[Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
Simon Herbst
Beiträge: 762
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Simon Herbst » 30. Aug 2019, 11:23

Hallo Jörg. Auf den CH935 hatte ich es auch eigentlich abgesehen. Das für mich als absoluten Laien interessante war, dass die erhöhten Werte (Kp 5/6) für genau diesen Termin (31.08./01.09.) schon seit längerer Zeit von Spaceweather prognostiziert wurden...

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 262
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Marcus Speckmann » 31. Aug 2019, 07:47

In der Kommdende Nacht wird es intresannt wetter sollte auch passen. Ich werde Akkus aufladen.

Benutzeravatar
Henning Untiedt
Beiträge: 306
Registriert: 18. Mär 2015, 07:04
Wohnort: 24321 Tröndel

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Henning Untiedt » 31. Aug 2019, 09:44

Moin zusammen,
já, vllt geht ja ´was...
Bei Bz von -9 um 0:30 UTC wäre hier an der Ostsee evtl. heute N8 schon eine Sichtung möglich gewesen. Wecker war zwar gestellt, habe ihn aber leider überhört....
Hoffen wir mal auf heute...

Gruß
Henning

wolfgang hamburg
Beiträge: 2213
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von wolfgang hamburg » 31. Aug 2019, 10:03

Moin moin,

ich war gegen 3Uhr wach und hatte die Werte aufm Handy gesehen, war aber zu faul/müde um raus zugehen. Himmel war am Abend eh ziemlich diesig hier und im N waren auch Wolken.
Kommende Nacht wird vom Himmel her besser.

Grüße wolfgang

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 262
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Marcus Speckmann » 31. Aug 2019, 10:22

Es wird schon wieder richtig dunkel und der Nacht ist länger und der Nacht soll der Himmel gut aussehen.
Ich werde die Akkus laden um zu versuchen nächste Nacht. Ich hoffe mal wieder auf ein Erfolg.

Benutzeravatar
Tim Peukert
Beiträge: 27
Registriert: 28. Feb 2014, 00:24
Wohnort: 24211 Schellhorn
Kontaktdaten:

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Tim Peukert » 31. Aug 2019, 15:15

Moin ....
Ich bin vorsichtshalber auch auf dem Weg ...wenn kein PL dann aber die Milchtrasse.
So oder so ist und wird es ein schöner Tag ...
Gruß aus Fehmarn

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 569
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Jörg Kaufmann » 1. Sep 2019, 11:13

Moin zusammen,

tja wird nichts (für unsere Breiten). Es kommt wohl einfach zu wenig Material an (Dichte), obwohl die Geschwindigkeit wirklich gut ist.

Nachtrag k-Wert= 8 MAG Scheggerott:
MAG Scheggerott zeigte gestern ca. 12:30 UT einen Abfall X-Komponente von fast 300 nT. --> kann nicht sein. Auf dem Magnetometer Stack ist zu der Zeit "nichts" los. Außerdem läuft der x-Graph nach dem Abfall mit den üblichen Ausschlägen auf dem niedrigen Niveau weiter. Geht auch nicht. Steht wohl ein "Reset" an.

Gruß Jörg

Simon Herbst
Beiträge: 762
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Simon Herbst » 1. Sep 2019, 17:32

Glücklicherweise gibt es ja noch das Magnetometer in Hammoor: http://www.fincaverde.net/sam/sam.html . Bei der nächsten Show, wann auch immer die stattfinden wird, bin ich zumindest schon mal besser vorbereitet...:wink:

Timo Kuhmonen
Beiträge: 340
Registriert: 2. Mär 2007, 22:10
Wohnort: Espoo, Finland
Kontaktdaten:

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Timo Kuhmonen » 1. Sep 2019, 19:07

I try to follow situation also for this night. My remote camera does not see any aurora at the moment, ie central Finland. Indicators are showing geomagnetic activity for various locations in Finland....

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 569
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Jörg Kaufmann » 6. Sep 2019, 22:07

Jörg Kaufmann hat geschrieben:
1. Sep 2019, 11:13
...

Nachtrag k-Wert= 8 MAG Scheggerott:
MAG Scheggerott zeigte gestern ca. 12:30 UT einen Abfall X-Komponente von fast 300 nT. --> kann nicht sein. Auf dem Magnetometer Stack ist zu der Zeit "nichts" los. Außerdem läuft der x-Graph nach dem Abfall mit den üblichen Ausschlägen auf dem niedrigen Niveau weiter. Geht auch nicht. Steht wohl ein "Reset" an.

...
Moin zusammen.

Anscheinend erfolgte am 06.09. morgens ein Abgleich des MAG Scheggerott. Der Wert des x-Graphen ist dabei schlagartig wieder um 300 nT gestiegen. Deshalb die Anzeige k-Wert =7 .

Gruß Jörg


Update 07.09..:
Heute morgen um 07:00 UT wieder ~ 300 nT runter :?
also weiter außer Kontrolle

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 262
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Marcus Speckmann » 25. Sep 2019, 05:10

Übermorgen sind wieder erhöhte Werte vorhergesagt.
Es kann Polarlichter für Norden Deutschland auftreten.
Schuld ist ein CH.

Ps. Mit etwas Fantasie sieht der aktuelle CH wie ein Hahn aus.

Benutzeravatar
Heiko Ulbricht
Beiträge: 1868
Registriert: 23. Mär 2009, 14:43
Wohnort: Freital/Sachsen, 50.98839 N, 13.62970 O DL1DWZ
Kontaktdaten:

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Heiko Ulbricht » 27. Sep 2019, 14:47

Wer heute klares Wetter hat (hier nicht), mal Blick gen Norden! PL-Werte steigen dank eines CME rasant an.

Bild
Viele Grüße,
Heiko

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 569
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: [Sammeltheread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Jörg Kaufmann » 27. Sep 2019, 17:09

Bessere Wetter-Chancen wohl im östl. SH und MeckPomm :wink:

Westküste SH z.Zt. 8/8 :x

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3946
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von StefanK » 27. Sep 2019, 18:32

Hallo Heiko,

der kleine Sprung in Dichte und Speed gegen 5 Uhr UT lässt in der Tat an eine CME denken. Danach zeigt sich allerdings die typische Signatur eines CHs, d.h. erst nach dem Maximum der Dichte steigt die Geschwindigkeit an: https://www.swpc.noaa.gov/products/real-time-solar-wind . So oder so stehen die Chancen nicht schlecht, dass im Laufe dieser Nacht im Norden Deutschlands zumindest fotografisch Polarlicht nachgewiesen werden kann.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
OlafS
Beiträge: 1053
Registriert: 13. Nov 2006, 17:18
Wohnort: HRO 54.2°N / 12.1°E
Kontaktdaten:

? 2019-09-27/28 Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von OlafS » 28. Sep 2019, 17:55

Hallo aus Rostock,

die Sony Alpha 7S lief mit 2/25 mm + Dydimfilter von 1749 - 0319 UT im 26 - 30 Sekunden Intervall.
Der anfangs klare Himmel wechselte über den längeren Verlauf in nur noch teils wolkenfreie Abschnitte über.
In diesen Zeiträumen kann ich leider keine definitive PL-Aufzeichnung finden.
Deutlich wurde aber aus meiner Sicht, daß die Lichtverschmutzung Richtung / über Warnemünde erneut zugenommen hat (während der NLC Saison, auch letztes Jahr) deutete sich dies schon an. Dazu noch ein wenig Dunst hier und Spiegelungen da (im Weitwinkel hinter der Fensterscheibe) geben den Wolkenlücken den Rest.

Gruß, Olaf
http://3sky.de/NLC/Noctilucent_Clouds.html#REALTIME
Meine PL, NLC, PSC-Beobachtungen, Wetterlinks u.a.: http://3sky.de

Simon Herbst
Beiträge: 762
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Verdacht Prerow Webcam

Beitrag von Simon Herbst » 29. Sep 2019, 12:18

Ich stelle es hier mal als Verdachtsfall (diffuses PL) rein, bevor es aus dem Chatverlauf verschwindet. Addicted Sports Webcam Prerow, 27.09.2019 @ 23:30 MESZ: https://www.addicted-sports.com/webcam/ ... 09/27/2330 . Auffällig ist die großflächige und weit nach Westen reichende intensive Rotfärbung, die auf den Frames davor und danach so nicht mehr sichtbar ist, vgl. beispielsweise Aufnahme von 01:00 MESZ, 28.09.2019. Ich habe mir auch mal viele frühere Frames der noch recht jungen Webcam angeschaut und keinen einzigen gefunden, auf dem sich die Rotfärbung so zeigt. Vielleicht ist das tatsächlich der Lichtverschmutzung geschuldet. Das würde dann aber auch zufällig in einen starken Aktivitätszeitraum (21-22 UT) fallen, in dem weiter nördliche Magnetometer wie beispielsweise Dombås recht stark ausschlugen.

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 569
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Jörg Kaufmann » 18. Okt 2019, 21:38

Hallo zusammen,

gestern hatte das CH940 eine erdgerichtete Position. Dies ist der 6. Durchlauf seit Anfang Juni´19. Leider ergab es für unsere Breiten bisher kein PL.
In der Hoffnung das sich das mal ändert, verweise ich auf die Vorwarnung bei solen.info für den So./Mo. (20./21.)

Grüße und ein schönes WE
Jörg

Simon Herbst
Beiträge: 762
Registriert: 7. Jun 2016, 14:28
Wohnort: Leipzig

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Simon Herbst » 20. Okt 2019, 15:38

The geomagnetic field is expected to be mostly quiet on October 20 and quiet to active on October 21-22 due to effects from CH940. On October 23-25 quiet to minor storm conditions are possible as CH941 becomes the dominant solar wind source.
Lt. solen.info scheint der CH941 demnach wohl erfolgversprechender zu sein. Die Spaceweather-Vorhersage schaut letztlich genauso aus: https://www.spaceweatherlive.com/de/pol ... vorhersage . Die Wettervorhersage für die nächsten Tage ist ja nicht übel. Aber bei den Werten ist das wohl vorerst allenfalls was für Norddeutschland. Aber mal schauen. Vielleicht wird es ja "besser" als erwartet...:wink:

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 262
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Marcus Speckmann » 24. Okt 2019, 12:02

Erhöhte Werte. Ich werde Akkus laden und mal versuchen mal wieder Polarlicht zu bekommen.

Benutzeravatar
Sibylle Lage
Beiträge: 444
Registriert: 12. Mär 2012, 23:54
Wohnort: 51°N
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2019

Beitrag von Sibylle Lage » 24. Okt 2019, 13:23

Die Bewölkungsprognosen sind alles andere als ideal...
Farben sind das Lächeln der Natur

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste