Neue Echtzeit-Polarlichtvorhersage für Deutschland

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Benutzeravatar
Jørgen K
Beiträge: 170
Registriert: 18. Jul 2017, 10:18
Wohnort: Lübbecke (52.32°N / 8.68°O, 71m - 319m ü.NN [Wiehengebirge])
Kontaktdaten:

Re: Neue Echtzeit-Polarlichtvorhersage für Deutschland

Beitrag von Jørgen K » 13. Mai 2020, 09:37

(Hallo zusammen,)
Hallo Michael,

eine sehr starke Entwicklung, die du da auf die Beine gestellt hast und in Zukunft noch ausfeilen möchtest. Ich ziehe generell meinen Hut vor deinen programmiererischen Fertigkeiten: Ich selbst kratze seit vielen Jahren immer nur oberflächlich an solchen Systemen, bin eher Frontend- bzw. gestalterischen Entwicklungen verfallen und kooperiere praktisch die meiste Zeit mit Anwendungsentwicklern. Ich kann mir durchaus vorstellen, was hier an Arbeit investiert wurde. Alleine mtwetter.de bietet mir einen ungeheuren Mehrwert an aufbereiteten Daten, was ich nur beiläufig erwähnen möchte. (Danke dafür! :) )

Um nun noch einmal Bezug auf deinen letzten Beitrag zu nehmen, welcher sich mit Details zu dem neuen Warnsystem beschäftigt: Wirklich gut durchdacht, die Umsetzung scheint gut gelungen und der Umfang, in welchem du die Polarlichtbeobachtung damit bereicherst, kaum in Worte zu fassen. Ich freue mich sehr auf das Projekt! Und meinen Glückwunsch dazu, dass bisher alles wie geplant zu funktionieren scheint.

Viele Grüße
Jørgen

Benutzeravatar
Thomas Klein
Beiträge: 597
Registriert: 1. Dez 2013, 07:29
Wohnort: Miesbach

Re: Neue Echtzeit-Polarlichtvorhersage für Deutschland

Beitrag von Thomas Klein » 13. Mai 2020, 16:26

Hallo Michael,

auch von mir ein großes Danke für deine Arbeit. Ich freue mich schon sehr, das ganze mal live auszuprobieren.

Ich habe mich auch schon gefragt, ob es möglich und vor allem sinnvoll ist, zwei Channels in Telegram zu machen. Ich weiß nicht, wie viel Aufwand letzten Endes dahinter steckt. Es wäre meiner Meinung nach für uns Südlichter besser, wenn es einen Channel gibt, der weniger sensibel ist und erst bei Aktivitäten in Mitteldeutschland anschlägt.

Gruß
Thomas

Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 1081
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Wohnort: Hamburg/Rahlstedt
Kontaktdaten:

Re: Neue Echtzeit-Polarlichtvorhersage für Deutschland

Beitrag von Michael Theusner » 13. Mai 2020, 21:51

Hallo Leute,

ich danke euch ganz herzlich für die netten Worte!

Eine ganz wichtige Sache habe ich natürlich nicht richtig erwähnt, war den meisten anhand der Abbildungen aber schon klar:
Das Warnsystem ist auf einen Breitengrad von 53.5°Nord geeicht. Das liegt natürlich daran, dass PL in Norddeutschland häufiger auftritt und somit solche Warnungen für diesen Bereich einfach relevanter sind. Außerdem wohne ich da. Und sie gelten natürlich nicht nur genau für 53.5°N sondern in ganz ähnlicher Weise für den Bereich 52.5°N bis 54.5°N.

Völlig richtig ist, dass die Wahrscheinlichkeiten nach Süden stark abnehmen. Und deswegen habe ich auch schon viel darüber nachgedacht, was das für das Warnsystem bedeutet. Die Parameter, um die Sonnenwinddaten in Wahrscheinlichkeiten umzurechnen (also die Vorhersage mit Vorwarnzeit), müssten erst einmal für andere Breitengrade bestimmt werden. Das dauert und ist eine komplexe Angelegenheit, aber langfristig sicher machbar. Die aktuell beobachtete Aktivität kann ich ja jetzt schon in Wahrscheinlichkeiten für andere Breitengrade umrechnen. Das sieht man auch an der Deutschlandkarte, auf der man ja die aktuelle Breitengradverteilung der Wahrscheinlichkeiten anschauen kann.

Zunächst würde ich es für das Warnsystem bei dem jetzigen Zustand belassen wollen. Dann können wir auch erst einmal schauen, wie gut das überhaupt funktioniert. Aufgrund des Abgleichs mit den Beobachtungen der letzten 20 Jahre bin ich da optimistisch, aber wer weiß. Für 2020 ist aufgrund des Aktivitätsminimums der Sonne eh fast nichts zu erwarten. Auch nicht in Norddeutschland. Es bleibt also noch Zeit, das alles zu verbessern.

Aber, hier einige Szenarien, was Wahrscheinlichkeiten für 53.5°N so grob für andere Breitengrade bedeuten:

F = fotografisches PL oder heller
SV = schwach visuell oder heller
DV = deutlich visuell oder heller

53.5°N: 40% F
51.0°N: 25% F
48.0°N: 15% F

53.5°N: 80% F
51.0°N: 60% F
48.0°N: 40% F

53.5°N: 50% SV = 99% F
51.0°N: 30% SV = 90% F
48.0°N: 15% SV = 75% F

53.5°N: 50% DV = 95% SV = 100% F
51.0°N: 20% DV = 70% SV = 100% F
48.0°N: 5% DV = 40% SV = 98% F

Für München auf 48°N lohnt es sich also erst richtig ab Werten von 80% fotografisch in Norddeutschland.
Leider gibt es da keine direkte Umrechnung, aber ich hoffe, dass das hilft.

Ich muss natürlich noch einmal ganz deutlich betonen, dass das System nicht perfekt ist. Es gibt Wahrscheinlichkeiten an und ist auf rotes Polarlicht geeicht. Das ganz ist also immerhin eine konservative Abschätzung. Auch wichtig: die Angaben gelten für dunkle Standorte ohne Einfluss des Mondes. Bei Vollmond und 40% Wahrscheinlichkeit für fotografisches PL, hat man wohl eher keine Chance, etwas aufzunehmen.

Viele Grüße,
Michael

Benutzeravatar
Michael Theusner
Beiträge: 1081
Registriert: 30. Jan 2004, 10:33
Wohnort: Hamburg/Rahlstedt
Kontaktdaten:

Re: Neue Echtzeit-Polarlichtvorhersage für Deutschland

Beitrag von Michael Theusner » 30. Mai 2020, 16:31

Hallo,

da ja tatsächlich wieder einmal etwas los sein könnte, hier der Link zum AuroraAlarm-Kanal auf Telegram:
https://t.me/joinchat/AAAAAErm1k06Oib6dU-DUQ

Es versteht sich von selbst, dass das ein reiner Testbetrieb ist und keinerlei Gewähr für die Angaben besteht. Aber natürlich ist das nach bestem Wissen und Gewissen und vielfachen Tests entwickelt worden.
Mal schauen ob heute überhaupt die Schwelle von 40% fotografischer PL-Wahrscheinlichkeit erreicht wird (Vorhersage oder Echtzeitmessung). Darunter gibt es eh keine Warnung.

Siehe auch hier zur Erläuterung:
viewtopic.php?f=1&t=59261#p229080

Hier nochmal gesammelt die weiteren, wichtigen Links:
Kurzfristvorhersage: http://www.theusner.eu/aurora/forecast.php
Echtzeitmessung: http://www.theusner.eu/aurora/realtime.php
Echtzeitmessung als Karte: http://www.theusner.eu/aurora/realtime_map.php

Viele Grüße,
Michael

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste