntag halten.
Das Hauptaugenmerk dieser VOR-Warnung liegt daher erst einmal auf Samstagabend.
Weitere Informationen auch zu den Ankunftszeitenberechnungen der NASA finden sich laufend im AKM Forum.
Gruß!

Ulrich

k lights
Beiträge: 19
Registriert: 22. Jan 2012, 20:30

Beitrag von k lights » 12. Jul 2012, 19:08

http://www.youtube.com/watch?v=MMYaNz1t ... r_embedded
@: solarham.com

On July 6, a similarly sized flare caused no significant problems on Earth. Thursday's flare, classified as an X1.4, was much smaller than the X5.4 flare that erupted on March 7 and caused temporary outages of military satellites.
@: http://www.usnews.com/news/articles/201 ... io-outages
Zuletzt geändert von k lights am 12. Jul 2012, 19:17, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast