Erdgerichteter X1.0 LD Flare am 28.10.2021

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Benutzeravatar
Ivan Prakapiuk
Beiträge: 68
Registriert: 1. Mai 2011, 13:13
Wohnort: Belarus - Brest
Kontaktdaten:

Re: Erdgerichteter X1.0 LD Flare am 28.10.2021

Beitrag von Ivan Prakapiuk » 1. Nov 2021, 11:57

Hallo. Es ist mir gelungen, in Brest (Belarus) ein schwaches Polarlicht zu fotografieren. http://www.aurora.belastro.net/video001.htm

Hausfrau
Beiträge: 2
Registriert: 1. Nov 2021, 13:55

Re: Erdgerichteter X1.0 LD Flare am 28.10.2021

Beitrag von Hausfrau » 1. Nov 2021, 14:09

Was haltet Ihr hiervon? Gestern Abend in der Schorfheide aufgenommen.
Schorfheide_311021.jpg

Steffen Hildebrandt
Beiträge: 714
Registriert: 6. Jul 2004, 06:26
Wohnort: Dresden

Re: Erdgerichteter X1.0 LD Flare am 28.10.2021

Beitrag von Steffen Hildebrandt » 1. Nov 2021, 14:15

@Hausfrau,

das sind doch eher angestrahlte Wolken.

Welche Uhrzeit, welche Richtung? Wie schon im Nachbarthread geschrieben - bei den Plejaden dann Richtung Osten?
Dort dürften keine Plolarlichter zu erwarten sein.
Zuletzt geändert von Steffen Hildebrandt am 1. Nov 2021, 18:18, insgesamt 1-mal geändert.

Hausfrau
Beiträge: 2
Registriert: 1. Nov 2021, 13:55

Re: Erdgerichteter X1.0 LD Flare am 28.10.2021

Beitrag von Hausfrau » 1. Nov 2021, 17:50

Es war 31.10.2021 ca. 19:15 Uhr, Richtung Nordost (53,02520° N, 13,82275°). Mit bloßem Auge war absolute Dunkelheit.

Auch dieses hier:
DSC_8675kl.jpg

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2819
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Erdgerichteter X1.0 LD Flare am 28.10.2021

Beitrag von Andreas Möller » 1. Nov 2021, 19:27

Hallo Hausfrau,
auf deinem Foto sieht man leider nur beleuchtete Wolken und Dunst am Horizont. Jedoch kein Polarlicht.

PS: Dürfen wir deinen richtigen Namen erfahren? Das macht das Unterhalten im Forum gleich viel persönlicher :wink:

Viele Grüße,
Andreas

Nachtschwärmer
Beiträge: 2
Registriert: 1. Nov 2021, 19:57

Re: Erdgerichteter X1.0 LD Flare am 28.10.2021

Beitrag von Nachtschwärmer » 1. Nov 2021, 20:01

Hallo zusammen im Forum,
ausgelöst durch einen Artikel in einer Bochumer FB Gruppe, gab es zu der Nacht am Samstag nun folgenden Artikel mit einer Polarlicht Beobachtung am bewölkten Bochumer Nachthimmel.
Wollte Euch mal nach Eurer Meinung fragen.
https://www.derwesten.de/staedte/bochum ... 20003.html

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2819
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Erdgerichteter X1.0 LD Flare am 28.10.2021

Beitrag von Andreas Möller » 1. Nov 2021, 20:11

Hallo Nachtschwärmer.

Das sind Wolken, die von unten (Lichtverschmutzung) angestrahlt wurden. Definitiv kein Polarlicht.

Auf unserer Webseite gibt es Hinweise, wie man Polarlicht am besten beobachtet.
https://www.meteoros.de/themen/polarlic ... beobachten

Viele Grüße,
Andreas

Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 1228
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Kontaktdaten:

Re: Erdgerichteter X1.0 LD Flare am 28.10.2021

Beitrag von Michael Theusner » 1. Nov 2021, 20:14

Nachtschwärmer hat geschrieben: 1. Nov 2021, 20:01 Hallo zusammen im Forum,
ausgelöst durch einen Artikel in einer Bochumer FB Gruppe, gab es zu der Nacht am Samstag nun folgenden Artikel mit einer Polarlicht Beobachtung am bewölkten Bochumer Nachthimmel.
Wollte Euch mal nach Eurer Meinung fragen.
https://www.derwesten.de/staedte/bochum ... 20003.html
Hallo.

Das ist leider purer Blödsinn, was in dem Artikel steht. Schöne von irdischen Lichtquellen beleuchtete Wolken wurden fotografiert. Insofern wäre folgende Überschrift des Artikels passender: "Bochum: Unfassbar! Der Westen berichtet über Frau die keine Polarlichter über der Stadt fotografiert hat".

Ich meine, wir wissen ja aus den ganz eindeutigen Fotos aus dem Nordosten, wie das Polarlicht in der Nacht aussah: viewtopic.php?f=1&t=60465#p236290 Und da kann man nun einmal nicht in Bochum, das weiter südlich liegt, ein weit über dem Horizont liegendes, grünes Polarlicht fotografieren. So ein Polarlicht gab es in der Nacht nun einmal nicht.

Wieder mal der typische Fall wenn "Journalisten" über Themen berichten, von denen sie keinen blassen Schimmer haben. Und das ist nicht unfassbar sondern normal...

Gruß, Michael

Nachtschwärmer
Beiträge: 2
Registriert: 1. Nov 2021, 19:57

Re: Erdgerichteter X1.0 LD Flare am 28.10.2021

Beitrag von Nachtschwärmer » 1. Nov 2021, 20:16

Danke für die schnelle Antwort, Andreas. Das war auch mein Gedanke, mich hat es nur verwundert, dass so eine Zeitung wie "Der Westen" jetzt voll auf diesen Medien Hype aufspringt und den Leute solche Märchen erzählt.
In der Frankfurter Rundschau hab ich auch einen Artikel gelesen, dass die Bürger denken müssen, alles was draußen grün leuchtet, ist ein Polarlicht.

Daniel Fischer
Beiträge: 201
Registriert: 27. Jun 2012, 15:12
Kontaktdaten:

Re: Erdgerichteter X1.0 LD Flare am 28.10.2021

Beitrag von Daniel Fischer » 1. Nov 2021, 23:16

Nachtschwärmer hat geschrieben: 1. Nov 2021, 20:16 mich hat es nur verwundert, dass so eine Zeitung wie "Der Westen" jetzt voll auf diesen Medien Hype aufspringt und den Leute solche Märchen erzählt.
Der Westen ist keine Zeitung sondern das gefürchtete Krawall-Portal einer Verlagsgruppe. Der SWR dagegen gehört zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk ... und fantasiert in https://www.facebook.com/SWR3/photos/a. ... 616182330/ von Polarlicht heute Abend u.a. in Bonn und Schwäbisch-Hall: Wo kommt denn dieser Unsinn wieder her? Ich will nicht mehr ...

Steffen Hildebrandt
Beiträge: 714
Registriert: 6. Jul 2004, 06:26
Wohnort: Dresden

Re: Erdgerichteter X1.0 LD Flare am 28.10.2021

Beitrag von Steffen Hildebrandt » 2. Nov 2021, 06:06

Ja, leider wird weiterhin fürchterlicher Blödsinn geschrieben/gesendet.

Auch sicher noch angefacht von Veröffentlichungen von Polarlichtfotos auf einer bekannten Wetterseite. Zusammen mit den Überschriften...
Da kommen natürlich die Leute auf die Idee, daß es auch in Deutschland so ausgesehen haben könnte bzw. in den nächsten Tagen noch aussieht. :roll:

Naja, das wird sich auch wieder beruhigen, dann lässt das Interesse schlagartig wieder nach. :D

EWB-PASCAL
Beiträge: 6
Registriert: 31. Okt 2021, 01:51

Re: Erdgerichteter X1.0 LD Flare am 28.10.2021

Beitrag von EWB-PASCAL » 2. Nov 2021, 12:51

Hallo, geht gerade durch die Medien das heute wieder starke polarlichter möglich sind, SWR berichtet Berufung auf DWD..
Was ist daran? Sehr nirgends das was möglich ist

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2819
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Erdgerichteter X1.0 LD Flare am 28.10.2021

Beitrag von Andreas Möller » 2. Nov 2021, 12:54

Hallo Pascal,
das liegt vermutlich am langanhaltenden M-Class-Flare, der aktuell noch aktiv ist. Ich hab mir das Ding noch nicht genau angeschaut, aber Carsten Jonas meinte, er sei erdgerichtet. Nach der Arbeit werfe ich mal einen Blick drauf.

Edit: Ja, es gab einen erdgerichteten "Full-Halo-CME". Siehe: viewtopic.php?f=1&t=59889&start=60#p236348

Viele Grüße,
Andreas

Karlotrombonator
Beiträge: 1
Registriert: 2. Nov 2021, 14:46

Re: Erdgerichteter X1.0 LD Flare am 28.10.2021

Beitrag von Karlotrombonator » 2. Nov 2021, 14:53

Hallöchen. Handelt es sich hierbei um ein Polarlicht? Aufgenommen am 1.11. um 5.40 Uhr in Guben mit Blick nach Nordost.
Hallöchen. Handelt es sich hierbei um ein Polarlicht? Aufgenommen am 1.11. um 5.40 Uhr in Guben mit Blick nach Nordost.

Daniel Fischer
Beiträge: 201
Registriert: 27. Jun 2012, 15:12
Kontaktdaten:

Re: Erdgerichteter X1.0 LD Flare am 28.10.2021

Beitrag von Daniel Fischer » 2. Nov 2021, 15:41

EWB-PASCAL hat geschrieben: 2. Nov 2021, 12:51 Hallo, geht gerade durch die Medien das heute wieder starke polarlichter möglich sind, SWR berichtet Berufung auf DWD..
Was ist daran? Sehr nirgends das was möglich ist
Das hat der SWR inzwischen widerrufen, wie dem Update auf https://www.facebook.com/dan.fischer.39 ... 6736160:21 zu entnehmen ist ... hoffentlich wird beim nächsten Mal etwas tiefer nachgedacht ...

EWB-PASCAL
Beiträge: 6
Registriert: 31. Okt 2021, 01:51

Re: Erdgerichteter X1.0 LD Flare am 28.10.2021

Beitrag von EWB-PASCAL » 2. Nov 2021, 16:18

Supi, danke :)
Lieber fragen bevor das Falschmeldungs-Lauffeuer wieder beginnt :D

Danke sehr, bin gespannt auf eure Infos zum 4.11 und ob es bis soweit südlich reicht (Tuttlingen).
Wobei wir da die erste Schneefront bekommen. Also nach Murphys Law: Reicht es genau DANN bis runter :D

Grüße

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste