Großer Sonnenfleck AR3590

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderator: StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Christoph Gerber
Beiträge: 742
Registriert: 24. Okt 2011, 14:44
Wohnort: Heidelberg

Großer Sonnenfleck AR3590

Beitrag von Christoph Gerber » 26. Feb 2024, 10:51

Sonnenfleck in Projektion (25.2.2024)

Hallo miteinander,

der grosse Sonnenfleck AR3590 befindet sich nahe des Sonnenmeridians und ist mit einer So-Fi-Brille ein auffälliges, leicht längliches Objekt. Der Versuch, ihn wieder mittels Projektion durch die Öffnungen des Rollladens einzufangen scheiterte diesmal an den länglichen Schlitzen, so dass nur ein in die Länge verzerrtes Sonnenabbild entstand. Aber zu meiner großen Überraschung, zeigte sich der Fleck als Linie (!) in der Projektion auf einem weissen Couvert. Da die Projektion invertiert ist, ist Norden unten und der Fleck erscheint damit unterhalb der Sonnenmitte. Die Linie war mit freiem Auge problemlos auf der Projektion zu erkennen, aber mit dem Fotografieren war es schwieriger. Die Fotos entstanden zwischen 10:42 und 10:52 MEZ. Man muss sich in die Bilder "hineinsehen", um die Linie zu erkennen. Daher habe ich sie im ersten Bild mit Pfeilen markiert und die Bilder nochmals stark kontrastverstärkt:
Bild 1
Bild 1
Bild 1 stark kontrastverstärkt
Bild 1 stark kontrastverstärkt
Bild 2
Bild 2
Bild 2 stark kontrastverstärkt
Bild 2 stark kontrastverstärkt
Bild 3
Bild 3
Bild 3 stark kontrastverstärkt
Bild 3 stark kontrastverstärkt
Gruß aus HD,
Christoph

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 1480
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

Re: Großer Sonnenfleck AR3590

Beitrag von OlafS » 26. Feb 2024, 17:29

Hallo Christoph,

mit Deinem ersten Bild komme ich gleich gut zurecht.
"Lustiges" Experiment!

Außerhalb der Konkurrenz hänge ich mal zwei H-alpha-Ansichten ran.
Da muß ich noch einige Dinge lernen.
Ich hab's nicht hingekriegt, die "Außenansicht" mit den Protuberanzen mit der kontrastreichen "Innenansicht" zu verheiraten.
Es ist dasselbe Grundbild nach Stacking.
2024-02-24, 09:41 UT, Lunt LS60MT, Panasonic Lumix GH6 (IR)
2024-02-24, 09:41 UT, Lunt LS60MT, Panasonic Lumix GH6 (IR)
2024-02-24, 09:41 UT, Lunt LS60MT, Panasonic Lumix GH6 (IR)
2024-02-24, 09:41 UT, Lunt LS60MT, Panasonic Lumix GH6 (IR)
Gruß, Olaf
https://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: https://3sky.de

Benutzeravatar
Jan Hattenbach
Beiträge: 695
Registriert: 9. Jan 2004, 11:58
Wohnort: La Palma

Re: Großer Sonnenfleck AR3590

Beitrag von Jan Hattenbach » 28. Feb 2024, 19:47

Hi,
mein bescheidener Beitrag, 3950 war heute gerade eben so beim Sonnenuntergang ohne Teleskop zu erkennen. Auf dem Bild (200mm, crop) kann man ihn am rechten unteren Rand erahnen!
cs,
Jan
Dateianhänge
20242802.JPG

Anette Aslan
Beiträge: 1243
Registriert: 22. Mär 2018, 08:54
Wohnort: Niederösterreich bei Wien

Sonne vom 14.04.24

Beitrag von Anette Aslan » 14. Apr 2024, 11:25

Heute Vormittag mal wieder die Sonne durch meinen 8" Newton aufgenommen. Ganz schön voll ... den Riesen sieht man sehr gut.

LG von Anette
Dateianhänge
Sonne140424.jpg
Sonne3-f.jpg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 60 Gäste