VdS-Journal zum Thema Polarlichter

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
Wolfgang Dzieran
Beiträge: 1146
Registriert: 11. Jan 2004, 19:37
Wohnort: Bad Lippspringe
Kontaktdaten:

VdS-Journal zum Thema Polarlichter

Beitrag von Wolfgang Dzieran » 13. Okt 2011, 10:00

Hallo,

heute brachte die Postbotin endlich mal wieder was tolles mit: Das neue VdS Journal für Astronomie!

Diesmal ist der Schwerpunkt "Sonnenaktivität und Polarlichter".

Die Autoren sind unter anderen bekannte Mitglieder unseres Forums.

Die neue Ausgabe (Nr. 39, Ausgabe IV/2011) ist noch nicht einmal auf den Webseiten der VdS (Vereinigung der Sternfreunde e.V.) erwähnt, aber sollte für Nichtmitglieder dort trotzdem erhältlich sein. Schaut einfach mal in den nächsten Tagen dort vorbei: http://www.vds-astro.de/fuer-mitglieder ... urnal.html

Es lohnt sich auf alle Fälle, hier die Überschriften einiger Artikel:

- Was sind Polarlichter?
- Von geomagnetischen Stürmen und den Chancen, Polarlichter zu sehen
- Polarlichtbeobachtung im Internetzeitalter
- Tipps zur Aurorafotografie
- Neues vom Simple Aurora Monitor
- Urlaub unter Polarlichtern in Finnisch-Lappland
- Fotobeiträge

und natürlich vieles mehr. Mit all den anderen Artikeln über 150 Seiten, wobei der PL-Teil alleine 25 Seiten, der Sonne-Teil des Schwerpunktthemas ca. 30 Seiten ausmacht.

Clear Skies!

Wolfgang
aus Bad Lippspringe

Benutzeravatar
Jan Gensler
Beiträge: 101
Registriert: 9. Jan 2004, 13:48
Wohnort: Bad Neustadt, bayerische Rhön

Beitrag von Jan Gensler » 13. Okt 2011, 20:55

Ich freu mich auf die Lektüre!
Das Heft ist noch eingetütet - eben hieß es erst mal Packen für einen Wochenend-Alpentripp zum Bergsteigen bei Sonne pur :-)

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2540
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Beitrag von Ulrich Rieth » 14. Okt 2011, 06:25

Moin!

Danke Wolfgang für die Ankündigung!
Ich hatte das Heft dann auch gestern in der Post.
Da ich die meisten Texte schon kannte, hab ich es erstmal nur ausgepackt und durchgeblättert.
Im Vorwort von Herrn Guthier wurde leider die Fachgruppe Atmosphärische Erscheinungen unterschlagen.
Ansonsten ist alles so, wie wir es in der Korrektur gesehen haben.
Bezüglich der Bestellmöglichkeit des Heftes hat Wolfgang ja schon geschrieben, dass man einzelne Hefte auch als nicht-Mitglied der VdS beziehen kann. Ich glaube die sind nicht so teuer.
Leider sind meine Kontakt-Daten in der Autorenliste komplett falsch.
Diese hatten wir vorher auch nicht gesehen und ich weiß nicht, wo sie herkommen.
Wer also Fragen oder Anregungen bzgl. des Heftes hat, darf mich gerne hier im Thread oder über die PN bzw. E-Mail-Funktion des Forums kontaktieren.

An dieser Stelle von mir noch ein großes Dankeschön an die Korrekturleser meiner Textbeiträge Wolfgang Dzieran, Lutz Schenk, Peter Kuklok und Stefan Krause.
Und nochmal ein besonderer Dank an Peter Kuklok für die schnelle Erstellung der hervorragenden Grafiken.

Und jetzt viel Spaß bei der Lektüre!

Ulrich

Benutzeravatar
PeterKuklok
Beiträge: 933
Registriert: 9. Jan 2004, 07:59
Wohnort: Ffm

Beitrag von PeterKuklok » 29. Okt 2011, 18:38

...und hier noch eine kleine Spitze. ;-)
Nach dem Lesen des Editorials bin ich vor allem in freudiger und gespannter Erwartung auf die totale Mondfinsternis am 2. Dezember. Immerhin steht der Mond an diesem Abend im ersten Viertel. :-)

Grüße
Peter

Benutzeravatar
Christian Mencke
Beiträge: 154
Registriert: 11. Aug 2011, 04:43
Wohnort: Bei Hamburg

Beitrag von Christian Mencke » 29. Okt 2011, 19:09

PeterKuklok hat geschrieben:...und hier noch eine kleine Spitze. ;-)
Nach dem Lesen des Editorials bin ich vor allem in freudiger und gespannter Erwartung auf die totale Mondfinsternis am 2. Dezember. Immerhin steht der Mond an diesem Abend im ersten Viertel. :-)

Grüße
Peter
Ich glaub da hast du dich verlesen :D
Bei einer Mondfinsternis ist immer Vollmond, und die nächste Mondfinsternis ist am 10. Dezember. Problematischer ist eher, dass, wenn der Mond bei mir aufgeht, die Mondfinsternis schon bald vorbei ist.

Benutzeravatar
PeterKuklok
Beiträge: 933
Registriert: 9. Jan 2004, 07:59
Wohnort: Ffm

Beitrag von PeterKuklok » 29. Okt 2011, 19:14

Christian Mencke hat geschrieben:Ich glaub da hast du dich verlesen.
Nein...leider nicht.

Benutzeravatar
Christian Mencke
Beiträge: 154
Registriert: 11. Aug 2011, 04:43
Wohnort: Bei Hamburg

Beitrag von Christian Mencke » 29. Okt 2011, 19:43

PeterKuklok hat geschrieben:
Christian Mencke hat geschrieben:Ich glaub da hast du dich verlesen.
Nein...leider nicht.
Dann wird sich wohl jemand beim Korrekturlesen des Magazins verlesen haben

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste