Polarlicht Island 07/08 Sept 21

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Henning Untiedt
Beiträge: 376
Registriert: 18. Mär 2015, 07:04
Wohnort: 24321 Tröndel

Polarlicht Island 07/08 Sept 21

Beitrag von Henning Untiedt » 13. Sep 2021, 11:57

Hallo in die Runde.

Wir haben in der letzten Woche Freunde in Süd-Island besucht. Im Gegensatz zum Norden und Osten des Landes hatten wir es leider ausschliesslich mit regnerischem Wetter zu tun. Diese Konstellation ist auf Island ja öfter anzutreffen....

Am Diestag Abend (07.09) sahen wir, dass BZ ins Minus gerutscht war und die Hoffnung auf Polarlicht bestand. Nur war es in unserer Region total bewölkt. Die Wolkendeckungsprognose ließ jeoch die Hoffnung zu, dass es östlich von uns, also ab Vik aufgelockerter ist. Von unserem Aufenthaltsort waren somit ca 70km zurückzulegen, einfache Entfernung. Glücklicherweise entschieden wir uns loszufahren (siehe Bilder). Bei diesem heftigen und auch sehr schnellem Display hätte ich eigentlich damit gerechnet, dass es auch bei "uns", also zumindest in Norddeutschland für schwach sichtbares Polarlicht gereicht hätte, scheint aber leider nicht der Fall gewesen zu sein.....schade, hätte mich für Euch gefreut...

Hautptsächlich poste ich diesen Beitrag jedoch, weil wir etwas gesehen habe, von dem ich bis dahin garnicht wusste, das das existiert: Pulsierendes Polarlicht (diese durchaus zutreffende Bezeichnung rückt jedenfalls Google 'raus). Nach dem Abklingen eines Substorms fing der Himmel praktisch an zu flackern. Meine Frau hat mich darauf hingewiesen, dass immer wieder Lichtblitze in sehr kurzen Abstanden am Himmel aufflackerten. Wir waren uns schnell einig, dass es uns an Wetterleuchten erinnert. Es musste in diese Fall aber etwas mit dem Polarlich zu tun haben. Um das ganze Szenario irgendie einfangen zu können, habe ich die Kameraeinstellung auf 0,5 Sek. Belichtungszeit bei 6.400 Iso geändert. Zwei Beispielbilder (IMG 2961 und 2505) im Anhang.

Aus der daraus entstandenen Aufnahmeserie habe ich Zeitraffer erstellt, der das Ganze m.E. sehr gut wieder gibt. (Wenn ich wüsste, wie das geht, würde ich die Sequenz hier auch reinstellen).

Alles in allem eine krasse Polarlichtnacht, für dei sich die 140 km Hin- und Rückfahrt gelohnt haben. Hoffentlich gibt es auch bei uns bald mal wieder ein nettes Polarlichtereignis....

Gruss in die Runde

Henning
Dateianhänge
Pulsierendes Polarlicht
Pulsierendes Polarlicht
Pulsierendes Polarlicht
Pulsierendes Polarlicht
IMG_2585.JPG
IMG_2505.JPG
Polarlicht über Vik i Myrdal
Polarlicht über Vik i Myrdal
IMG_1818-001.JPG

Bernd Rafflenbeul
Beiträge: 101
Registriert: 28. Aug 2019, 12:06

Re: Polarlicht Island 07/08 Sept 21

Beitrag von Bernd Rafflenbeul » 14. Sep 2021, 07:00

Ahh,

das weckt Erinnerungen. Schöne Bilder. Danke fürs zeigen. In Vik ist übrigens ein netter Laden um Klamotten einzukaufen. :roll:
Toll wenn man Freunde in Island hat.

Gruß Bernd

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste