Ringförmige Sonnenfinsternis in den VAE 26.12.2019

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
Carsten Jonas
Beiträge: 246
Registriert: 25. Okt 2011, 06:25
Wohnort: Gettorf (Schleswig-Holstein)

Ringförmige Sonnenfinsternis in den VAE 26.12.2019

Beitrag von Carsten Jonas » 4. Jan 2020, 07:59

Hallo zusammen,

am 25.12. bin ich mit meiner Tochter nach Abu Dhabi geflogen um die ASE in der Nähe aufzunehmen. Nach nur 1 1/2h Schlaf sind wir am 26.12. mit dem Mietwagen zum Beobachtungsort (Ghayati) gefahren. Eine halbe Stunde vor Sonnenaufgang kamen wir dort an, ich hatte noch ausreichend Zeit den Aufbau der 8 Kameras fertig zu stellen. Andy war bereits dort angekommen. Gesehen haben wir den Aufgang der teilverdunkelten Sonne und die horizontnahe maximale Bedeckung. Das klappte ganz gut noch ohne Filter! Beim Austritt (3. Kontakt) konnte ich das Perlschnurphänomen (Baily´s Beads) und sogar die Chromosphäre ablichten. Danach habe ich dann mit Filter weiter gearbeitet. Gegen 9:00 Uhr örtlicher Zeit war dann die Finsternis schon komplett vorbei.

Am Tag darauf (immer noch hundemüde...) haben wir an einer Wüstensafari teilgenommen. Aus dem Beduinencamp konnte ich die schmale Mondsichel, teilweise mit Venus und Saturn, aufnehmen.

Ein paar Bilder habe ich in den Google-Drive Onlinespeicher gelegt. https://drive.google.com/open?id=1nHuNc ... ubyFNhrfnS

Viel Spaß beim Betrachten...

Gruß Carsten

Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 1597
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

Re: Ringförmige Sonnenfinsternis in den VAE 26.12.2019

Beitrag von Elmar Schmidt » 5. Jan 2020, 08:56

Hallo Carsten,

gratuliere Euch zum Beobachtungserfolg, von Andy bekam ich ja schon einen preview in WhatsApp. Acht Kameras, wauh, abgelichtet gesehen habe ich nur fünf...

Was mir bei Deinen Bildern am besten gefällt, sind die tangentialen "Blendensterne" vom Ring und die gut erkennbare Topographie auf der schmalen Mondsichel.

Beste Grüße

Elmar

Benutzeravatar
Carsten Jonas
Beiträge: 246
Registriert: 25. Okt 2011, 06:25
Wohnort: Gettorf (Schleswig-Holstein)

Re: Ringförmige Sonnenfinsternis in den VAE 26.12.2019

Beitrag von Carsten Jonas » 5. Jan 2020, 10:28

Hallo Elmar,

erst einmal ein frohes neues Jahr!

Ich habe tatsächlich noch nicht alle Aufnahmen gepostet. Ich hatte im Einsatz:

1. Canon EOS 7D Mk II mit 1,4x TK und 100-400mm, anfangs ohne Filter
2. Canon EOS 5D Mk IV mit 14mm f1.8 für die weitwinkligen HDR-Aufnahmen und teilweise für Umgebungsaufnahmen
3. Sony Alpha 6000 mit SEL70300 zum Filmen, anfangs ohne Filter
4. Ricoh Theta Z1 für 360-Grad-Aufnahmen
5. GoPro Hero 5 Black für den rückwärtigen Bereich
6. GoPro Hero 6 Black für die ausgelegten weißen Folien und Hintergründe, rückwärtig
7. GoPro Hero 7 Black für den Bereich in Richtung Sonne
8. Das Smartphone für die Bilder der Schablonen
zudem noch zwei Datenlogger für Temperatur und Luminanz.

Es ist teilweise etwas aufwendiger diese ganzen Aufnahmen zu präsentieren - z.T. habe ich 4k-Aufnahmen und diese müssen erst runtergerechnet werden.

Leider sind nicht alle Aufnahmen so schön geworden, wie ich mir das erwünscht hätte. Aber gut, so konnte ich zumindest aus den Ergebnissen Schlüsse ziehen und daraus lernen...

Schönen Sonntag

Gruß Carsten

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste