(Sammelthread) Polarlicht-Vorwarnungen 2021

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 1209
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Kontaktdaten:

Re: (Sammelthread) Polarlicht-Vorwarnungen 2021

Beitrag von Michael Theusner » 20. Feb 2021, 21:09

Hallo Manuela,

siehe Chat in der Forenübersicht. Da kannst du lesen, wer gerade wo ist:
https://forum.meteoros.de/

Ansonsten ist die Aktivität doch gerade nicht im Keller, aber nach dem Maximum von 21:50 MEZ jetzt abnehmend:
Bild

Viele Grüße
Michael
Manuela Bräck hat geschrieben: 20. Feb 2021, 21:02 Moin von der Küste,
hier ist noch nichts zu sehen außer leichte Schleierwolken, zu mal die Werte gerade wieder im Keller sind.

Seid ihr draußen?

Viele Grüße
Manuela

LaneyGlenfoy
Beiträge: 6
Registriert: 29. Sep 2020, 02:13
Kontaktdaten:

Re: (Sammelthread) Polarlicht-Vorwarnungen 2021

Beitrag von LaneyGlenfoy » 20. Feb 2021, 22:07

Moin von der Küste an die Küste! Wir haben Bewölkung zwischen hier und Oslo. Da kommt leider nichts durch :-(

Manuela Bräck
Beiträge: 32
Registriert: 23. Jan 2012, 13:01
Wohnort: Lübeck

Re: (Sammelthread) Polarlicht-Vorwarnungen 2021

Beitrag von Manuela Bräck » 20. Feb 2021, 22:13

Moin weg von der Küste an die Küste,
hier ist nichts zu sehen. Freie Sicht aber kein PL...

Hach wie schade
Manuela

Benutzeravatar
André
Beiträge: 3
Registriert: 16. Okt 2020, 15:14

Re: (Sammelthread) Polarlicht-Vorwarnungen 2021

Beitrag von André » 21. Feb 2021, 20:07

Nähe Stralsund nichts einfangen können.

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 791
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: (Sammelthread) Polarlicht-Vorwarnungen 2021

Beitrag von Jörg Kaufmann » 28. Feb 2021, 23:07

um 21:42 UTC Sektorwechsel:
am DSCOVR Dichte auf ~30 Teilchen/cm3 gestiegen; Speed minimal gestiegen; Bz von -5 auf +5 nT


edit 01.03.21/08:10
und dann noch mieses Wetter + Vollmond :evil:

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 791
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: (Sammelthread) Polarlicht-Vorwarnungen 2021

Beitrag von Jörg Kaufmann » 1. Mär 2021, 19:16

Hallo zusammen.

Das heute Morgen war ein G2-Sturm. Norddeutschland lag dabei unter einer Nebeldecke.
Heute Abend ist dann hier in Hemmingstedt kurz vor Sonnenuntergang wiederum der Nebel innerhalb von Minuten durch die Straßen gezogen. Wer noch den Film von 1980 kennt .. „The Fog“. :shock:

Ich hoffe etwas auf das nächste CH zum Wochenende.

Viele Grüße
Jörg

Timo Kuhmonen
Beiträge: 471
Registriert: 2. Mär 2007, 22:10
Wohnort: Espoo, Finland
Kontaktdaten:

Re: (Sammelthread) Polarlicht-Vorwarnungen 2021

Beitrag von Timo Kuhmonen » 1. Mär 2021, 20:48

fyi,

today around 19:49 UTC, in central Finland I saw auroras moving at northern low sky (Watec 910). Looks like the same time a bit of drop in magnetic field values (at SGO magnetogram)....

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 791
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: (Sammelthread) Polarlicht-Vorwarnungen 2021

Beitrag von Jörg Kaufmann » 5. Mär 2021, 07:26

Moin zusammen,

in den kommenden Stunden wird der Sonnenwind des CH997 erwartet. Wetter und Mond spielen auch mit.
Daumendrücken.

VG Jörg

edit 05./18:15MEZ:
zurzeit am DSCOVR Ruhe; Hinweis bei spaceweather: " If NOAA forecasts are correct, the timing of the storm could favor nighttime aurora watchers in Canada and Alaska."
=> also bei uns morgen früh :(

Timo Kuhmonen
Beiträge: 471
Registriert: 2. Mär 2007, 22:10
Wohnort: Espoo, Finland
Kontaktdaten:

Re: (Sammelthread) Polarlicht-Vorwarnungen 2021

Beitrag von Timo Kuhmonen » 24. Mär 2021, 22:32

fyi, observing auroras on central Finland this night. I saw one "set" of auroras on northern sky, between 21:40...21:50 UTC. Those were not the strongest here visually. Maybe too weak ones, so that it could be seen -or photographed- on central europe ?

Timo Kuhmonen
Beiträge: 471
Registriert: 2. Mär 2007, 22:10
Wohnort: Espoo, Finland
Kontaktdaten:

Re: (Sammelthread) Polarlicht-Vorwarnungen 2021

Beitrag von Timo Kuhmonen » 19. Apr 2021, 21:30

M20210419_213857_+P.jpg
fyi, little bit of aurora activity right now, on central Finland. Watec meteor cameras could see band on low northern sky. Just came also outside, visually confirmed. The band (approx 15 degrees height) is weak and diffuse. No moving forms of aurora seen. Moonlight is reducing the visibility of auroras here...

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 298
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg

Re: (Sammelthread) Polarlicht-Vorwarnungen 2021

Beitrag von Marcus Speckmann » 22. Apr 2021, 19:01

Hallo

Ich habe bei spaceweather gelesen dass heute ein c3 Flare war mit ein CME Richtung Erde.
Mal sehen was der so bringt.

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 791
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: (Sammelthread) Polarlicht-Vorwarnungen 2021

Beitrag von Jörg Kaufmann » 22. Apr 2021, 23:29

Das SWPC hat dazu eine erste Prognose. Danach wird ein geomagnetischer Sturm der Kategorie G2 vorhergesagt.

https://www.swpc.noaa.gov/products/aler ... d-warnings verfällt


Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 2049
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: (Sammelthread) Polarlicht-Vorwarnungen 2021

Beitrag von Heiko Ulbricht » 24. Apr 2021, 17:46

Hallo,

die Wetteraussichten für morgen abend sehen fast überall vielversprechend aus. Wie erwähnt, wird uns der Mond erheblich stören... Das Polarlicht vom 8.4.2000, was mehr als beeindruckend war, war ein C9… Mal schaun, was wird…
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 1209
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Kontaktdaten:

Re: (Sammelthread) Polarlicht-Vorwarnungen 2021

Beitrag von Michael Theusner » 13. Mai 2021, 13:39

Hallo,

leider war das mit der Ankunft des CME gestern ja mal wieder schlechtes Timing. Wäre wegen des Wetters bei uns aber auch völlig egal gewesen.
Tasmanien dagegen hat die magnetische Blase mit dem Bz von knapp -20 nt voll mitgenommen und entsprechend tolles PL zu sehen bekommen.
Offenbar mit Bildung eines SAR-Bogens (der rote PL-Bogen, der sich nach oben ablöst), den wir im letzten Zyklus bei stärkerem PL auch ab und zu zu sehen bekommen haben.



Man darf neidisch sein :x

Viele Grüße
Michael

Laura Kranich
Beiträge: 1458
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel (54.4°N, 10.1°E)
Kontaktdaten:

Re: (Sammelthread) Polarlicht-Vorwarnungen 2021

Beitrag von Laura Kranich » 13. Mai 2021, 14:15

Hallo Michael,

danke für das Verlinken des Videos, das ist ja wirklich beeindruckend für Tasmanien. War aber bei den Werten wohl auch zu erwarten.
Nun wissen wir also (spätestens), dass jederzeit wieder sehr helle Polarlichter möglich sind. 8)
Dass Timing und Wetter zwei Faktoren sind, die uns häufiger mal leer ausgehen lassen, sollte ja inzwischen weithin bekannt sein.

Ich finde hierzu folgende Betrachtung spannend: Wüssten wir über Polarlichter überhaupt nichts (also auch nicht, dass sie existieren), hätten wir keinen Anlass zu Neid diesbezüglich. Schlauer ist also offensichtlich nicht immer uneingeschränkt besser, denn Emotionen wie Neid zerstören unsere emotionale Ausgeglichenheit und damit auch die Fähigkeit, klar zu denken. Hier fehlt es vielen noch an Einsicht. :lol:

Einen wundervollen Feiertag allerseits!
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

Ärger und Neid sind Ausdruck der Unfähigkeit, das Schöne und Verbindende zu sehen, welches uns umgibt und ausmacht.
http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 1209
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Kontaktdaten:

Re: (Sammelthread) Polarlicht-Vorwarnungen 2021

Beitrag von Michael Theusner » 13. Mai 2021, 15:22

Keine Sorge, wirklich neidisch bin ich nicht. Und ich hätte wohl doch noch ein Zwinkersmiley darunter setzen sollen ;)
Auf Tasmanien wegen Polarlicht neidisch zu sein, wäre eh müßig. Die liegen trotz 43°S ca. 10° näher am Magnetpol als wir und sehen PL fast so gut wie etwa Trondheim in Norwegen (also doch noch mehr Grund, neidisch zu sein :D).
Polarlichtbilder aus Tasmanien lassen mich persönlich immer etwas wehmütig werden, weil es mich daran erinnert, wie ich während meines Auslandsstudiums vor 22 Jahren nur ca. 6 km vom Aufnahmeort des Zeitraffers selbst diverse Male am Strand stand und PL fotografiert habe. Das waren noch Zeiten :)

Ich bin sehr gespannt, wann es bei uns hier auch endlich mal wieder so schönes PL zu sehen geben wird.

Viele Grüße und ich wünsche ebenfalls allen einen schönen Feiertag.

Michael

Laura Kranich
Beiträge: 1458
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel (54.4°N, 10.1°E)
Kontaktdaten:

Re: (Sammelthread) Polarlicht-Vorwarnungen 2021

Beitrag von Laura Kranich » 13. Mai 2021, 16:52

Obwohl ich es philosophisch nicht ausarten lassen wollte, wollte ich doch bei der Gelegenheit dazu etwas sagen, da auch mir als nicht so selten mit Beobachtungserfolg beglückte ziemlich oft Neidbekundungen anderer Beobachter/Fotografen zufliegen oder ich beobachte wie sich manche über das Wetter ereifern - das ist ja noch weit vor Fußball deutscher Volkssport Nr. 1. Es war bei mir früher natürlich auch zuweilen der Fall (es ist ja mitnichten so, dass man hier im Norden immer bestes Wetter hätte), aber es ist mir nie gelungen, das Wetter damit zum Besseren zu verändern, drum hab ichs mir einfach abgewöhnt und auch weil die ganzen Stresshormone ganz schön viel Schaden anrichten können. :D
Genauso wie Sorgen über dies und das. Gedanken ja, Sorgen nein, die sind genauso unproduktiv. Sind nur ein paar Impulse, um das Beobachten und die Freude an der Natur etwas entspannter und vor allem gesünder zu gestalten. :lol: Man hat ja draußen viel Zeit zum Nachdenken, muss man nutzen! :D :idea:
Viele Grüße aus Kiel,
Laura

Ärger und Neid sind Ausdruck der Unfähigkeit, das Schöne und Verbindende zu sehen, welches uns umgibt und ausmacht.
http://www.lk-photo-film.de

Benutzeravatar
Tommy
Beiträge: 66
Registriert: 9. Sep 2015, 15:51
Wohnort: Süderlügum
Kontaktdaten:

Re: (Sammelthread) Polarlicht-Vorwarnungen 2021

Beitrag von Tommy » 14. Mai 2021, 04:24

Laura,das gibt nen dicken Daumen nach oben,hast absolut recht !
Zitat "Du bekommst nur einen kleinen Funken Verrücktheit - verlier ihn nicht !" Zitat Ende
Robin Williams

private Wetterstation Süderlügum
www.suederluegum-wetter.de

Tommy

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 791
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: (Sammelthread) Polarlicht-Vorwarnungen 2021

Beitrag von Jörg Kaufmann » 17. Mai 2021, 19:00

Hallo zusammen.

Für Dienstag, 18.05. wird das Eintreffen von zwei eigentlich schwachen CME (einer vom 13.05. aus AR 2822 und einer vom 14.05. aus AR 2823) erwartet. Sollten beide in kurzem Abstand auf dem Erdmagnetfeld auftreffen, wird ein G1-Sturm vorhergesagt. Zusätzlich hat das CH1013 gestern am 16.05. den Zentralmeridian der Sonne gequert. Somit reicht es vielleicht in der Nacht 18./19.05. mal wieder für ein fotografisches PL.

Viele Grüße
Jörg


Zurzeit sind die Anzeigen am DSCOVR unruhig und es lohnt sich (für mich) diese auch in der kommenden Nacht zu kontrollieren.
Bild (verfällt)

Dazu Tagesaktuelle Meldungen:

https://www.spaceweather.com/

https://solen.info/solar/index.html




update 18./16:10 MESZ:
laut spaceweather ist der erste CME schon gestern Nachmittag angekommen.
Ist halt wie immer .. nur schlimmer :wink:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste