kp5 und kein PL?????

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
Benutzeravatar
wolf-peter hartmann
Beiträge: 81
Registriert: 2. Dez 2014, 18:02
Wohnort: Regensburg 48^59'55"N 12°6'47"E

kp5 und kein PL?????

Beitrag von wolf-peter hartmann » 27. Okt 2019, 09:15

liebe PL-süchtige,

zuletzt war mehrmals kp5 gemeldet - und im deutschen sprachraum offensichtlich keinerlei sichtungen, im gegensatz dazu durchaus welche bei den amerikanern.
ist das durch die nichtzentrische lage des magnetischen nordpoles oder zufall, ev durchs wetter bedingt?

es wäre schon schön, wenn wir auch mal wieder was abbekämen, vielleicht sogar so weit südliche wie ich!
mstfrg

wolf

Benutzeravatar
Laura Kranich
Beiträge: 1403
Registriert: 4. Jun 2013, 15:08
Wohnort: Kiel (54.4°N, 10.1°E)
Kontaktdaten:

Re: kp5 und kein PL?????

Beitrag von Laura Kranich » 27. Okt 2019, 13:49

Moin lieber Wolf!
Ich fühle sehr mit dir und saß auch in den letzten Tagen schon auf glühenden Kohlen, um endlich mal wieder rauszufahren...
Aber das Wetter hat uns leider einen Strich durch die Rechnung gemacht, ich bin ziemlich sicher, dass sonst ein bisschen was zu sehen gewesen wäre, zumindest hier oben im Norden. Die Magnetometer haben jedenfalls vorgestern und auch letzte Nacht ganz schön gezappelt.
Leider gibt es hier wohl dank der sich erwärmenden Nord- und Ostsee das sich verstärkende Muster eines feuchten Herbst/Winterhalbjahres und so war es hier seit Wochen trotz zunehmender Dunkelheit kaum möglich, selbst ganz normalen Astronomiethemen mehr als theoretisch zu frönen (selbst die Meteoritenjagd hat sehr darunter gelitten :D).

Ist zwar ein bisschen off-topic, aber der Herbst war hier im Norden bisher deutlich feuchter als normal, mit zum Teil mehr als 50% Niederschlagsüberschuss gegenüber dem langjährigen Monatsmittel und die Nordsee ist zum Teil bis zu 3°C wärmer als gewöhnlich.

https://kachelmannwetter.com/de/regensu ... 1150z.html
https://polar.ncep.noaa.gov/sst/rtg_hig ... _ophi0.png (verfällt)
https://www.dwd.de/DE/leistungen/klimad ... &nn=495662

Liebe Grüße aus den nördlichen Breiten,
Laura

Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 1580
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

Re: kp5 und kein PL?????

Beitrag von Elmar Schmidt » 30. Okt 2019, 22:05

Hallo,

bin gerade über Nacht aus New York nach Frankfurt geflogen und sah gegen Ortszeit Mitternacht (29./30.10.) im Nordatalantik, etwa kurz vor Island, im Nordwesten nur horizontnahes (ca. 5 Grad) schwaches Polarlicht. In Fotos (F2.0, 4 s), die aber zum Zeigen zu schlecht sind, war es nur grün.

Gruß, Elmar

PS: atmosphärenoptisch war auf meinen 7500 km Fahrtstrecke durch zehn US-Bundesstaaten bis nach Oklahoma und zurück bis auf ein paar Nebensonnen so gut wie nichts geboten. Nur das Herbstlaub am Schluß war recht schön

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste