Partielle Mondfinsternis 16.7.2019-17.7.2019

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 261
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Partielle Mondfinsternis 16.7.2019-17.7.2019

Beitrag von Marcus Speckmann » 18. Mai 2019, 09:51

An 16.7.2019 kann man über Deutschland eine partieller Kernschattenmondfinsternis beobachten. Der maximale Verfinsterung ist um 23:30 Uhr.

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 261
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Partielle Mondfinsternis 16.7.2019-17.7.2019

Beitrag von Marcus Speckmann » 5. Jul 2019, 18:33

Noch 11 Tage.

Wetter scheint passend zu sein laut Vorhersage. Hoffentlich bleibt es so.

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2646
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Partielle Mondfinsternis 16.7.2019-17.7.2019

Beitrag von Andreas Möller » 15. Jul 2019, 17:16

Laut aktueller Vorhersage, sieht es sehr durchwachsen aus. Bayern schneidet hier am besten ab. Sachsen (sorry Claudi) leider am schlechtesten. Die Bedingungen sind zwar nicht perfekt, aber eine Wolkenlücke sollte drinn sein.

https://kachelmannwetter.com/de/modellk ... 1800z.html

Viele Grüße,
Andreas

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 3299
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: Partielle Mondfinsternis 16.7.2019-17.7.2019

Beitrag von Claudia Hinz » 15. Jul 2019, 17:47

Wir sind in Bayern und haben als Kulisse den Watzmann auserwählt :D :P

Viel Glück Euch allen 🌝

Karl Kaiser
Beiträge: 732
Registriert: 9. Mär 2004, 08:33
Wohnort: Schlägl, Oberösterreich
Kontaktdaten:

Re: Partielle Mondfinsternis 16.7.2019-17.7.2019

Beitrag von Karl Kaiser » 15. Jul 2019, 19:00

Claudia und Wolfgang, genug Abstand zum Watzmann einhalten, damit der Mond drüber schauen kann! :wink:
Beste Grüße aus ⚒ von Karl

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 261
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Partielle Mondfinsternis 16.7.2019-17.7.2019

Beitrag von Marcus Speckmann » 15. Jul 2019, 19:05

Ich bin in Holland da soll es auch nicht gut aussehen mit Wolken.
Mal sehen vielleicht sehe Ich was Wolkenlücken.

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3944
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Partielle Mondfinsternis 16.7.2019-17.7.2019

Beitrag von StefanK » 15. Jul 2019, 22:52


Benutzeravatar
Thomas Klein
Beiträge: 591
Registriert: 1. Dez 2013, 07:29
Wohnort: Miesbach

Re: Partielle Mondfinsternis 16.7.2019-17.7.2019

Beitrag von Thomas Klein » 16. Jul 2019, 08:05

Guten Morgen,

ich habe mich gerade gefragt, ob der Mond dunkel genug wird, dass man die Milchstraße fotografieren kann? Die Dämmerung ist hier in Tirschenreuth zur maximalen Verfinsterung auf jeden Fall bereits dunkel genug.

Viele Grüße,
Thomas

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 261
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Partielle Mondfinsternis 16.7.2019-17.7.2019

Beitrag von Marcus Speckmann » 16. Jul 2019, 12:33

Holland sieht doch besser aus als gedacht mit Wolken laut Wettervorhersage soll es klar werden. Norddeutschland sieht schlechter aus. Ich werde Akkus laden. Noch ist es bedeckt in Holland es wird aber heller. Ich bin an der Westküste von Holland Callantsoog Urlaub machen. Da sind weite Wiesen bis zum Horizont. Ich könnte Glück haben.

Benutzeravatar
Jørgen K
Beiträge: 137
Registriert: 18. Jul 2017, 10:18
Wohnort: Lübbecke (52.32°N / 8.68°O, 71m - 319m ü.NN [Wiehengebirge])
Kontaktdaten:

Re: Partielle Mondfinsternis 16.7.2019-17.7.2019

Beitrag von Jørgen K » 16. Jul 2019, 15:32

Sehr knapp gedacht, sind's noch 6h bis zum Maximum ... bis dahin darf der Hochnebel über Norddeutschland gerne weiter abbauen oder auflockern... :) Die Nummer gestaltet sich, gerade was NDS angeht, ja recht zäh...

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 261
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Partielle Mondfinsternis 16.7.2019-17.7.2019

Beitrag von Marcus Speckmann » 16. Jul 2019, 17:06

Holland jetzt Wolkenlos. Das ist super nachher bereite Ich mich vor und beobachte den Mondfinsternis. Bilder folgen morgen laufend des Tages wenn Ich erfolgreich bin.

Benutzeravatar
Wolfgang S
Beiträge: 128
Registriert: 10. Jan 2004, 11:14
Wohnort: Hamburg

Re: Partielle Mondfinsternis 16.7.2019-17.7.2019

Beitrag von Wolfgang S » 16. Jul 2019, 19:00

Hallo Marcus,

dann bist du gerade an der Wolkenkante, drücke Dir die Daumen, dass es so bleibt. Nördlicher ist alles über der Nordsee dicht und ich werde aus Hamburg nicht raus fahren, das lohnt nicht, die Wolkenlücken werden immer kleiner.

Allen Anderen viel Erfolg.
Gruß
Wolfgang

Benutzeravatar
Elmar Schmidt
Beiträge: 1580
Registriert: 23. Feb 2010, 20:43
Wohnort: Bad Schönborn (8o39'51"O 49o13'21"N 130 m ü.N.N.)

Re: Partielle Mondfinsternis 16.7.2019-17.7.2019

Beitrag von Elmar Schmidt » 16. Jul 2019, 19:53

@Thomas

Der Mond wird im Minimum noch knapp -10 m haben, also etwa so hell sein wie kurz vor halb. Könnte also vielleicht klappen, auch wenn die nahe Sommermilchstaße sicher nicht ganz unbeeinträchtigt sein wird.

Gruß, Elmar

Stefan Heitmann
Beiträge: 171
Registriert: 28. Feb 2014, 12:20
Wohnort: Eutin

Re: Partielle Mondfinsternis 16.7.2019-17.7.2019

Beitrag von Stefan Heitmann » 16. Jul 2019, 22:23

Moin zusammen,

hier in Eutin hat es der Wettergott gut mit mir gemeint. Leichtes Schleiergewölk haben zwar keine scharfen Zooms erlaubt, dafür aber schöne Stimmungen gezaubert.

Der angeknabberte Mond kurz nach Aufgang...
IMGP1260.jpg
...etwas später mit Gänsen auf dem See...
IMGP1281.jpg
...der ISS-Überflug als 98 sec Langzeitbelichtung...
IMGP1307kl.jpg
... und vom gleichen Standort zum Zeitpunkt der maximalen Verfinsterung.
IMGP1324kl.jpg
Gruß
Stefan

Thorsten Witt
Beiträge: 38
Registriert: 17. Sep 2015, 21:37
Wohnort: Bad Oldesloe

Re: Partielle Mondfinsternis 16.7.2019-17.7.2019

Beitrag von Thorsten Witt » 16. Jul 2019, 23:23

Das gibt´s ja gar nicht Stefan, ich war keine 40 Kilometer von Dir entfernt und durfte eine fast geschlossene Wolkendecke beobachten.

Glückwunsch ! ! ! :shock: :roll:

Hans Bargmann
Beiträge: 44
Registriert: 11. Sep 2015, 15:26

Re: Partielle Mondfinsternis 16.7.2019-17.7.2019

Beitrag von Hans Bargmann » 16. Jul 2019, 23:53

Nabend allerseits
In Kiel war bis um halb 12 auch gute Sicht.

20190716-DSC05788.jpg
20190716-DSC06293.jpg

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3944
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: Partielle Mondfinsternis 16.7.2019-17.7.2019

Beitrag von StefanK » 17. Jul 2019, 01:47

Hallo zusammen,

einen Bildbericht zum Durchklicken von der MoFi in Bonn findet Ihr unter https://www.facebook.com/pg/Mondfinster ... 9251540176 (ohne Anmeldung einsehbar).

Viele Grüße aus Bonn,

Sefan

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 261
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Partielle Mondfinsternis 16.7.2019-17.7.2019

Beitrag von Marcus Speckmann » 17. Jul 2019, 07:46

Bild

Meine Mondfinsternis.

Uhrzeit: 23:15 Uhr.
Einstellungen: Canon Eos 750 d ISO 800 1/100sekunden Belichtungszeit Blende f5, 4
Brennweite 300Freihand Bild wurde beschnitten.

Ort: Callantsoog Niederlande Nordholland.

Chris Sommer
Beiträge: 14
Registriert: 6. Feb 2013, 18:19
Wohnort: Bautzen

Re: Partielle Mondfinsternis 16.7.2019-17.7.2019

Beitrag von Chris Sommer » 17. Jul 2019, 10:26

Auch von mir gibt es eine kleine Zusammenstellung von der gestrigen Mondfinsternis. Wir konnten die schöne Finsternis in ihrer vollen Länge aus unserem Garten in der Nähe von Bautzen beobachten. Denn bereits am Abend zeigte sich das Wetter gnädig und alle Wolken hatten sich aufgelöst. So blieb es dann bis kurz nach Ende der Finsternis.

Alle Bilder wurden aufgenommen mit einer EOS 650d an einem Besser Messier NT-203/1000 auf Skywatcher AZ-EQ6 Montierung. Anschließend ein klein wenig nachbearbeitet und zusammengefügt.

Viele Grüße
20190717-1.jpg

Sven Melchert
Beiträge: 30
Registriert: 26. Jul 2014, 10:06

Re: Partielle Mondfinsternis 16.7.2019-17.7.2019

Beitrag von Sven Melchert » 17. Jul 2019, 18:10

Ich habe erst kurz nach Mitternacht einen Blick auf die Mofi werfen können. Was sehe ich? Zirruswolken! Drei Minuten geärgert und dann doch das Teleskop mit der Kamera bestückt. Davon drei Aufnahmen zu einem HDR vermengt, damit man die Aureole (?) gut erkennen kann. War auch mit dem bloßen Auge hübsch bunt :-)

Bild

Bild

Grüßle
Sven

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste