helles Polarlicht am 24/25.10.2011

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten

Benutzeravatar
Evelyn Günther
Beiträge: 128
Registriert: 5. Apr 2010, 19:41
Wohnort: Arnstadt

Beitrag von Evelyn Günther » 24. Okt 2011, 22:06

Kiruna wacht jetzt auch richtig auf.

LG Evelyn

Benutzeravatar
Yvonne Kleinfeld
Beiträge: 112
Registriert: 5. Feb 2011, 22:09
Wohnort: Wismar / Meckl. 53° 53' 33" N, 11° 27' 54"E

Beitrag von Yvonne Kleinfeld » 24. Okt 2011, 22:09

Ich sitz auch in Meck-Pomm werd die 2 std auch noch wach sein hoffe mal das die suppe sich lichtet.
Schöne Grüße von der Ostsee

Benutzeravatar
AndreP
Beiträge: 272
Registriert: 24. Jul 2004, 23:46
Wohnort: Gelsenkirchen-Nord
Kontaktdaten:

Beitrag von AndreP » 24. Okt 2011, 22:15

fotografische Sichtung ab 23:58MESZ:
mehrere rote Beamer bis 30 Grad Höhe
Display mittlerweile doppelte breite vom großen wagen.
Fotos kommen nachher ...
Visuell seit ca. 00:12 diffuses weißes glimmen auf der Position der Beamer
Standort: westliches Münsterland (Lembeck / Rhade)

Benutzeravatar
Thorsten Gaulke
Beiträge: 810
Registriert: 9. Jan 2004, 16:18
Wohnort: Geseke N51°39' E008°31'

Beitrag von Thorsten Gaulke » 24. Okt 2011, 22:16

Moin...

Die ACE Daten sagten mir einen kleinen Sturm zwischen 23 Uhr und 23 Uhr 10 vorher. Nix auf Fehmarn (Ostsee, Kreis OH)... Immer noch ätzender Hochnebel mit wenigen Lücken. Kontrollbeobachtungen in der letzten Stunde haben nichts gebracht. Schade...
Gruß Thorsten
circa N51°39' E008°31'

wolfgang hamburg
Beiträge: 2281
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Beitrag von wolfgang hamburg » 24. Okt 2011, 22:20

Die IAP Kamera in Katlenburg-Lindau/Harz zeigt PL,
Einstiegsseite: http://www.iap-kborn.de/Overview.313.0.html?&L=0

Wolfgang Dzieran
Beiträge: 1149
Registriert: 11. Jan 2004, 19:37
Wohnort: Bad Lippspringe
Kontaktdaten:

Herzlichen Glückwunsch!

Beitrag von Wolfgang Dzieran » 24. Okt 2011, 22:22

Herzlichen Glückwunsch!

Ich habs mir ja gedacht, bei diesen Werten musste ja was drin sein!

Ich jage mal gleich für Dich noch eine Sichtungsmeldung über die Liste raus

Clear Skies!

Wolfgang
Bad Lippspringe/Heidelberg

Jonas P.
Beiträge: 37
Registriert: 30. Sep 2011, 18:44
Wohnort: Grünberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Jonas P. » 24. Okt 2011, 22:22

Moin! Grade rotes glimmen Am Horizont, aufm Foto gut sichtbares PL :)
Fotos folgen später!
Mfg Jonas

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4296
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Pl Grünberg

Beitrag von StefanK » 24. Okt 2011, 22:28

Hallo Jonas,

ist auch visuell etwas erkennbar?

Viele Grüße aus Bonn!

Stefan

Jonas P.
Beiträge: 37
Registriert: 30. Sep 2011, 18:44
Wohnort: Grünberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Jonas P. » 24. Okt 2011, 22:29

Hey Stephan,
Horizont war rötlich gefärbt, ist aber mittlerweile wieder verflogen..
Mein Foto macht noch schön nen Zeitraffer, den stell ich morgen mal rein :)
Mfg Jonas

Benutzeravatar
Achim Kämper
Beiträge: 45
Registriert: 9. Jan 2004, 21:25
Wohnort: Wiedensahl/Niedersachsen 52° 23,56N 009°06,83E

PL Sichtung

Beitrag von Achim Kämper » 24. Okt 2011, 22:30

Hallo,

hier in Wiedensahl auch PL. Visuell schwach zu sehen.
EOS und Mintron machen gerade mal Aufnahmen.

MfG
Achim

Eyk Neidert
Beiträge: 22
Registriert: 30. Sep 2011, 17:25
Wohnort: wabern, nordhessen 180m/nn
Kontaktdaten:

Beitrag von Eyk Neidert » 24. Okt 2011, 22:31

jo hier war nur der Horizont unterm grossen Waagen etwas heller...
Tippte schon auf fotografisches PL.. als ich die gerade eintrefffende schockfront sah.. im Swepam..

Jonas rief mich da auch an sonst hätt ichs gar nicht mitbekommen.
Eben rief er mich wieder an... er hätte fotografisches PL

Ich rausgeguckt... toll beim und unterm grossen Waagen ist der Himmel etwas heller.. aber kein rotes Leuchten.. wohl wirklich nur fürs Kamerauge was..

MFG

Eyk

Benutzeravatar
MathiasH
Beiträge: 452
Registriert: 5. Aug 2010, 22:00
Wohnort: Versmold (52°02' N ; 08°07' E)

Beitrag von MathiasH » 24. Okt 2011, 22:36

Moin Forum,

Polarlicht fotografisch von Versmold (OWL) nachgewiesen - großes Display mit mehreren roten Beamern, visuell schwache rötliche Aufhellung am Nordhorizont 8). Meine 17mm Objektivbrennweite reichten nicht zur Abbildung des Displays aus - ärgere mich gerade, dass ich nicht das Fisheye aufgesetzt habe... :roll:

Bin bereits seit 21:30 dabei eine Time Lapse aufzunehmen, und lasse jetzt durchlaufen bis die Karte voll ist. Fotos folgen...
Gruß,
Mathias

Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen (Platon)

Benutzeravatar
Evelyn Günther
Beiträge: 128
Registriert: 5. Apr 2010, 19:41
Wohnort: Arnstadt

Beitrag von Evelyn Günther » 24. Okt 2011, 22:37

Hier gab es am Horizont nur ein ganz schwaches diffuses rotes Glimmen. Da es nun komplett verschwunden ist, tippe ich mal auf sehr schwach visuelles PL.
Kann mit meiner DigiCam leider keine vernünftigen Fotos machen.

LG Evelyn

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4296
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Fotos

Beitrag von StefanK » 24. Okt 2011, 22:39

Hallo Evelyn,

Blende ganz auf, Belichtungszeit 60s bei ISO 100 oder besser ISO 200, dann bekommst Du zumindest ein Nachweisbild.

Viele Grüße aus Bonn!

Stefan

Benutzeravatar
Josef Schäfer
Beiträge: 26
Registriert: 9. Jan 2004, 10:55
Wohnort: Betzdorf/Sieg(Westerwald/Siegerland)
Kontaktdaten:

Beitrag von Josef Schäfer » 24. Okt 2011, 22:51

Hallo,

hier in Betzdorf/Sieg war zw. 00:05 und 00:30 MESZ eindeutig PL fotogr. nachweisbar. Rötlich mit helleren Beamern unterhalb des Gr. Wagens.
Jetzt ist es Richtung Norden ziemlich bewölkt.

Gruß
Josef

DaRestem
Beiträge: 11
Registriert: 27. Sep 2011, 12:21
Wohnort: Delbrück/Paderborn

Beitrag von DaRestem » 24. Okt 2011, 23:06

Jetzt auch in Delbrück/Ostwestfalen :-)
Sehr schön fotografisch, schwach aber ganz eindeutig visuell. Geht gerade gut zur Sache! Leider habe ich für mein Timelapse erst zu hoch gezielt und nun hektisch die Kamera tiefer geneigt. Hoffentlich komen in dieser Einstellung noch ein paar Bilder für ein (wenigstens) kleines Video zusammen...

Mark Vornhusen
Administrator
Beiträge: 790
Registriert: 8. Jan 2004, 23:24
Wohnort: CH-Gais, 47°23'N/9°29'E, 1150m

Beitrag von Mark Vornhusen » 24. Okt 2011, 23:10

Polarlicht ist auch hier auf dieser Webcam bei Minden zu sehen (verfällt):
http://www.leuchtende-nachtwolken.de/nlc-webcam.html

Bei mir in Gais ist alles dicht.

Grüsse,
Mark

Stefan Knauf
Beiträge: 8
Registriert: 28. Sep 2011, 16:55
Wohnort: Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Visuelles Polarlicht 23 Uhr MESZ?

Beitrag von Stefan Knauf » 24. Okt 2011, 23:11

Hallo Leute!

Hat zufällig jemand zwischen 23.00 Uhr und 23.20 Uhr MESZ bläuliche Polarlichter gesehen oder fotografiert?
Ich befinde mich in Sankt Augustin bei Bonn. Und mir war so, am Nordhimmel (nur einen kleinen Tick weiter östlich als der große Wagen) etwas schwaches, bläuliches Polarlichtartiges zu sehen (Ich muss mal darauf achten, ob es immer da ist...).
Mir war so, als ob es fast die ganze angegebene Zeit zu sehen gewesen wäre und nur zwischendrin einmal weg gewesen und wiedergekommen wäre. Ich bin mir aber nicht sicher, ob es wirklich mal weg war. Wenn es da war, war es aber immer schwächer als der rotgelbe Lichtschein von Troisdorf, das im Nordhimmel etwas weiter westlich zu sehen ist.
Der bläuliche Lichtschein war gerade so stark, dass ich mir ab und zu sicher war, dass er wirklich da war. Ich muss mal darauf achten, ob der Nordhimmel immer so aussieht (dann würde ich auf irgendeine bescheuerte Lichtverschmutzung tippen). Momentan ist aber der ganze Himmel bewölkt, also sehe ich eh nichts mehr. :)

MfG
Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4296
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Aktuelle Beobachtungen

Beitrag von StefanK » 24. Okt 2011, 23:20

@Mark: (ich bin mir nicht sicher, ob das auf der CAm von Gunnar PL oder Streulicht von der hellen Lampe links im Bild ist. PL kann aber gut sein, weil mehrere Beobachtungen aus OWL vorliegen)
Edit: Alles klar, jetzt ist PL eindeutig erkennbar

@Stefan: Bläuliches PL ist sehr unwahrscheinlich, zumal alle anderen Beobachter das typische rote PL melden. Achte mal in den nächsten Nächten darauf, ob das dann auch noch zu sehen ist.
Zuletzt geändert von StefanK am 24. Okt 2011, 23:22, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste