Frage zur nachträglichen Bildbearbeitung

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
LaneyGlenfoy
Beiträge: 5
Registriert: 29. Sep 2020, 02:13
Kontaktdaten:

Frage zur nachträglichen Bildbearbeitung

Beitrag von LaneyGlenfoy » 23. Nov 2020, 07:34

Hallo Ihr Lieben,
wäret Ihr so lieb und sagt mir, wie Ihr Eure PL-Fotos nachbearbeitet, um die visuellen Infos raus zu ziehen, aber die Informationen auch authentisch zu halten? Danke Euch!

Thorsten Witt
Beiträge: 58
Registriert: 17. Sep 2015, 21:37
Wohnort: Bad Oldesloe
Kontaktdaten:

Re: Frage zur nachträglichen Bildbearbeitung

Beitrag von Thorsten Witt » 23. Nov 2020, 20:41

Hallo und moin,
ich verwende RAW-Therapie und im weiteren Verlauf Photoshop Elements.

Meine Foto´s bearbeite/korrigiere ich weitesgehend in dieser Reihenfolge:

- Weißabgleich (Ausgleichs der Farbtemperatur - meist ins Kühlere)
- RGB-Kanalmixer (weitere Farbanpassung in einer anderen Art)
- Dynamikkompression (Schärfung der Aufnahme, insbesondere der Sterne - hierbei bin ich eher behutsam)
- Belichtungskorrektur/Helligkeit
- Schwarzwert (häufig saufen weite Teile der Aufnahme total ins Schwarz ab wie zum Beispiel Bäume, mag ich nicht so)
- Kontrast (finde ich sehr wichtig für PL-Aufnahmen, um Beamer, Sterne oder Farben hervorzuheben)
- Sättigung (auf ein gutes Zusammenspiel mit dem Kontrast muß geachtet werden, um Farbüberlastungen oder Farbnüchternheiten zu vermeiden)
- Lokaler Kontrast (peppen Foto´s manchmal sehr gut auf mit einer tollen Klarheit)
- Schatten ( ich mag kein zeichnungslosen Vordergrund - deswegen finde ich eine Vordergrundaufhellung gut geeignet,
um eine gute Vordergrund-Hintergrundbeziehung aufzubauen)
- Format ( Aufnahmen in 16:9 entsprechen dem natürlichen Sehfeld und werden somit als interessant vom Betrachter angesehen, andere Formate können aber ebenfalls sehr gut wirken wie zum Beispiel 3:2, 3:1, 1:1 oder Hochkantformate)
- Perspektivkorrekturen (Häuser, Strommasten, Bäume o.Ä. können/sollten vielleicht ausgerichtet werden)
Das wars hierbei mit RAW-Therapie........


Bei PhotoShop Elements stempel ich hin und wieder einmal Sensorstaub heraus, besser ist natürlich eine Kamerareinigung von Zeit zur Zeit. Auch Geisterbilder bearbeite ich mit einem Stempel. Des Weiteren werden hier die Foto´s "versandtfertig gemacht" mit einer Skalierung.
Tja, ab in den Verteilerordner und von dort dann hochladen worauf ich Bock habe wie z. B. Flickr oder AKM :D :D :D :!:

Er ist ganz klar nur meine Art und Weise der Bearbeitung von Foto´s, es gibt sicherlich viele andere - bestimmt auch bessere Möglichkeiten als meine.....

Gut Licht,

Thorsten

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste