[Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Oliver Isermann
Beiträge: 85
Registriert: 27. Mär 2017, 20:04
Wohnort: Bielefeld (52°N)
Kontaktdaten:

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Oliver Isermann » 27. Feb 2019, 11:50

Ich fahr auf jeden Fall an die Küste heute. Hoffentlich wird's mal was - drücke allen die Daumen, die es heute versuchen! Man liest sich später im Chat... ;-)

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 255
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Marcus Speckmann » 27. Feb 2019, 19:24

Ich glaube heute kommt nichts erst morgen wo die Wolken da sind.
Vielleicht an so um 26 28.3.2019 wenn der CH wieder abtiv wird

wolfgang hamburg
Beiträge: 2196
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von wolfgang hamburg » 27. Feb 2019, 19:35

Moin moin,

also die CH-Signatur ist da, falls es diesmal wieder PL geben sollte, ist die heutige Nacht(27.-28.) wahrscheinlicher.

Grüße wolfgang

Oliver Isermann
Beiträge: 85
Registriert: 27. Mär 2017, 20:04
Wohnort: Bielefeld (52°N)
Kontaktdaten:

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Oliver Isermann » 27. Feb 2019, 22:02

Gerade in Butjadingen Richtung Nord - rotes Glimmen...
A0965992-5C92-4765-8D46-20127D783111.jpeg
Viele Grüße
Oliver

Benutzeravatar
Georg van Druenen
Beiträge: 94
Registriert: 17. Jun 2012, 00:39
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Georg van Druenen » 27. Feb 2019, 22:30

Hallo hab auch hier in Wremen rötliches Polarlicht auf der Cam

Grüße

Georg

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 552
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Jörg Kaufmann » 2. Mär 2019, 11:29

Hallo zusammen,

in den letzetn Tagen gab es Unterschiede auf meinen favorisierten Seiten solen.info und auf der solar synoptic map vom swpc.
Während sich auf solen.info das inzwischen abgewanderte CH909 immer noch als große Fläche darstellte, wurde auf der synoptic map das Gebiet als 2 verschiedene kleinere CH´s abgebildet.
Heute ist dies für die aktuellen Version auf solen.info üernommen worden.http://www.solen.info/solar/images/AR_C ... 1_hres.png

Eine CH-Nummer wurde aber noch nicht vergeben. Vllt wartet man noch ab. Die face-to.earth-Position ist aber schon durchlaufen.
Kann spannend werden.

Gruß Jörg

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 255
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Marcus Speckmann » 2. Mär 2019, 18:40

Die nächsten gute Chansen sind wieder so um 26.3.2019 Bis 29.3.2019 wenn wieder dieser CH wieder eindreht. Mal sehen was der so bringt wenn es wieder soweit ist.

Wenn der CH noch länger so Langlebig ist könnte in Jahr 2019 ein paar Polarlichter bringen. Also alle 27 oder 28 Tage mit Polarlichter rechnen so lange der CH noch lebt. Also sind auch Polarlichter so um Minimum möglich. Daher braucht man kein X oder M Class Flare auch CH kann schöne Polarlichter bringen.

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 552
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Jörg Kaufmann » 7. Mär 2019, 16:40

Hallo.
seit einigen Tagen laufen kleinere CH´s in Äquatornähe über die Sonne.
Möglich, dass der Sonnenwind für Effekte am irdischen Magnetfeld sorgt. Am DSCOVR sind schon seit gestern die Messwerte in Bewegung.

Gruß Jörg

Benutzeravatar
Daniel Ricke
Beiträge: 1225
Registriert: 21. Jan 2004, 15:51
Wohnort: Hannover

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Daniel Ricke » 9. Mär 2019, 10:55

Moin!
Da sollen gerade zwei kleine CMEs zu uns unterwegs sein. Ein LDE C1-Event hat diese am 8.3.2019 früh morgens hervorgebracht.
Der Eine soll vor uns, der Andere hinter uns durchgehen... naja..... :?
http://www.spaceweather.com/archive.php ... &year=2019
https://www.swpc.noaa.gov/products/wsa- ... prediction
Also, erhöhte Wachsamkeit. 8)

Gruß, Daniel
ja, wir sind Klasse! ;-)

Benutzeravatar
Oswald Dörwang
Beiträge: 419
Registriert: 9. Jan 2004, 12:29
Wohnort: Waghäusel

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Oswald Dörwang » 10. Mär 2019, 10:46

Moin Daniel,

wenn ich die eine animation ansehe, gibt es auf jedenfall einen streifschuß.
da sollte für Norddeutschland auf jedenfall was werden mit PL.

Gruß,
Oswald
Jeder Mensch hat Schwächen auch die, die meinen sie haben keine. :wink:

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 255
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Marcus Speckmann » 10. Mär 2019, 14:12

ABER Das Wetter macht ein Strich durch die Rechnung.

Es soll Bewölkt sein und Regnen daher nichts mit Polarlicht.

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 552
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Jörg Kaufmann » 11. Mär 2019, 11:35

Marcus Speckmann hat geschrieben:
10. Mär 2019, 14:12
ABER Das Wetter macht ein Strich durch die Rechnung.

Es soll Bewölkt sein und Regnen daher nichts mit Polarlicht.

Mein Wetter für heute Nacht:

Wetter.com: In Nordermeldorf kommt es morgens immer mal wieder zu Regenschauern bei Werten von 3°C. Später gibt es überwiegend blauen Himmel mit vereinzelten Wolken und die Temperatur erreicht 7°C. Am Abend ist es in Nordermeldorf wolkenlos bei Werten von 4 bis zu 5°C. Nachts gibt es keine Wolken und die Sterne sind klar zu erkennen bei einer Temperatur von 4°C.

Beim Kachelmann kann man sich je nach Vorhersagemodell aussuchen, ob man Wolken haben will oder nicht. :D
Ich habe mich für keine Wolken entschieden :lol: nenene


Deshalb schau ich lieber selber aufs Satellitenbild...
Wetter (Wolken) sieht heute Nacht gut aus!

Aber ob es auch PL gibt? ...naja...

Gruß Jörg

Anja Verhöfen
Beiträge: 409
Registriert: 31. Jul 2011, 18:25
Wohnort: Duisburg

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Anja Verhöfen » 12. Mär 2019, 10:38

Moin zusammen,

ein CME ist heute morgen bereits angekommen. Ich glaube nicht, dass der bis heute Abend durchhält. Aber ab morgen steigen wieder die Chancen. Der Sonnenwindstrom aus einem CH ist zu uns unterwegs. Soll entweder am 13. oder 14. März ankommen.

Liebe Grüße,

Anja Verhöfen

wolfgang hamburg
Beiträge: 2196
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von wolfgang hamburg » 12. Mär 2019, 18:52

Moin Anja,

ich sehe da keine CME-Ankunft. Auf dem EPAM fehlt auch eine passende Signatur. IMHO bisher kein CME.

Grüße wolfgang

Marcus Adlung
Beiträge: 113
Registriert: 29. Aug 2018, 15:10
Wohnort: Freiberg (Sachsen)

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Marcus Adlung » 12. Mär 2019, 19:31

War das dann ein kleiner CH, weil der Bz Wert ja stundenlang unter - 5 war? Kommt der CME noch ?
Viele Grüße aus Freiberg :D

wolfgang hamburg
Beiträge: 2196
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von wolfgang hamburg » 12. Mär 2019, 20:15

Moin Markus,

IMHO nur ganz normale Schwankungen des Sonnenwindes, eine Signatur von einem CH gab es auch nicht.
Ob noch was kommt, ist eher unwahrscheinlich, aber wenn dann nur sehr schwach.

Grüße wolfgang

Marcus Adlung
Beiträge: 113
Registriert: 29. Aug 2018, 15:10
Wohnort: Freiberg (Sachsen)

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Marcus Adlung » 12. Mär 2019, 20:18

Ok Danke

Wird mal wieder Zeit für ein schönes Polarlicht bis in die Alpen oder südlicher.. :D
Viele Grüße aus Freiberg :D

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 552
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Jörg Kaufmann » 17. Mär 2019, 10:35

In der vergangenen Nacht gab es Aktivität auf den Magnetometern. PL wäre durch den Dauerregen für uns sowieso unsichtbar gewesen. Laut spaceweather.com war es der vor 5 Tagen schon erwartete CME. Abhaken und Blick nach vorn.

Vorschau:
Gestern hatte CH911 eine „face-to-earth“-Position. Dies ist eines von zwei langlebigen CH´s (erstes Auftreten Mai 2018; aktuell 12. Durchlauf). In dieser Zeit reichte es aber nur zu 3 PL-Nächten. Für Montag und Dienstag wäre theoretisch wieder etwas möglich.

Gruß Jörg

Update 18.03.2019 / 14:40:
statt Montag/Dienstag eher Dienstag/Mittwoch

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 255
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Marcus Speckmann » 20. Mär 2019, 16:34

Heute gabs eine CME C 4,2 Flare. Also ab übermorgen Wachsam sein. Nächste Woche wird wieder diesen Langlebende CH wieder Aktiv. Das Wetter soll sich bessern. Also die Nächsten Tage werden Intresannt.

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 255
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Marcus Speckmann » 21. Mär 2019, 05:34

Und schon wieder eine CME C Flare. Wochenende wird Intresannt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste