Polarlicht 2021-10-30/31

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

GuSa
Beiträge: 2
Registriert: 31. Okt 2021, 09:38

Re: Erdgerichteter X1.0 LD Flare am 28.10.2021

Beitrag von GuSa » 31. Okt 2021, 09:54

Moin,
Am 31.10.2021 um 01:32 Uhr konnte ich bei Greifswald Richtung Nord-Nordost über dem Greifswalder Bodden und leicht rechts unterhalb des Großen Wagen ganz leichte rötliche PL ausmachen.

Gruß aus Meck/Pomm

20211031013243_0E0A1298.JPG

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 826
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: Erdgerichteter X1.0 LD Flare am 28.10.2021

Beitrag von Jörg Kaufmann » 31. Okt 2021, 10:49

GuSa hat geschrieben: 31. Okt 2021, 09:54 Moin,
Am 31.10.2021 um 01:32 Uhr konnte ich bei Greifswald Richtung Nord-Nordost über dem Greifswalder Bodden und leicht rechts unterhalb des Großen Wagen ganz leichte rötliche PL ausmachen.

Gruß aus Meck/Pomm
Moin GuSa,

eindeutige Sichtung. Meinen Glückwunsch.
Und willkommen im Forum. Ich hätte dich gerne mit deinem Vornamen begrüßt, aber vielleicht verrätst du den ja noch. :wink:

Viele Grüße
Jörg

(aus S-H; Westküste :D )

Benutzeravatar
Sebastian Baack
Beiträge: 48
Registriert: 8. Sep 2015, 12:20

Polarlicht 2021-10-30/31

Beitrag von Sebastian Baack » 31. Okt 2021, 12:48

Am 31.10. ab ca. 0:30 Uhr Ortszeit konnte ich in der Schorfheide nördlich von Berlin fotografisches Polarlicht feststellen. Als sich ein Wolkenfeld verzog, wurde der Blick auf einige Beamer frei. Ab ca. 1:00 Uhr bis 2:00 Uhr Ortszeit war es dann nur noch diffus rötlich Richtung Nord-Osten zu erahnen.

Beamer, als Bilder und animierte Gifs:
BildPolarlicht 2021-10-31 by Sebastian Baack, auf Flickr

BildUnbenannt-1 by Sebastian Baack, auf Flickr

BildPolarlicht 2021-10-31 by Sebastian Baack, auf Flickr

BildPolarlicht 2021-10-31 by Sebastian Baack, auf Flickr

Diffuses Rot:
BildPolarlicht 2021-10-31 by Sebastian Baack, auf Flickr

Eine kleine Randnotiz: Ich hatte gleichzeitig Glück und Pech auf der Hinfahrt. Kurz vor Ankunft (das muss ca. 0 Uhr gewesen sein) sah ich während der Fahrt auf der Autobahn Richtung Norden eine sehr helle Sternschnuppe, konnte sie jedoch leider nicht fotografisch festhalten. Hat die vielleicht noch jemand sehen können?
Grüße, Sebastian

EWB-PASCAL
Beiträge: 6
Registriert: 31. Okt 2021, 01:51

Re: Polarlicht 2021-10-30/31

Beitrag von EWB-PASCAL » 31. Okt 2021, 12:53

Tolle Bilder! Etwa 5 vor 1 Uhr sah ich auch eine Sternschnuppe ziemlich hell - war sehr lang und flog einmal von oben nach unten :)

GuSa
Beiträge: 2
Registriert: 31. Okt 2021, 09:38

Re: Erdgerichteter X1.0 LD Flare am 28.10.2021

Beitrag von GuSa » 31. Okt 2021, 13:09

Jörg Kaufmann hat geschrieben: 31. Okt 2021, 10:49
GuSa hat geschrieben: 31. Okt 2021, 09:54 Moin,
Am 31.10.2021 um 01:32 Uhr konnte ich bei Greifswald Richtung Nord-Nordost über dem Greifswalder Bodden und leicht rechts unterhalb des Großen Wagen ganz leichte rötliche PL ausmachen.

Gruß aus Meck/Pomm
Moin GuSa,

eindeutige Sichtung. Meinen Glückwunsch.
Und willkommen im Forum. Ich hätte dich gerne mit deinem Vornamen begrüßt, aber vielleicht verrätst du den ja noch. :wink:

Viele Grüße
Jörg

(aus S-H; Westküste :D )
Moin,

Vielen Dank!

Gruß Gunnar

Thorsten Witt
Beiträge: 72
Registriert: 17. Sep 2015, 21:37
Wohnort: Bad Oldesloe
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 2021-10-30/31

Beitrag von Thorsten Witt » 31. Okt 2021, 17:15

Hallo, auch ich habe diese Sternschnuppe sehen können - circa 4-5 Sekunden lang....

Und ein ganz wenig fotografisches Polarlicht am 31.10.2021 wurde von meiner Kamera aufgezeichnet !!


- 00:00 - 04:10 UTC
- fotografisch
- Thorsten Witt
- Zinnowitz
- KOMMENTAR : Gegen 01:20 konnte ich für sehr kurze Zeit ein paar Aufnahmen machen bei wechselnder Bewölkung
Dateianhänge
_DSC8603.jpg

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4599
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Oberursel (50°13'N / 8°36' E; 240m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 2021-10-30/31

Beitrag von StefanK » 31. Okt 2021, 18:33

Hallo zusammen,

der Vollständigkeit halber noch die beiden Frames der Prerow-Cam, auf denen PL erkennbar ist:
- https://www.addicted-sports.com/webcam/ ... 10/31/0030
- https://www.addicted-sports.com/webcam/ ... 10/31/0100

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan

Benutzeravatar
Lutz Schenk
Administrator
Beiträge: 1362
Registriert: 9. Jan 2004, 18:34
Wohnort: Baunatal, Nordhessen 51.25N 9.39E
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 2021-10-30/31

Beitrag von Lutz Schenk » 31. Okt 2021, 21:53

Hallo Zusammen,

herzlichen Glückwunsch zu den Sichtungen!

Für mich sieht dieser Event, auch in der zeitlichen Einordnung eher so aus, dass die Daten von ACE+DSCOVR zwischen vorgestern ~15 Uhr und gerstern bis ca. 20 Uhr ein Sector-Crossing war, vielleicht auch mit Anteilen des CME gemixt, aber nicht der Kern-CME, dieser scheint mir doch unterhalb unserer Bahnnebene durchgegangen zu sein.

Was dann heute ab ca. 9:15 kam, war der echte CME, aber nur die oberen Randbereiche (aus Sicht der ekliptischen Ebene), die daher auch entsprechend langsamer waren. WSA-Enlil hatte ja in der Vorhersage auch gezeigt, dass der größte Teil sülich durchgeht.

Im Lasco C3 war ja auch zu sehen, dass der CME im oberen Teil zuletzt sichtbar wurde, das meißte ging also südlicher raus.

Dies meine Sicht der Dinge, weiß nicht ob es das Geschehen so genau/korrekt wieder gibt, aber so ungefähr könnte ich es mir vorstellen.

LG, Lutz

JürgenSch
Beiträge: 1
Registriert: 1. Nov 2021, 10:13

Re: Polarlicht 2021-10-30/31

Beitrag von JürgenSch » 1. Nov 2021, 10:31

Am 31.10 um 22:16 habe ich dieses Foto gemacht: Nähe Mannheim. Wie schätzt ihr das ein: Sichtung?
Grüße
Jürgen
Dateianhänge
7B922317-4BCF-4159-8705-527AC8FBD12B.jpeg
A206B218-B14D-4AC7-A8F6-B40DC41C36FF.jpeg

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2819
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 2021-10-30/31

Beitrag von Andreas Möller » 1. Nov 2021, 11:01

Hallo Jürgen,
mit ganz viel Fantasie kann man da vertikale Streifen erkennen.

Aber für mich ist das alles andere als eindeutig. Daher leider kein Nachweis ;)

Viele Grüße,
Andreas

Steffen Hildebrandt
Beiträge: 714
Registriert: 6. Jul 2004, 06:26
Wohnort: Dresden

Re: Polarlicht 2021-10-30/31

Beitrag von Steffen Hildebrandt » 1. Nov 2021, 11:59

Hallo Jürgen,

beim ersten Bild sind doch die Plejaden und Teile vom Stier drauf - damit ist das Bild Richtung Osten fotografiert.

Da halte ich bei diesem Ereignis Polarlichter auf dem Bild für sehr unwahrscheinlich.

Yvonne Sommer
Beiträge: 10
Registriert: 6. Jul 2020, 10:07
Wohnort: Südlicher Bayerischer Wald, 48°31'51.5"N 13°43'57.8"E

Re: Polarlicht 2021-10-30/31

Beitrag von Yvonne Sommer » 1. Nov 2021, 17:01

Hallo zusammen,

@Sebastian Baack (und alle anderen), ist da vielleicht auch Airglow auf den Bildern? Oder woher kommt das teilweise kräftige grün im Himmel?

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4599
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Oberursel (50°13'N / 8°36' E; 240m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 2021-10-30/31

Beitrag von StefanK » 1. Nov 2021, 17:08

Ja, da ist grünes Airglow mit drin. Ist nicht so verwunderlich, da das Airglow im räumlichen zeitlichen Umfeld größerer Polarlicht-Displays beträchtlich verstärkt werden kann. Und im Norden gab es ja eindrucksvolle PL-Displays, von denen in Norddeutschland fast nur der hohe (rote) über dem Horizont sichtbar wurde.

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4599
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Oberursel (50°13'N / 8°36' E; 240m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 2021-10-30/31

Beitrag von StefanK » 1. Nov 2021, 17:14

Hallo zusammen,

hier noch ein homöopathischer Nachweis von Rügen:
https://www.youtube.com/watch?v=Nev491IK80U .

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan

Yvonne Sommer
Beiträge: 10
Registriert: 6. Jul 2020, 10:07
Wohnort: Südlicher Bayerischer Wald, 48°31'51.5"N 13°43'57.8"E

Re: Polarlicht 2021-10-30/31

Beitrag von Yvonne Sommer » 1. Nov 2021, 17:51

Dankeschön! Ja, ich erinnere mich an die Threads von vor ein paar Jahren ... Sehr interessant!

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2819
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Polarlicht 2021-10-30/31

Beitrag von Andreas Möller » 1. Nov 2021, 18:28

StefanK hat geschrieben: 1. Nov 2021, 17:14 Hallo zusammen,

hier noch ein homöopathischer Nachweis von Rügen:
https://www.youtube.com/watch?v=Nev491IK80U .

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan
Hallo Stefan,
in diesem Video sehe ich leider auch kein Polarlicht.

Viele Grüße,
Andreas

HansBerg
Beiträge: 3
Registriert: 1. Nov 2021, 18:59

Re: Polarlicht 2021-10-30/31

Beitrag von HansBerg » 1. Nov 2021, 19:26

POLAR3.jpg
POLAR2.jpg
POLAR1.jpg
Moin,
ich war gestern, Sonntag, den 31.10.2021 um ca. 18:50 Uhr am Ostseestrand von Markgrafenheide (ca. 3 km östlich von Warnemünde) und habe dieses Bild gemacht. Habe ich Polarlichter fotografiert? Was meint ihr? In echt hat sich die Situation als leicht erhellter Bereich im Norden dargestellt. Mit bloßem Auge nicht wirklich als "besonders Ereignis" zu erkennen. Beste Grüße H

Benutzeravatar
Sebastian Baack
Beiträge: 48
Registriert: 8. Sep 2015, 12:20

Re: Polarlicht 2021-10-30/31

Beitrag von Sebastian Baack » 1. Nov 2021, 20:05

Yvonne Sommer hat geschrieben: 1. Nov 2021, 17:01 Hallo zusammen,

@Sebastian Baack (und alle anderen), ist da vielleicht auch Airglow auf den Bildern? Oder woher kommt das teilweise kräftige grün im Himmel?
Guten Abend allerseits,

Ja richtig, Airglow war in der Nacht sehr präsent.

Manchmal find ich das schon fast etwas störend (z.B. bei der Astrofotografie). In dieser Nacht hat es aber gut gepasst zum kleinen Display :)

Grüße, Sebastian

Benutzeravatar
Sebastian Baack
Beiträge: 48
Registriert: 8. Sep 2015, 12:20

Re: Polarlicht 2021-10-30/31

Beitrag von Sebastian Baack » 1. Nov 2021, 20:12

HansBerg hat geschrieben: 1. Nov 2021, 19:26 Habe ich Polarlichter fotografiert? Was meint ihr?
Puh, schwer zu sagen, da es recht dunkel ist. Wäre schon ziemlich hoch gewesen und sehr diffus.

Kann es sein, dass der dunklere Bildrand die Vignette des Objektivs ist und der helle Bereich Lichtverschmutzung? Darauf würde ich persönlich tippen.

Grüße, Sebastian

Yvonne Sommer
Beiträge: 10
Registriert: 6. Jul 2020, 10:07
Wohnort: Südlicher Bayerischer Wald, 48°31'51.5"N 13°43'57.8"E

Re: Polarlicht 2021-10-30/31

Beitrag von Yvonne Sommer » 1. Nov 2021, 20:14

@Sebastian Baack: Danke auch nochmal! Die Fotos sind echt klasse. War das Airglow mit bloßem Auge gut zu sehen?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste