helles Polarlicht am 24/25.10.2011

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
Mark Vornhusen
Administrator
Beiträge: 790
Registriert: 8. Jan 2004, 23:24
Wohnort: CH-Gais, 47°23'N/9°29'E, 1150m

Re: Aktuelle Beobachtungen

Beitrag von Mark Vornhusen » 24. Okt 2011, 23:21

StefanK hat geschrieben:@Mark: ich bin mir nicht sicher, ob das auf der CAm von Gunnar PL oder Streulicht von der hellen Lampe links im Bild ist. PL kann aber gut sein, weil mehrere Beobachtungen aus OWL vorliegen
Vorhin waren da eindeutig PL-Beamer zu sehen. Ändert sich ständig.

Grüsse,
Mark

Benutzeravatar
Torsten Menz
Beiträge: 67
Registriert: 14. Jul 2004, 12:30
Wohnort: Klein Trebbow 53,71° N / 11,37° E
Kontaktdaten:

PL fotografisch bei Schwerin

Beitrag von Torsten Menz » 24. Okt 2011, 23:22

PL ist fotografisch eindeutig sichtbar (mit Beamern), visuell ganz schwach, Himmel klar. aber teilweise Hochnebel/Dunst
aktuell 1:25 MESZ

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Torsten Menz am 25. Okt 2011, 00:15, insgesamt 1-mal geändert.

DaRestem
Beiträge: 11
Registriert: 27. Sep 2011, 12:21
Wohnort: Delbrück/Paderborn

Beitrag von DaRestem » 24. Okt 2011, 23:33

So, das erste Ergenis aus Delbrück :)
Bild

Viele Grüße,
Daniel

Dieter R
Beiträge: 173
Registriert: 12. Jan 2004, 22:04
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von Dieter R » 24. Okt 2011, 23:44

In Kiruna gerade ne Korona (eben noch in Rot und Grün!!)
http://www.irf.se/allsky/LASTv2.JPG
Unser Kopf ist rund,
damit das Denken die Richtung wechseln kann
F.Picabia

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4222
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Pl eventuell viel weiter südlich?

Beitrag von StefanK » 24. Okt 2011, 23:48

Interessant .. auf dem letzten Bild der Calart Alto-Cam (37°N) ist rechts am Rand ein vedächtigfer roter Fleck sichtbar, der auf den Frames vorher nicht da war: http://www.iap-kborn.de/Overview.313.0.html?&L=0

DaRestem
Beiträge: 11
Registriert: 27. Sep 2011, 12:21
Wohnort: Delbrück/Paderborn

Beitrag von DaRestem » 24. Okt 2011, 23:52

Hier noch zwei weitere Ergebnisse aus der ersten Sichtung. Die Auswahl fällt heute Nacht echt schwr (froi!)

Bild
Bild

Jetzt muss ich versuchen, noch drei Stunden schlaf zu kriegen. Ich lass mal die Kamera draussen stehen...

Viele Grüße,
Daniel

Benutzeravatar
AndreP
Beiträge: 272
Registriert: 24. Jul 2004, 23:46
Wohnort: Gelsenkirchen-Nord
Kontaktdaten:

Beitrag von AndreP » 25. Okt 2011, 00:09

Da ich nun zurück in Gelsenkirchen bin, lade ich mal zwei Photos hoch (nur verkleinert):

ISO400 40sek. f3.5 Standort: Lembeck, 23:58MESZ

Bild
Erste Beamer zu erkennen

ISO800 40sek. f3.5 Standort: Lembeck, 23:58MESZ

Bild

Aktuell gibts wieder einen substorm ! Man und jetzt sind die Akkus leer :(

Benutzeravatar
Tobias F.
Beiträge: 370
Registriert: 10. Nov 2004, 17:30
Wohnort: Oberfrauendorf 20km südl. von Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Tobias F. » 25. Okt 2011, 00:10

Trotz des widrigen Wetters ist mir ein Bild gelungen, bei dem ich meine einen Beamer über dem Baum in der Mitte zu erkennen.
Aufnahme um 1.03 Uhr.
Bild
es grüßt
Tobias ;-)
Bild

Patrick Lange
Beiträge: 33
Registriert: 3. Aug 2011, 13:38

Beitrag von Patrick Lange » 25. Okt 2011, 00:11

Nach dem Post von Torsten bin ich mal, ohne allzu große Erwartungen, hoch ans Dachfenster. Zu meiner Überraschung konnte ich dann tatsächlich eine leicht rötliche Aufhellung am Horizont feststellen. Noch überraschter war ich als es dann anfing unterhalb des Großen Wagens zu "pulsieren" und deutlich heller wurde. Der Zeitpunkt dürfte auch ziemlich gut zu der Aufhellung auf den Bildern von Calar Alto passen.

Hab dann noch schnell die Kamera geholt. Zu dem Zeitpunkt war das PL visuell schon wieder deutlich schwächer.

Bild

Benutzeravatar
Josef Schäfer
Beiträge: 26
Registriert: 9. Jan 2004, 10:55
Wohnort: Betzdorf/Sieg(Westerwald/Siegerland)
Kontaktdaten:

Beitrag von Josef Schäfer » 25. Okt 2011, 00:12

Und hier das nachgelieferte PL Foto von Betzdorf/Sieg :
http://www.josefschaefer.info/tmp/IMG_5612_kl.jpg
Vor ca einer halben Std. war das PL auch eindeutig visuell sichtbar.
Gruß
Josef

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4222
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

PL bei Dresden

Beitrag von StefanK » 25. Okt 2011, 00:14

Hallo Tobias,

unabhängig von dem schwachen Beamer ist auf Deinem Foto eindeutig rotes PL erkennbar.

Herzlichen Glückwunsch aus Bonn!

Stefan

Benutzeravatar
MathiasH
Beiträge: 450
Registriert: 5. Aug 2010, 22:00
Wohnort: Versmold (52°02' N ; 08°07' E)

Beitrag von MathiasH » 25. Okt 2011, 00:17

Hallo zusammen,

hier die ersten Ergebnisse dieser fantastischen Nacht aus dem ostwestfälischen Versmold (das ja so weit von Delbrück nicht entfernt ist :wink: ).

Die erste Aufnahme mit sicher nachgewiesenem Polarlicht von 21:56 UT:

Bild

22:06 UT:

Bild

22:58 UT:

Bild

Alle Aufnahmen mit EOS 1000D @ f=17mm, 20 Sekunden bei F/3.2 und ISO 800.

Derweil rödelt die Kamera draussen mit neuem Akku und frischer SD-Karte bestückt weiter - jetzt mit Fisheye-Objektiv 8)...
Gruß,
Mathias

Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen (Platon)

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4222
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Foto von Patrick

Beitrag von StefanK » 25. Okt 2011, 00:17

Hallo Patrick,

wo ist denn das Foto entstanden? Die Beobachtung auf der Calar Alto-Cam ist sehr zweifelhaft. Bevor ich glaube, dass das wirklich PL war, werde ich noch bei einem Experten nachfragen.

Viele Grüße aus Bonn!

Stefan

Benutzeravatar
AndreP
Beiträge: 272
Registriert: 24. Jul 2004, 23:46
Wohnort: Gelsenkirchen-Nord
Kontaktdaten:

Beitrag von AndreP » 25. Okt 2011, 00:17

Aktuell schlagen die Magnetometer heftigst aus. Wer kann sollte noch mal raus gehen ...

Viel Erfolg.

Andre (Idux) aus Gelsenkirchen

Benutzeravatar
RolfK
Beiträge: 674
Registriert: 17. Jan 2005, 11:24
Wohnort: Langgöns

Beitrag von RolfK » 25. Okt 2011, 00:18

SICHTUNG SICHTUNG SICHTUNG !!!!

Hallo Leute, komme grad von draussen. Von ca. 23.30-0.30 Fotografisches PL dann Visuell bis. ca. 1:50 , tausende von Beamern, ich werd verrückt, Bilder folgen , Standort Taunus.

Gute Nacht

Patrick Lange
Beiträge: 33
Registriert: 3. Aug 2011, 13:38

Beitrag von Patrick Lange » 25. Okt 2011, 00:40

Hallo Stefan,

mein Standort ist Bad Nauheim/Wetterau. Von daher hast du wahrscheinlich recht, von 50°N bis 37°N ist es halt noch ein ganzes Stück. Allerdings passt halt der Zeitpunkt so schön und das PL war visuell doch recht kräftig. Rein von der Helligkeit passt der visuelle Eindruck da sehr gut zu meinem geposteten Foto.

Gruß,
Patrick

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4222
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Polarlichter am 24./25.10.2011, vorläufige Übersicht

Beitrag von StefanK » 25. Okt 2011, 00:58

Hallo zusammen,

unter http://www.polarlichter.info/111024/2011-10-24.htm findet Ihr eine vorläufige Übersicht mit den bis jetzt bekannten 15 Beobachtungen. Fast alle kommen aus einem Streifen zwischen 50 und 52° N, was zweifelsohne auf den penetranten Hochnebel in den Gebieten weiter nördlich zurückzuführen ist. Die meisten Beobachter haben auch visuell etwas erkennen können, am deutlichsten offenbar am südlichsten Beobachtungsort in Langgöns.
Es wäre nett, wenn Ihr mir fehlende Daten noch per PN zusendet.

Hier noch die kartografische Übersicht zur Tabelle:

Bild

Viele Grüße aus Bonn!

Stefan

Benutzeravatar
MathiasH
Beiträge: 450
Registriert: 5. Aug 2010, 22:00
Wohnort: Versmold (52°02' N ; 08°07' E)

Beitrag von MathiasH » 25. Okt 2011, 01:40

Leute - ein TRAUM :D !!!

Ich wollte gerade eben meine Kamera abbauen, doch als ich raus kam: Ein knallroter Nordhimmel, weiße und rote Beamer, vergehend und wie aus dem Nichts an anderer Stelle neu auftauchend, alles sehr dynamisch und in Bewegung :shock: :shock: :shock: :D :D :D ...

Ich flippe völlig aus - ich habe ja mit vielem gerechnet, aber nicht damit. Über mindestens 10 Minuten (obwohl - eigentlich hatte ich kein Zeitgefühl mehr) habe ich wie versteinert auf der Wiese gestanden und dieses wunderbare Schauspiel genossen, mit jedem neu erscheinenden Beamer einen Jubel in die Nacht ausstossend :o .

Es gibt bald noch ein Foto - versprochen :) !
Gruß,
Mathias

Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen (Platon)

Nicole Schneider
Beiträge: 1
Registriert: 25. Okt 2011, 01:56
Wohnort: Hessisch Oldendorf

Beitrag von Nicole Schneider » 25. Okt 2011, 02:16

Hi,

ich lese schon ganz lange mit und habe mich jetzt endlich registriert. Vor einer Stunde (um genau zu sein, um 3.10 Uhr) habe ich in der Nähe von Hameln einige Fotos gemacht, war im Chat, um zu fragen, ob das Polarlicht ist und wurde dort gebeten, die hier zu posten. Hier ist mal eins davon:
http://imageshack.us/photo/my-images/684/p1100403d.jpg/
Ich hoffe, der Link funktioniert!

Mal sehen, ob ich noch was erwische!

Benutzeravatar
MathiasH
Beiträge: 450
Registriert: 5. Aug 2010, 22:00
Wohnort: Versmold (52°02' N ; 08°07' E)

Beitrag von MathiasH » 25. Okt 2011, 02:55

Hallo Forum!

Nicole: Willkommen im AKM-Forum :). Auf Deiner Aufnahme ist defintiv Polarlicht zu sehen - herzlichen Glühstrumpf!

Nun die versprochenen Aufnahmen. Etwa zwischen 01:15 und 01:30 MESZ gab es bereits ein sehr helles PL (ich saß zu der Zeit allerdings am Rechner und habe leider nichts davon mitbekommen):

23:19 UT:

Bild

23:24 UT:

Bild

Dann aber der Auftakt zum visuellen Finale :shock: 8):

01:22 UT:

Bild

01:26 UT:

Bild

01:31 UT - das Ende des atemraubenden Schauspiels kündigt sich an:

Bild

Ein absoluter Hochgenuss! Wie froh ich bin, dass ich mich ausgerechnet zu dem Zeitpunkt dazu entschieden hatte meine Kamera abzubauen :D :wink: ...

Aufnahmedaten wie zuvor, allerdings mit 8mm Fisheye-Objektiv bei F/3.5.
Gruß,
Mathias

Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen (Platon)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast