Polarlicht-Vorwarnung für 16./17./18.02.2011

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
wolfgang hamburg
Beiträge: 2280
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Beitrag von wolfgang hamburg » 16. Feb 2011, 08:08

Moin moin,

irgendwie passt das alles nicht. Ich denke, das Teil wird so knapp über 40h brauchen. Die eine Animation(die bei Spaceweather verlinkt war) sah ziemlich rasant aus. Warum soll das auf einmal so langsam sein? Der CME vom X ist ja über die vorhergehenden CMEs richtig drüber gebügelt. Ja, das muss nicht gut sein(Kannibale). Wenn man den 3d plot vom EPAM ansieht, ist das IMHO noch nicht besorgniserregend. Eine astreine Rampe wird es wohl nicht, aber IMHO passt es. In 12h sind wir schlauer. :wink:

0.02FRZ only
wolfgang

Edit: Ich meinte die Animation hier: http://jsoc.stanford.edu/data/hmi/movie ... lat_2d.mpg Hatte Daniel gepostet, Danke.

Rico Hickmann
Beiträge: 255
Registriert: 19. Apr 2004, 09:57
Wohnort: Dresden

Beitrag von Rico Hickmann » 16. Feb 2011, 09:26

Kennt eigentlich jemand eine schöne Seite, auf der man für Deutschland die Wolkenvorhersage anschauen kann? Die meisten Seiten haben nur diese blöden Wettersymbole, die nicht wirklich hilfreich sind. Früher ga es das mal beim DWD, aber das ist seit geraumer Zeit nicht mehr zu finden.

Falls sich heute tatsächlich noch was tut, geht dann nämlich das große Wolkenlückenjagen los...

Benutzeravatar
André.Müller
Beiträge: 564
Registriert: 9. Jan 2004, 07:41
Wohnort: Aachen (51°N, 6°E)
Kontaktdaten:

Beitrag von André.Müller » 16. Feb 2011, 09:32

Rico Hickmann hat geschrieben:Kennt eigentlich jemand eine schöne Seite, auf der man für Deutschland die Wolkenvorhersage anschauen kann?
Mir hat in Deutschland immer die Seite der WZ ganz gut gefallen: http://www.wetterzentrale.de/topkarten/fsgfsmeur.html
Mein Blog Above Horizon und mein Fotowald

Benutzeravatar
Steffen Hildebrandt
Beiträge: 593
Registriert: 6. Jul 2004, 06:26
Wohnort: Dresden

Beitrag von Steffen Hildebrandt » 16. Feb 2011, 09:37

Halli Hallo,

ich glaube, alle haben noch Probleme die Berechnungen wieder richtig anzuwerfen - wenn es 5 Jahre dauert bis zum nächsten X-Flare... :D

VG
Steffen

gabyklüber
Beiträge: 201
Registriert: 6. Jul 2009, 11:53

Beitrag von gabyklüber » 16. Feb 2011, 10:30

so,wie sich das wetter entwickelt,denke ich mehren sich die chancen auf einen einiger maßen guten blick in richtung himmel.
auf dem sat film kann man schon schön wolkenlücken erkennen,und weiter nach westen wird es weniger.
vielleicht habe ich ja glück(kameraschärf :) )
hauptsache es ist dann auch was zu sehen heute nacht.
so ganz wirklich blick ich in den spacewettervorhersagen nicht durch.....

lg gaby

Benutzeravatar
PeterKuklok
Beiträge: 935
Registriert: 9. Jan 2004, 07:59
Wohnort: Ffm

Beitrag von PeterKuklok » 16. Feb 2011, 10:50

Hi,

Ulrich, Deine letzte Einschätzung ist vielleicht doch zuuu pessimistisch?
So wie ich das sehe, hat der CME am gestrigen Abend, sagen wir gegen 21-22h, 70 SolarRadien zurückgelegt.
Wenn er von da ab seine Durchschnittsgeschwindigkeit von 650-700km/s beibehält, müsste man mit einer Ankunft am morgigen Donnerstag gegen Mittag rechnen (+/- einige Stunden).

Hier kann man sehen, wo sich derzeit die Erde befindet. Das Ganze ist aber, wie Lutz bereits beschrieben hat, perspektivisch arg verkürzt, so dass man im weiteren Verlauf vielleicht den Blick auf die CME-Spitze etwas verliert, da sie von einer CME-Flanke verdeckt wird.

Bild

Also jetzt bin ich echt gespannt, wann das Ding reinrauscht.

Grüße
Peter

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2540
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Beitrag von Ulrich Rieth » 16. Feb 2011, 12:29

Ach das ist die Erde?
Danke Peter...ich dachte die Erde wird beim HI immer außerhalb der Scheibe gehalten.
Nun ja, das ändert alles...

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1940
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Beitrag von Heiko Ulbricht » 16. Feb 2011, 12:42

Rico Hickmann hat geschrieben:Kennt eigentlich jemand eine schöne Seite, auf der man für Deutschland die Wolkenvorhersage anschauen kann?
Hallo Rico,

sehr gut aufgelöst und mit kurzen Intervallen, ich schau da hier:

http://www.niederschlagsradar.de

Grüße
Heiko

Benutzeravatar
Steffen Hildebrandt
Beiträge: 593
Registriert: 6. Jul 2004, 06:26
Wohnort: Dresden

Beitrag von Steffen Hildebrandt » 16. Feb 2011, 12:47

Hier in DD klart es langsam auf. Das sieht doch schonmal ganz gut aus.
Da kann das "kribbelig-Werden" so langsam losgehen.

@Heiko
War letzte nacht etwas zu sehen? Ich bin dann nicht mehr aufgeblieben.

VG
Steffen

Rico Hickmann
Beiträge: 255
Registriert: 19. Apr 2004, 09:57
Wohnort: Dresden

Beitrag von Rico Hickmann » 16. Feb 2011, 13:40

Danke für die Hinweise zum Wetter. Nun weiß ich, dass es heute hier ganz gut aussieht, aber der Impact wohl erst morgen kommt. Aber da soll sich ein größeres Wolkenloch Richtung Leipzig auftun. Mal schauen, ob es sich lohnt, mal auf Achse zu gehen.

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1940
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Beitrag von Heiko Ulbricht » 16. Feb 2011, 13:43

Steffen Hildebrandt hat geschrieben:
@Heiko
War letzte nacht etwas zu sehen? Ich bin dann nicht mehr aufgeblieben.
Hallo Steffen,

nein, hast nichts verpasst :wink: alles ruhig.

Viel Erfolg!

Heiko

Benutzeravatar
Daniel Ricke
Beiträge: 1242
Registriert: 21. Jan 2004, 15:51
Wohnort: Hannover

Beitrag von Daniel Ricke » 16. Feb 2011, 15:38

Moin!

Auch hier wirds zunehmend besser! Laut Satellitenfilm von Sat24.com wirds ein recht schöner Abend. Das hält laut Vorhersage auch in die N8 hinein....
http://www.sat24.com/nl Nachdem es dunkelt ist, könnt ihr unten rechts auf Infrarot schalten, um die aktuelle Wolkenentwicklung zu vervolgen.

CS

Daniel
ja, wir sind Klasse! ;-)

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1940
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Beitrag von Heiko Ulbricht » 16. Feb 2011, 16:03

Hallo,

noch siehts gut aus. Ausgerechnet jetzt scheint die Grafik Speed-Bz vom IPS nicht mehr aktualisiert zu werden... :?

Grüße
Heiko

Benutzeravatar
Lutz Schenk
Administrator
Beiträge: 1358
Registriert: 9. Jan 2004, 18:34
Wohnort: Baunatal, Nordhessen 51.25N 9.39E
Kontaktdaten:

Beitrag von Lutz Schenk » 16. Feb 2011, 16:17

Hallo Heiko,

sofern nur IPS nicht aktualisiert ist das doch kein Drama.

Man nehme das Original vom ACE, das läuft derzeit.

http://www.swpc.noaa.gov/ace/MAG_SWEPAM_24h.html

Gruß Lutz

Benutzeravatar
Ulrich Rieth
Administrator
Beiträge: 2540
Registriert: 9. Jan 2004, 07:15
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Kontaktdaten:

Beitrag von Ulrich Rieth » 16. Feb 2011, 16:19

Wo wir beim ACE sind...der EPAM Plot ist jetzt im "Rampen-Modus"!
http://www.swpc.noaa.gov/ace/EPAM_24h.html
http://www.swpc.noaa.gov/ace/EPAM_3d.html
http://www.swpc.noaa.gov/ace/EPAM_7d.html
Auf gehts...
Gruß!

Ulrich

Benutzeravatar
Daniel Ricke
Beiträge: 1242
Registriert: 21. Jan 2004, 15:51
Wohnort: Hannover

Beitrag von Daniel Ricke » 16. Feb 2011, 16:22

Genau!

Oder das farblich ansprechende vom wiedererweckten STD!
http://www.spacew.com/plots.php

Ich finds immer toll, wenns rot wird :P
Bild
realtime plot vom link s. o.

Grüße
Daniel

PS:
Background kratzt jetzt am C-Level. Da ist doch wieder etwas im Busche :shock:
ja, wir sind Klasse! ;-)

Benutzeravatar
Peter van der Woude
Beiträge: 104
Registriert: 9. Jan 2004, 19:04
Wohnort: Maassluis - NL
Kontaktdaten:

Beitrag von Peter van der Woude » 16. Feb 2011, 16:40

Meine 2 cents auf "vor mitternacht" .
Die (geringe) bewölkerung über Benelux und D ist jedenfalls kein problem
SAM-Maassluis, NL
'alle' magnetogrammen weltweit:
http://home.kpn.nl/woude465/pa1six.htm

Günther Strauch
Beiträge: 45
Registriert: 15. Feb 2011, 21:20
Wohnort: Borken

Mid-latitude auroral activity WATCH

Beitrag von Günther Strauch » 16. Feb 2011, 16:42

Latest Geomagnetic and Auroral Activity

Updated: 15:15 UTC 16 February 2011:

A mid-latitude auroral activity WATCH has been issued for the next 72 hours. Conditions could become favorable for the development of mid-latitude auroral activity during the next 72 hours following the eruption of several solar flares from an active solar region. We do not expect significant auroral storming, and the influence of the moon will dampen visible activity. Nevertheless, the potential exists for mid-latitude sightings during the next 3 days.

Solar Activity Update

Major solar flare activity remains possible. Another major M or X-class event is possible during the next 24 to 72 hours.

Benutzeravatar
Steffen Hildebrandt
Beiträge: 593
Registriert: 6. Jul 2004, 06:26
Wohnort: Dresden

Beitrag von Steffen Hildebrandt » 16. Feb 2011, 17:25

Hier in DD ziehts langsam von Süden her zu... :evil:

VG
Steffen

Sarah Schuh
Beiträge: 132
Registriert: 23. Dez 2010, 16:32
Wohnort: Sudwalde

Beitrag von Sarah Schuh » 16. Feb 2011, 17:28

0/8 hier (nähe HB)

lg sarah

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast