C/2020 F3 NEOWISE: Doch noch ein Komet für's bloße Auge?

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
wolf-peter hartmann
Beiträge: 127
Registriert: 2. Dez 2014, 18:02
Wohnort: Regensburg 48^59'55"N 12°6'47"E

Re: C/2020 F3 NEOWISE: Doch noch ein Komet für's bloße Auge?

Beitrag von wolf-peter hartmann » 14. Jul 2020, 17:29

bevor es untergeht: wie üblich bei mir unbearbeitet, nur verkleinert
mstfrg

wolf

Benutzeravatar
Dennis Hennig
Beiträge: 641
Registriert: 22. Dez 2007, 00:49
Wohnort: Berlin, aber sehr gern j.w.d. nordöstlich der Großstadt unterwegs

Re: C/2020 F3 NEOWISE: Doch noch ein Komet für's bloße Auge?

Beitrag von Dennis Hennig » 14. Jul 2020, 17:58

wolf-peter hartmann hat geschrieben:
14. Jul 2020, 17:24
...
die bilder kommen wieder in der umgekehrten reihenfolge, ich kann das nicht ändern...
...
Nur Du kannst das ändern! :lol: (Naja, und die Admins und Mods, aber die gucken vermutlich viel lieber Polarlichter, NLCs, Kometen, Halos, ..., als in ihrer Freizeit das Forum aufzuräumen. :wink: ) Der Trick ist, die Bilder in den Fließtext einzubinden. Und Du bist nur einen Klick vom Glück entfernt. Nach den Klicks auf "Dateianhänge" und "Dateien hinzufügen" folgt der Upload. Danach wählst Du den Button "im Beitrag anzeigen". Voila! Die Befehlszeile mit der Bildeinbindung lässt sich dann per copy/paste frei in Deinem Text positionieren.

Herzlicher Gruß!
Dennis

Benutzeravatar
Astrid Beyer
Beiträge: 525
Registriert: 10. Mai 2013, 20:11
Wohnort: Körbelitz / Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: C/2020 F3 NEOWISE: Doch noch ein Komet für's bloße Auge?

Beitrag von Astrid Beyer » 14. Jul 2020, 19:06

Hallo,

von mir ein kleiner Zeitraffer der Nacht vom 12.07. zum 13.07.2020 (50mm an KB, 285 Aufnahmen alle 60s):

BildC/2020 F3 Komet Neowise by Astrid Beyer, auf Flickr

Grüße Astrid

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2747
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: C/2020 F3 NEOWISE: Doch noch ein Komet für's bloße Auge?

Beitrag von Andreas Möller » 14. Jul 2020, 19:44

Ein unglaubliches Foto aus Alberta Kanada, das den Kometen zusammen mit STEVE zeigt: https://www.facebook.com/photo/?fbid=10 ... 7021670815

Ist auch ohne Facebook Account aufrufbar.

Benutzeravatar
Thomas Klein
Beiträge: 613
Registriert: 1. Dez 2013, 07:29
Wohnort: Miesbach

Re: C/2020 F3 NEOWISE: Doch noch ein Komet für's bloße Auge?

Beitrag von Thomas Klein » 14. Jul 2020, 20:18

Hallo zusammen,

ich reiche nun auch mal ein paar Bilder des Kometen nach. Mehr folgt zu gegebener Zeit...wenn ich Zeit habe.

Am Morgen des 10.07.20 gelang mir die erste Beobachtung des Kometen zusammen mit NLCs:

_DSC0187_edited_FF.jpg
Komet mit NLCs, 03:40 MESZ
DSC_7979_edited_FF.jpg
Komet mit NLCs, 03:46 MESZ

Am 12.07.20 habe ich schließlich eine Aufnahmereihe gemacht zum Stacken. Leider waren die Bilder etwas zu hell, sodass der Kern überbelichtet ist. Allgemein waren die Bilder schwer zu bearbeiten. Das Ergebnis zeigt dennoch ein paar schöne Strukturen:

Komet_4_edited_FF.jpg
Stack aus 80 Aufnahmen, 2:00 MESZ

Vergangene Nacht, am 14.07.20 habe ich schließlich nochmal mehrere Fotoreihen aufgenommen. Die Bilder sind zwar rauschärmer, zeigen aber auch weniger Details als meine erste Fotoreihe. Die Durchsicht war aber auch nicht mehr so gut und der Horizont war komplett dunstig.

_DSC0238_edited_FF.jpg
Einzelfoto, 1:47 MESZ
Komet_3_edited_FF.jpg
Stack aus 200 Aufnahmen, 1:30 MESZ
Komet_1_FF.jpg
Stack aus 200 Aufnahmen, 2:00 MESZ

Gruß
Thomas

Benutzeravatar
Thorsten Gaulke
Beiträge: 810
Registriert: 9. Jan 2004, 16:18
Wohnort: Geseke N51°39' E008°31'

Re: C/2020 F3 NEOWISE: Doch noch ein Komet für's bloße Auge?

Beitrag von Thorsten Gaulke » 14. Jul 2020, 21:44

Moin...

Tja, das mit dem Stacken ...
Das muss ich noch lernen...

Ein Versuch vom Neowise vom 13./14.07.2020

Bild
Gruß Thorsten
circa N51°39' E008°31'

Benutzeravatar
wolf-peter hartmann
Beiträge: 127
Registriert: 2. Dez 2014, 18:02
Wohnort: Regensburg 48^59'55"N 12°6'47"E

Re: C/2020 F3 NEOWISE: Doch noch ein Komet für's bloße Auge?

Beitrag von wolf-peter hartmann » 14. Jul 2020, 23:12

hallo,

@Dennis: danke. ich werds gleich versuchen...

leider hat es heute nacht nicht geklappt, da hätte ich es astrid nachmachen wollen, allerdings ohne ihr herrliches video zu kennen. so gut wäre es eh nicht geworden! das erste bild war im kasten
85mm3,2S@2,2 ASA3200 22h35.jpg
noch nicht gut scharfgestellt, als sich die wolken verdichteten und nach oben stiegen

85mm3,2S@2,2 ASA3200 22h43.jpg
nach ein paar minuten, nun scharfgestellt, aber der komet war weg! na ja, nicht ganz: mit etwas gutem willen sieht man den schweif links oben aus den wolken lugen...

85mm3,2S@2,2 ASA3200 23h06.jpg
was in der folge nicht mehr gelang. gelegentlich waren die wolken etwas weniger dicht und man meinte den kern schwach durchschimmern zu sehen, kann aber auch der wunsch der vater des gedankens gewesen sein. nach einiger zeit brachen wir ab und nun kann ich ausschlafen
mstfrg

wolf

Anja Verhöfen
Beiträge: 416
Registriert: 31. Jul 2011, 18:25
Wohnort: Duisburg

Re: C/2020 F3 NEOWISE: Doch noch ein Komet für's bloße Auge?

Beitrag von Anja Verhöfen » 15. Jul 2020, 10:55

Hallo Forum,

endlich gelang es mir letztes Wochenende,in der Nacht vom 11./12.07. den Kometen NEOWISE zu fotografieren und zu beobachten. Gegen 22:50 MESZ trafen wir an unserem Beobachtungsplatz, einem Feld bei Moers, ein.Zuerst konnte ich den Kometen nicht sehen, da es noch zu hell war. Ab 23:25 MESZ konnte ich den Kometen mit bloßem Auge erkennen. Beim direkten Hinsehen war ein sternförmiger Nucleus und ein kurzer Schweif erkennbar, sah ich am Kometen vorbei, war der Schweif länger. Im 30x60 Fernglas war der Komet eine Augenweide und ich konnte sogar den Spalt im Staubschweif, der vom Kometenkopf aus ging, erkennen. Natürlich hatte ich den hübschen Schweifstern auch fotografiert.

Aufnahmedaten:

Canon EOS 700D an Tamron AF 70-300mm f/4-5.6 Di LD 1:2 Macro bei 250mm
Blende f/5.6
ISO: 800
Belichtung: 20x2 Sek.

In DSS gestackt, in Fitswork geglättet und gestreckt.
In Picasa gecroppt.

https://de.share-your-photo.com/93941ab02b

Liebe Grüße.

Anja Verhöfen

Tibor
Beiträge: 4
Registriert: 14. Jul 2020, 17:34

Re: C/2020 F3 NEOWISE: Doch noch ein Komet für's bloße Auge?

Beitrag von Tibor » 15. Jul 2020, 12:03

IMG-20200714-WA0020.jpg
IMG-20200714-WA0013.jpg
IMG-20200714-WA0014.jpg
Hi ich bin neu hier,
Ich habe die Bilder am 10juli um 3-4 Uhr früh gegen Osten gemacht Frage tauchte bei mir und meinem Freund auf ob etwas bei Neowise was abgebrochen wäre weil er hat folgendes Foto ähnlich gemacht
IMG-20200711-WA0022.jpg
Ich hoffe ihr könnt uns helfen Grüße aus dem Süd Schwarzwald :D :D

Benutzeravatar
Martin F. (Radebeul)
Beiträge: 113
Registriert: 9. Jan 2004, 09:47
Wohnort: Radebeul E13°37´20" N51°06´59"
Kontaktdaten:

Re: C/2020 F3 NEOWISE: Doch noch ein Komet für's bloße Auge?

Beitrag von Martin F. (Radebeul) » 15. Jul 2020, 13:01

Tibor hat geschrieben:
15. Jul 2020, 12:03
IMG-20200714-WA0020.jpgIMG-20200714-WA0013.jpgIMG-20200714-WA0014.jpg
Hi ich bin neu hier,
Ich habe die Bilder am 10juli um 3-4 Uhr früh gegen Osten gemacht Frage tauchte bei mir und meinem Freund auf ob etwas bei Neowise was abgebrochen wäre weil er hat folgendes Foto ähnlich gemachtIMG-20200711-WA0022.jpg

Ich hoffe ihr könnt uns helfen Grüße aus dem Süd Schwarzwald :D :D
Nein da ist nix abgebrochen, die Bilder sind lediglich verwackelt.

VG
Martin

Tibor
Beiträge: 4
Registriert: 14. Jul 2020, 17:34

Re: C/2020 F3 NEOWISE: Doch noch ein Komet für's bloße Auge?

Beitrag von Tibor » 15. Jul 2020, 13:27

:) Vielen Dank für die Schnelle Antwort und Hilfe.

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 4296
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: C/2020 F3 NEOWISE: Doch noch ein Komet für's bloße Auge?

Beitrag von StefanK » 15. Jul 2020, 14:43


Benutzeravatar
andreas hermann
Beiträge: 105
Registriert: 30. Jan 2004, 18:49
Wohnort: Wienerwald, 48.1°N, 16.3°E, 43.32°cgml

Re: C/2020 F3 NEOWISE: Doch noch ein Komet für's bloße Auge?

Beitrag von andreas hermann » 15. Jul 2020, 15:01

Meine Beobachtung heute früh von Wien aus:

Bild
3:19 MESZ

Bild
3:44 MESZ

lg, Andreas

Benutzeravatar
Jan Hattenbach
Beiträge: 588
Registriert: 9. Jan 2004, 11:58
Wohnort: La Palma
Kontaktdaten:

Re: C/2020 F3 NEOWISE: Doch noch ein Komet für's bloße Auge?

Beitrag von Jan Hattenbach » 15. Jul 2020, 23:39

Ich nehme das zuvor gesagte zurück und behaupte das Gegenteil. Gestern bei richtig klarem Himmel bis an den Horizont war es überhaupt gar kein Problem, Neowise mit bloßem Auge zu erkennen, inklusive Staubschweif! Und der Ionenschweif kam im Fernglas (10×50) deutlich rüber, obwohl der Komet nur wenige Grad über dem Horizont stand. Meine beste Sichtung bisher. Wenn nur mal der Himmel staubfrei bleibt…

Bild

Hier eine Aufnahme mit 200mm (Stack, 24 Einzelbilder, 15s, ISO 3200, f/4), mit feinen Streamern im Schweif!

Bild
Mein astronomischer Blog: https://himmelslichter.net/

Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 1740
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

Re: C/2020 F3 NEOWISE: Doch noch ein Komet für's bloße Auge?

Beitrag von Elmar Schmidt » 16. Jul 2020, 07:18

Hallo,

hier ein Foto von Hans-Martin Jung aus Braunfels im Lahn-Dill-Kreis vom 13.07.2020 23:41 MESZ

Bild

Aufnahmedaten: Panasonic Lumix G9, Nocticron 42,5 mm (KB: 85 mm) Bl. 1,2 - 4 s (ISO1600),

Gruß, Elmar

Christoph Braunert
Beiträge: 22
Registriert: 6. Mai 2018, 09:41

Re: C/2020 F3 NEOWISE: Doch noch ein Komet für's bloße Auge?

Beitrag von Christoph Braunert » 16. Jul 2020, 17:27

Letzte Nacht gegen 1 Uhr nochmal kurz eine Wolken Lücke genutzt .

Ein stack aus 54 Bilder, muss ehrlich gestehen kenne mich mit dem stacken noch nicht so aus .
Man lernt aber nie aus ;-)
Dateianhänge
20200716_192307_compress85.jpg

Benutzeravatar
Christina Meier
Beiträge: 138
Registriert: 28. Feb 2014, 02:36

Re: C/2020 F3 NEOWISE: Doch noch ein Komet für's bloße Auge?

Beitrag von Christina Meier » 16. Jul 2020, 23:34

Eigentlich kann man das Fragezeichen im Threadtitel durch drei Ausrufezeichen ersetzen... :D

Ich weiß, die Bilder hier sind lange nicht so dolle wie die anderen hier, die ich seit Tagen sehnsüchtig bestaune. Ich kann nämlich momentan nicht einfach so rausfahren (Auto kaputt) und dachte schon, ich bekomm den Kometen nicht mehr zu sehen... Und dann guck ich vorhin aus dem Fenster... Wir wohnen mitten in Berlin-Wedding und man sieht trotzdem den Schweif eindeutig mit bloßem Auge. Ich bin total happy... :)

Panasonic Lumix FZ300, 2.8 / 8 sec / ISO 400 / 00:16 Uhr
P1040212x.JPG
Und eins mit der Panasonic Lumix G6, Samyang 12mm/2.0 / 00:48 Uhr
P2010549x.JPG

Lennart Hildebrandt
Beiträge: 4
Registriert: 16. Jul 2020, 18:59
Wohnort: Dresden

Re: C/2020 F3 NEOWISE: Doch noch ein Komet für's bloße Auge?

Beitrag von Lennart Hildebrandt » 17. Jul 2020, 04:37

Hi @Christoph
Kannst du mir verraten, womit du die Bilder gemacht hast?
VG Lennart

Christoph Braunert
Beiträge: 22
Registriert: 6. Mai 2018, 09:41

Re: C/2020 F3 NEOWISE: Doch noch ein Komet für's bloße Auge?

Beitrag von Christoph Braunert » 17. Jul 2020, 09:18

Oh das habe ich ja total vergessen mit rein zu schreiben .

Sony a7r2 mit ein Tamron 150-600mm
Brennweite 150mm f5 6sek iso 1600

Wie schon geschrieben es ist ein stack aus 54 Bilder.

Benutzeravatar
Lutz Schenk
Administrator
Beiträge: 1361
Registriert: 9. Jan 2004, 18:34
Wohnort: Baunatal, Nordhessen 51.25N 9.39E
Kontaktdaten:

Re: C/2020 F3 NEOWISE: Doch noch ein Komet für's bloße Auge?

Beitrag von Lutz Schenk » 18. Jul 2020, 00:32

Wie ich diese Wolken hasse, schon tagsüber fast nur Dauergrau wie im November und das im absoluten Hochsommer, versaut das Wolkengedöns auch jede Chance seit 3 Nächten. Schlimmer geht's nimmer. 2020 ist einfach nur ein Mistjahr. Sorry für diese emotionalen Worte.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste