Übersicht über weltweite Beobachtungen von STEVE

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Antworten
Michael Hunnekuhl
Beiträge: 8
Registriert: 5. Feb 2012, 21:30
Wohnort: Gehrden
Kontaktdaten:

Übersicht über weltweite Beobachtungen von STEVE

Beitrag von Michael Hunnekuhl » 14. Dez 2018, 23:05

Heute habe ich eine für jedermann frei einsehbare anonymisierte Übersichtsliste veröffentlicht, mit der ein Überblick über Beobachtungen eines spezifischen Typs von subaurora arc, meist als STEVE bezeichnet, gegeben wird. In der Liste sind nur solche Beobachtungen aufgeführt, die ein Beobachter selbst in einer öffentlich frei zugänglichen Quelle mit eigenem Bildmaterial und dem Ziel öffentlich über die eigene Beobachtung zu berichten geposted hat, oder für die ein Beobachter Informationen und Bilder zur öffentlichen Berichterstattung an Dritte (z.B. Zeitungen) zur Verfügung gestellt hat. Das zumeist als STEVE bezeichnete Phänomen tritt äquatorseitig und isoliert von den Polarlichtovalen, überwiegend in der Haupt- und der Abklingphase von geomagnetischen Stürmen auf. Nach bestem Wissensstand ist dies die erste frei einsehbare Liste, die einen Überblick über weltweite Beobachtungen dieses Phänomens gibt. Sie ist in dem von Wissenschaftlern zum Datenaustausch genutzten data repository Open Science Framework, zunächst als Betaversion, abgelegt. Ziel dieses Projektes ist es, die Forschung an diesem interessanten Phänomen mit einer Übersichtsliste zu unterstützen. Der große Umfang der Liste wird aber sicher auch für interessierte Polarlichtbeobachter von Interesse sein. Aktuell umfasst die Liste Beobachtungen aus Canada, USA, Großbritannien, Norwegen, Schweden, Finnland, Dänemark, Deutschland, Australien, Neuseeland und der Antarktis. Bisher konnte ich mit Bildmaterial unterstützte Beobachtungen für ungefähr 130 Tage seit 2002, im Wesentlichen seit 2015, identifizieren. Da genaue Beobachtungszeiten in vielen Fällen nicht berichtet wurden, ist diese Zahl nur eine untere Grenze.

Es soll zwei Varianten der Liste geben:

1.) Die overview event list: Eine Beta-Version dieser Liste wurde heute veröffentlicht. Hier werden Beobachtungstag, lokale Zeit, Zeitzone, Beobachtungsort und Land, der Kp-Index zur Zeit der Beobachtung, Quelle (z.B. YouTube, Vimeo oder auch der Name eine Facebook Gruppe wie Aurora Australis Tasmania), sowie eine interne Indexnummer aufgelistet. Für viele Einträge der Liste fehlen einige Daten, wie z.B. die exakte Beobachtungszeit. Die Liste ist anonym und enthält keine Beobachternamen und nur sehr wenige Links zu Bildmaterial begrenzt auf die wenigen Fälle, wo es unumgänglich ist, um eine Nachvollziehbarkeit zu gewährleisten. Beide Varianten enthalten natürlich aufgrund des Copyrights grundsätzlich kein Bildmaterial. Persönliche Kommentare oder Beschreibungen der Beobachter, auch wenn diese frei einsehbar veröffentlicht wurden, sind nicht enthalten. Nicht öffentlich gemachte Ergänzungen wie z.B. persönliche Mitteilungen, sind ebenfalls nicht enthalten.

2.) Die detailed event list: Diese Liste (noch unveröffentlicht) enthält zusätzlich Beobachternamen und Links zu Bildmaterial (optional) sofern dies von einem Beobachter vor der Veröffentlichung explizit erlaubt wurde und auch UTC Beobachtungszeiten (sofern jeweils lokale Beobachtungszeit und Zeitzone eindeutig sind). Zusätzlich können ergänzende Details, nicht zwingend im Vorfeld frei zugänglich geposted (dazu zählen auch Korrekturen), sowie persönliche Kommentare und Beschreibungen eines Beobachters in einem sachlichen Stil, ebenfalls nur nach vorheriger expliziter Freigabe, in begrenztem Umfang (optional) aufgeführt werden.
Es ist für keine der beiden Listen zwingend, dass für alle dargestellten Parameter Werte vorliegen. Zwingend sind jedoch Datum und Land, bzw. eine eng umrissene Region, wenn eine Beobachtung gelistet werden soll. Da viele Beobachter i.d.R. nur ungenaue Angaben zur Beobachtungszeit machen (etwa in der Form: „… in der letzten Nacht beobachtet…“, oder „… am vergangenen Freitag gesehen…“ habe ich Regeln definiert, wie ich mit ungenauen Zeit- und Datumsangaben umgehe. So sind Fehler durch Fehlinterpretationen nachvollziehbar und können später leichter korrigiert werden.
Unter folgendem Link findet ihr die Beta-Version der overview event list und ein Dokument mit vielen, zumeist formalen, Randbedingungen die für beide Liste gelten (Dokument „Subauroral arcs event lists – data repository terms of use“ in Englisch).

https://osf.io/2an87/?view_only=f0a0841 ... cb1625af8c

Dieser Ordner beinhaltet auch ein Dokument mit Erläuterungen dazu, welche Strukturen für die Listen relevant sind.
Mein Anliegen: Wenn jemand dieses Phänomen selbst beobachtet und mit Bildmaterial dokumentiert hat und diese Beobachtung bereits öffentlich zugänglich geposted hat, kann er bei Interesse diese Beobachtung mitteilen (E-Mail: michael_hunnekuhl@citizen-scientists.de ), oder sie hier zur Diskussion stellen, damit sie in die Listen aufgenommen werden kann. Wichtig: Bei Interesse bitte unbedingt NUR EIGENE BEREITS FREI EINSEHBAR GEPOSTETE UND MIT BILDMATERIAL UNTERSTÜTZTE BEOBACHTUNGEN berichten bzw. zur Diskussion stellen, keine Beobachtungen anderer Personen.

Michael Hunnekuhl

Michael Hunnekuhl
Beiträge: 8
Registriert: 5. Feb 2012, 21:30
Wohnort: Gehrden
Kontaktdaten:

Re: Übersicht über weltweite Beobachtungen von STEVE

Beitrag von Michael Hunnekuhl » 25. Dez 2018, 09:17

Die erste Betaversion meiner Übersichtsliste, in der weltweite Beobachtungen einer spezifischen Klasse von Subaurorabögen, meist als STEVE bezeichnet, wurde vor wenigen Tage durch eine leicht erweiterte Version ersetzt (nun Version 1.1). Sie ist im gleichen Ordner abgelegt:

https://osf.io/2an87/?view_only=f0a0841 ... cb1625af8c

Mit dem Update habe ich auch eine erste Betaversion der detailed event list abgelegt. Diese Liste ist hier einsehbar:

https://osf.io/cq6b2/?view_only=a56f26a ... 5e48400cb0

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste