Partielle Sonnenfinsternis über Deutschland 10.6.2021

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Carsten Dosche
Beiträge: 17
Registriert: 1. Jul 2012, 23:29
Wohnort: Oldenburg

Re: Partielle Sonnenfinsternis über Deutschland 10.6.2021

Beitrag von Carsten Dosche » 10. Jun 2021, 13:53

Das Wetter war diesmal gnädig zu den Oldenburgern:

Letzte partielle Sonnenfinsternis wurden wir ja mit dickem Nebel beglückt.

Viele Grüße,
Carsten Dosche
Dateianhänge
Sofi_210610_Ha_final.jpg

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 298
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg

Re: Partielle Sonnenfinsternis über Deutschland 10.6.2021

Beitrag von Marcus Speckmann » 10. Jun 2021, 14:11

Meine Erfolgreiche Sichtung.

Bild

Teleobjektiv 300mm mit Sonnenfinsternisfolie
5 Bilder wurden beschnitten und eingefügt.

Mit Teleskop konnte man mit Sonnenfinsternisfolie Visuell sehr gut Beobachten.

Bild 1 Anfang der Finsternis 11:25 Uhr
Bild2 Finsternis geht zum Maximum
Bild3 Maximale Verfinsterrung 12:29 Uhr
Bild4 Der Mond wandert langsam richtung Sonnenrand.
Bild5 Ende der Finsternis 13:36 Uhr.
Wetter war mal wieder Perfekt für eine Sonnenfinsternis nur minimale Wolken am Himmel.

Holt schon eure Terminkalender raus.

Der nächste Partieller Sonnenfinsternis über Deutschland ist an 25.10.2022.

Benutzeravatar
wolf-peter hartmann
Beiträge: 165
Registriert: 2. Dez 2014, 18:02
Wohnort: Regensburg 48^59'55"N 12°6'47"E

Re: Partielle Sonnenfinsternis über Deutschland 10.6.2021

Beitrag von wolf-peter hartmann » 10. Jun 2021, 15:00

hallo,
auch von mir noch schnell ein paar unbearbeitete bilder, das bearbeitete mit dem transit ist von meinem freund reinhold wittich - meines ist noch nicht fertig bearbeitet und sicher nicht so gut.
das problem bei der ISS liegt an der scharfstellung. das automatische aufsuchen und die nachführung mit dem kleinen SolarQuest, bestückt mit dem 90er ED ohne flattener, klappt eigentlich ganz gut. wenn allerdings der aufbau länger in der sonne steht muss man öfters nachfokussieren, was ich mir gespart hatte. drum ist auch der sonnenfleck nicht zu erkennen
Dateianhänge
IMG-20210610-WA0018.jpg
SoFi1006C.jpg
SoFi1006B.jpg
SoFi1006A.jpg
mstfrG

wolf

Benutzeravatar
wolf-peter hartmann
Beiträge: 165
Registriert: 2. Dez 2014, 18:02
Wohnort: Regensburg 48^59'55"N 12°6'47"E

Re: Partielle Sonnenfinsternis über Deutschland 10.6.2021

Beitrag von wolf-peter hartmann » 10. Jun 2021, 15:01

mist! jetzt sind zwar keine dubletten da, aber die reihenfolge umgedreht...
mstfrG

wolf

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2794
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Partielle Sonnenfinsternis über Deutschland 10.6.2021

Beitrag von Andreas Möller » 10. Jun 2021, 15:06

Ja Mensch Wolf,
du hast es echt geschafft. Herzlichen Glückwunsch!

Viele Grüße,
Andreas

Michael Brockmann
Beiträge: 15
Registriert: 15. Jan 2018, 09:40

Re: Partielle Sonnenfinsternis über Deutschland 10.6.2021

Beitrag von Michael Brockmann » 10. Jun 2021, 15:15

Bild


Ich habe noch nie einen Sonnenfinsternis gesehen das war mein erstes gewesen war mit dabei gewiesen mit einigen Augen mit den Spezalbbrille
ich war heute bei Marcus Speckmann zu Besuch ich habe beobachtet und er hat Fotos gemacht und mit den Teleskop konnte man Deutlicher erkennen die Sonnenfinsternis.

Michael Brockmann
Beiträge: 15
Registriert: 15. Jan 2018, 09:40

Re: Partielle Sonnenfinsternis über Deutschland 10.6.2021

Beitrag von Michael Brockmann » 10. Jun 2021, 15:21

@ Marcus Speckmann

Danke das du das organisiert hast möchte noch weitere Sonnenfinsternis noch sehen mit dir.

Benutzeravatar
Sabine Wächter
Beiträge: 79
Registriert: 14. Feb 2012, 19:21
Wohnort: Radebeul

Re: Partielle Sonnenfinsternis über Deutschland 10.6.2021

Beitrag von Sabine Wächter » 10. Jun 2021, 18:39

Hallo liebe Forumleser,

da im Elbtal um Dresden und Radebeul schon früh Wolken aufzogen, sind wir nordwestlich Richtung Mühlberg losgefahren.
Die Gewitter ballten sich jedoch auch dort während der Finsternis immer mehr zusammen, so das nicht der gesamte Verlauf aber
doch immer wieder Blicke zur Sonne möglich waren. Kurz nach der H-Alpha- Aufnahme gegen 12.25 Uhr MESZ musste alles
in fliegender Hast in das Auto geräumt werden, da ein Gewitterguß begann.

Partielle Sonnenfinsterniss 10_06_2021web.jpg
Aufgenommen mit einem PST und einer ASI 183 MM Pro

Partielle Sonnenfinsterniss 10_06_2021 Weiss web.jpg
Aufgenommen mit einem APO 80/560 und einer ASI 183 MM Pro, Baader-Folie

Viele Grüße senden Frank und Sabine

Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 1833
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

Re: Partielle Sonnenfinsternis über Deutschland 10.6.2021

Beitrag von Elmar Schmidt » 10. Jun 2021, 19:08

Auch in Heidelberg war die Finsternis gut zu sehen, trotz ziemlich feucht-dunstiger Atmosphäre nach zwei Gewittertagen.

Ich hatte zufällig einen Termin an meiner ehemaligen Hochschule, hatte SoFi-Brillen mit und ließ etwa 20 Ex-Kollegen durchschauen. Generelle Reaktion: "Cool!"

Bin gespannt, ob wir noch Fotos der Ringförmigen Finsternis zu sehen bekommen. Habe auf Spaceweather noch keine gefunden.

Elmar
Zuletzt geändert von Elmar Schmidt am 10. Jun 2021, 19:12, insgesamt 1-mal geändert.

Timo Kuhmonen
Beiträge: 473
Registriert: 2. Mär 2007, 22:10
Wohnort: Espoo, Finland
Kontaktdaten:

Re: Partielle Sonnenfinsternis über Deutschland 10.6.2021

Beitrag von Timo Kuhmonen » 10. Jun 2021, 19:09

fyi. For those interested, below is solar eclipse observation from Hankasalmi & Finland, on 10 GHz band (3 meter antenna diameter)
https://www.taivaanvahti.fi/observations/show/98861

And other image taken at Rovaniemi & Finland
https://www.is.fi/kotimaa/art-200000804 ... =undefined
Zuletzt geändert von Timo Kuhmonen am 10. Jun 2021, 20:10, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4553
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Partielle Sonnenfinsternis über Deutschland 10.6.2021

Beitrag von StefanK » 10. Jun 2021, 19:21

Hallo zusammen,

die Beobachtung der heutigen Sonnenfinsternis war mit ein paar kleineren Holpereien verbunden. In unsere Oberurseler Wohnung scheint die Sonne den ganzen Sommertag lang - nur just in den Mittagsstunden zur Zeit der SoFi nicht. Also war der Plan zu Beginn, zur Mitte und zum Ende der Finsternis vors Haus zu gehen und jeweils ein paar Fotos aufzunehmen. Kurz vor dem 1. Kontakt sorgte dann über und vor dem Taunus aufquellende Bewölkung für "clouded out". Ich habe daher erst einmal in den groß angekündigten Berliner Livestream geschaut, den ich von der Präsentation her in der Tat recht ordentlich fand.

Als die Sonne um 12 Uhr immer noch hinter Wolken steckte, ist klar, dass ich einen anderen Standort suchen muss. Ich schnappe also Kamera, Fernglas, Filter und einen großen Becher Kaffee und fahre los. Richtung Süden, also vom Taunus weg, ist der Himmel klar. Der schnellste Weg in diese Richtung führt über die A661. Überraschenderweise kommt die Sonne erst hinter dem Bad Homburger Kreuz zum Vorschein. Durch das offene Dachfenster und eine dünne Wolke erhasche ich einen ersten Blick auf die Finsternis. Ich beschließe, noch weiter zu fahren, um Abstand zu dem sich offenbar weiter ausdehnenden Gewölk zu finden. Von der A661 geht es über die B3 in die Wetterau. Ich denke derweil über ein ruhiges Plätzchen zur Beobachtung nach und entscheide mich schließlich für das Umfeld des Sportplatzes am Ortsrand von Karben-Kloppenheim. Hier kann ich das Auto im Schatten abstellen und 5 Meter entfernt zwischen 2 Bäumen (Abb. 1) die Sonne ins Visier nehmen. Filter auf die Kamera und schon geht es los. Die ersten "Sicherheitsfotos" gefallen mir nicht - offenbar ist das Objektiv schmierig. Nach einer Reinigung stimmt die Qualität dann. Nachdem ich mir die Sonne auch mit SoFi-Brille und Fernglas angeschaut habe, fällt mir eine Gruppe ganz hübscher Pilze (Abb. 2) neben dem Parkplatz auf. Schließlich folgen noch einmal ein paar Sonnenbilder; aus dieser Serie stammt Abb. 3.

Abb. 1: Der Beobachtungsort am Sportplatz von Karben-Kloppenheim.
Abb. 1: Der Beobachtungsort am Sportplatz von Karben-Kloppenheim.

Abb. 2: Nicht bestimmte Pilzart am Beobachtungsort.
Abb. 2: Nicht bestimmte Pilzart am Beobachtungsort.

Abb. 3: Partielle Sonnenfinsternis am 10.06.2021 um 12:49 MESZ; Brennweite 1200mm
Abb. 3: Partielle Sonnenfinsternis am 10.06.2021 um 12:49 MESZ; Brennweite 1200mm

Ich entscheide mich, über Landstraßen nach Oberursel zurückzufahren, weil ich noch zwei Dinge vorhabe. Zum einen möchte ich die Situation mit Wolken über dem Taunus und klarem Himmel über der Wetterau dokumentieren, was von einem Feldweg rund zwei Kilometer westlich von Kloppenheim gelingt (Abb. 4 & 5). Als ich über den Weg wieder zur Straße zurückfahre, fliegen vor mir 2 Rebhühner auf; selbst in der Wetterau ein eher seltener Anblick.
Das andere Projekt, nämlich die SoFi durch Wolken ohne Filter aufzunehmen ist indessen nicht von Erfolg gekrönt. Durch die dicken Cumuli ist die Sonne nicht zusehen. Die Ränder der Wolken, welche die passende Transparenz bieten, sind so schmal, dass die Sonne sich dort stets nur für Sekunden aufhält. Dass ich ja nicht irgendwo auf der Straße halten kann, macht die Situation nicht einfacher. Auf einem Feldweg zwischen Nieder- und Obereschbach scheint es dann zu klappen; doch als ich die Kamera gezückt habe, steht die Sonne bereits wieder in blauem Himmel. Tatsächlich lösen sich die Wolken am Taunus jetzt mehr und mehr auf. In Oberursel, wo ich noch an einer Amazon-Packstation namens "Onna" eine Sendung abhole, empfängt mich Sonnenschein.

Abb. 4: Blick auf den Taunus-Hauptkamm um das Feldberg-Massiv, aufgenommen am 10.06.2021 um 13:01 MESZ ca. 2 km westlich von Karben-Kloppenheim.
Abb. 4: Blick auf den Taunus-Hauptkamm um das Feldberg-Massiv, aufgenommen am 10.06.2021 um 13:01 MESZ ca. 2 km westlich von Karben-Kloppenheim.

Abb. 5: Blick in die südliche Wetterau, aufgenommen am 10.06.2021 um 13:02 MESZ ca. 2 km westlich von Karben-Kloppenheim.
Abb. 5: Blick in die südliche Wetterau, aufgenommen am 10.06.2021 um 13:02 MESZ ca. 2 km westlich von Karben-Kloppenheim.

Viele Grüße aus Oberursel,

Stefan

Timo Kuhmonen
Beiträge: 473
Registriert: 2. Mär 2007, 22:10
Wohnort: Espoo, Finland
Kontaktdaten:

Re: Partielle Sonnenfinsternis über Deutschland 10.6.2021

Beitrag von Timo Kuhmonen » 10. Jun 2021, 19:25

One question to ask. Is there a known "limit" where even a partial solar eclipse starts to affect measured ambient temperatures? The solar radiation power will be smaller, if large enough of the sun area is blocked by the moon. There is some known power values of sun radiation per square meter (on ground level) outside of eclipse for summertime.

On my home area temperature curve (FMI, meteorological institute) contains a small decrease on temperature, at the same time when eclipse happened here today. It is not big change, maybe 1...2C degrees below "averaged" curve. Also for that I am not able to tell yet, whether solar eclipse can be seen there (or not). But I will make screen capture of it for myself, just to be sure :-)

The other point, where partial solar eclipse should be also visible in Finland today, is the solar cell based home power systems. I quess many of them can track the levels of charging power (in watts) to the large battery packs. Solar radiation power per square meter has decreased during eclipse...

Marcus Adlung
Beiträge: 149
Registriert: 29. Aug 2018, 15:10
Wohnort: Freiberg (Sachsen)

Re: Partielle Sonnenfinsternis über Deutschland 10.6.2021

Beitrag von Marcus Adlung » 10. Jun 2021, 19:41

Hallo,

auch von mir mal schnell 2 Bilder zur heutigen SoFi. Ich konnte leider erst ab etwa 13 Uhr MESZ fotografieren und hab somit die maximale Verfinsterung leider verpasst.
13:04 MESZ
13:04 MESZ
Wenige Minuten danach setzte auch schon ein Regenschauer ein. Welcher zu Glück sehr schnell weiterzog, weshalb die Sonne ab ca. 13:25 wieder zwischen den Wolken hervorschaute.
13:32 MESZ
13:32 MESZ
Viele Grüße,
Marcus
Viele Grüße aus Freiberg :D

Timo Kuhmonen
Beiträge: 473
Registriert: 2. Mär 2007, 22:10
Wohnort: Espoo, Finland
Kontaktdaten:

Re: Partielle Sonnenfinsternis über Deutschland 10.6.2021

Beitrag von Timo Kuhmonen » 10. Jun 2021, 19:53

My own observation image, from central Finland. Image is taken at C8 OTA with 40mm plössl EP, using mobile phone camera (11:16 UTC). Green color is due to Baader solar continuum filter. I could not see clear active regions here, could be due to not perfect camera focusing...
Dateianhänge
WP_20210610_14_16_21_Pro_q80_final_small.jpg

Benutzeravatar
Christoph Gerber
Beiträge: 528
Registriert: 24. Okt 2011, 14:44
Wohnort: Heidelberg

Re: Partielle Sonnenfinsternis über Deutschland 10.6.2021

Beitrag von Christoph Gerber » 10. Jun 2021, 21:46

SoFi am Bodensee – mit *Corona*

Heute klarte der Himmel über dem Bodensee endlich auf – aber auf die heutige Fahrradtour hatte ich die SoFi-Brille mitzunehmen vergessen... Zur Zeit der Finsternis versuchte ich mich mit Pfützen auf dem Weg zu behelfen. Gegen 12:00 MESZ war in der Sonnenreflexion bei einem flüchtigen Blick durch die Sonnenbrille deutlich die Finsternis zu sehen: die Sonne war unten "angeknabbert". Durch den Fotoapparat war sie viel besser zu erkennen – jedoch musste ich mit so kurzen Verschlusszeiten arbeiten (1/4000s), dass die Sonne auf den Bildern eigentlich stets durch die unebene Wasseroberfläche verzerrt war. Die besten beiden Bilder folgen:
12:01 MESZ: Sonnenfinsternis in der Pfütze
12:01 MESZ: Sonnenfinsternis in der Pfütze
12:06 MESZ: Sonnenfinsternis in der Pfütze
12:06 MESZ: Sonnenfinsternis in der Pfütze


Und noch etwas anderes konnte ich "dokumentieren":
Das Corona-Virus soll ja nach den Protuberanzen der Sonne (Sonnenkorona!) benannt worden sein. Allerdings gibt es offenbar kein Bild der Sonnenkorona, das als entsprechende Vorlage gedient haben könnte. Heute ist es mir gelungen, die "angeknabberte" Sonne tatsächlich mit diesen Corona-artigen Protuberanzen zu dokumentieren – leider hat sich solch eine Corona-Protuberanz auch genau auf die verfinsterte Stelle gesetzt:
12:06 MESZ: Sonne mit Corona-artigen Protuberanzen
12:06 MESZ: Sonne mit Corona-artigen Protuberanzen
Christoph

Benutzeravatar
Jørgen K
Beiträge: 287
Registriert: 18. Jul 2017, 10:18
Wohnort: Lübbecke (52.32°N / 8.68°O, 71m - 319m ü.NN [Wiehengebirge])
Kontaktdaten:

Re: Partielle Sonnenfinsternis über Deutschland 10.6.2021

Beitrag von Jørgen K » 11. Jun 2021, 11:16

Tolle Eindrücke von euch allen, danke dafür! Auch ich habe mit Finsternisbrille und Foto-Setup die partielle Sonnenfinsternis beobachten dürfen. Die Sonne brannte dabei von einem blauen Himmel, über den immer mal wieder hochtransparente Zirrusschwaden zogen. Dazu gab es ein schnelles kühles Getränk.

Siehe Beschriftung.
Siehe Beschriftung.

Zu Beginn der Beobachtung (12:01 MESZ) zeigte sich ein 22°-Ring (Bestandteile) an der teilverfinsterten Sonne
Zu Beginn der Beobachtung (12:01 MESZ) zeigte sich ein 22°-Ring (Bestandteile) an der teilverfinsterten Sonne

Das Foto-Setup (Skywatcher MAK 90/1250 an Canon 700Da) mit Sonnenfilter
Das Foto-Setup (Skywatcher MAK 90/1250 an Canon 700Da) mit Sonnenfilter

Ein schnelles Handyfoto zum Zeitpunkt der maximalen Bedeckung an meinem Standort. Interessant: Die Sonne selbst völlig überbelichtet, zeigt sich die Bedeckung jedoch im Lens Flare
Ein schnelles Handyfoto zum Zeitpunkt der maximalen Bedeckung an meinem Standort. Interessant: Die Sonne selbst völlig überbelichtet, zeigt sich die Bedeckung jedoch im Lens Flare


Wohl eine der wenigen Mittagspausen, von denen ich auch noch in Jahren berichten kann. :wink:

Viele Grüße
Jørgen

Susanne Heusler
Beiträge: 9
Registriert: 7. Aug 2020, 15:16
Wohnort: Dreis-Brück, Vulkaneifel

Re: Partielle Sonnenfinsternis über Deutschland 10.6.2021

Beitrag von Susanne Heusler » 11. Jun 2021, 12:26

Vielen Dank für Eure Beiträge.
Ich habe noch einen Nachtrag aus der Vulkaneifel aus 90 Einzelbildern erstellt.

Viele Grüße
Susanne

https://youtu.be/5yqGOqbBk20
LG

Susanne

Yvonne Sommer
Beiträge: 6
Registriert: 6. Jul 2020, 10:07
Wohnort: Südlicher Bayerischer Wald, 48°31'51.5"N 13°43'57.8"E

Re: Partielle Sonnenfinsternis über Deutschland 10.6.2021

Beitrag von Yvonne Sommer » 11. Jun 2021, 12:54

Wunderschöne Bilder, danke an alle!

@wolf-peter hartmann
Wow, Klasse! Gut eingefangen.
Ich hoffe, wir sehen uns mal wieder auf dem ATM.

Benutzeravatar
wolf-peter hartmann
Beiträge: 165
Registriert: 2. Dez 2014, 18:02
Wohnort: Regensburg 48^59'55"N 12°6'47"E

Re: Partielle Sonnenfinsternis über Deutschland 10.6.2021

Beitrag von wolf-peter hartmann » 11. Jun 2021, 20:25

@ Yvonne
"Das Treffen wird dann am ersten Septemberwochenende stattfinden, also vom 03.-05.09.2021. Dann hoffentlich wieder ganz normal."
so stehts auf der almbergseite... uns es sieht so aus, als würde es klappen! bis dahin habe ich zumindest auch schon meine 2. impfung (25.06.,Astrazeneca) und brauche sie hoffentlich nicht mehr
mstfrG

wolf

Yvonne Sommer
Beiträge: 6
Registriert: 6. Jul 2020, 10:07
Wohnort: Südlicher Bayerischer Wald, 48°31'51.5"N 13°43'57.8"E

Re: Partielle Sonnenfinsternis über Deutschland 10.6.2021

Beitrag von Yvonne Sommer » 11. Jun 2021, 20:37

Sehr schön, da freue ich mich schon wieder drauf!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste