27.07.2018 Totale Mondfinsternis über Deutschland

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 170
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg

Re: 27.07.2018 Totale Mondfinsternis über Deutschland

Beitrag von Marcus Speckmann » 27. Jul 2018, 19:36

Es geht los Inmoment noch zu hell und zu tief Ich werde Bilder Posten wenn Ich Erfolgreich bin Ich versuche mit meine Sony HX 400 V Super Zoom. oder Ich schließe mein Nikon an mein Teleskop an.

Haaaaaa Wolkenfreie Himmel. Hoffentlich bleibt es noch 3 Stunden so klar.

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 170
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg

Re: 27.07.2018 Totale Mondfinsternis über Deutschland

Beitrag von Marcus Speckmann » 27. Jul 2018, 22:34

So das wars. Meine Sichtung war Erfolgreich ohne Wolken.

Fotos folgen morgen. Ich konnte Totaliatät mit meine Sony und die partieller Phase mit mein Nikon an Teleskop fotografieren.

Ich freue Mich dass das so gut war. Meine beste Mondfinsternis in mein Leben.

Benutzeravatar
Claudia Hinz
Beiträge: 2990
Registriert: 11. Jan 2004, 11:16
Wohnort: Schwarzenberg, Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: 27.07.2018 Totale Mondfinsternis über Deutschland

Beitrag von Claudia Hinz » 27. Jul 2018, 22:57

Hier leider bis zum Mofi-Ende bewölt, jetzt klar. Aber sowas in der Art, Mofi mit Gewitter, das wäre es gewesen ;-)
https://www.foto-webcam.eu/webcam/fellh ... 07/27/2220

LG Claudia

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3589
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: 27.07.2018 Totale Mondfinsternis über Deutschland

Beitrag von StefanK » 27. Jul 2018, 23:07

Die MoFi über dem Bonner Rhein; hier waren wohl einige tausend Schaulustige unterwegs, allein an unserem Aussichtspunkt >500.
DSC07297kk.jpg

Karl Kaiser
Beiträge: 674
Registriert: 9. Mär 2004, 08:33
Wohnort: Schlägl, Oberösterreich
Kontaktdaten:

Re: 27.07.2018 Totale Mondfinsternis über Deutschland

Beitrag von Karl Kaiser » 27. Jul 2018, 23:16

Hallo allerseits,

schade, Claudia, dass bei euch das Wetter nicht mitgespielt hat. Bei uns hat es anfangs auch gar nicht gut ausgesehen, lange Zeit war der Mond nur andeutungsweise hinter hohen Wolken zu sehen gewesen. Ein Wetterleuchten hat es bei uns in Richtung NNW und N gegeben.
Halbwegs gut wurden dann die Bedingungen nach der Halbzeit.

Anbei ein Bild, das mit 400 mm aufgenommen worden ist, Uhrzeit: 23:05 MESZ:

Bild

Bild in besserer Auflösung: http://home.eduhi.at/member/nature/foru ... r-mofi.jpg

Beste Grüße aus Schlägl von

Karl
PS: Freue mich auf eure Bilder!

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3589
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: 27.07.2018 Totale Mondfinsternis über Deutschland

Beitrag von StefanK » 28. Jul 2018, 01:12

Hallo zusammen,

das Ende der Kernschattenphase bei der Mondfinsternis am 27.07.2018 in Echtzeit gefilmt: https://www.youtube.com/watch?v=3GEv2kJOw88.
In dem Video sieht man den Austritt des Mondes aus dem Kernschatten und den Beginn der die MoFi abschließenden Halbschattenphase. Der genaue Zeitpunkt des Kernschattenaustritts ist in der Praxis gar nicht so einfach zu bestimmen, da der Rand des Kernschattens der Erde nicht scharf erscheint, sondern durch die Erdatmosphäre diffus wirkt. Schaut Euch das Video an und entscheidet selbst, wann der Mond nur noch im Halbschatten der Erde steht.

Von der MoFi am 28.09.2015 gibt es ein ähnliches Video, welches den Beginn der Totalität dokumentiert:
https://www.youtube.com/watch?v=VgN-ADgWEtc

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

MarioK
Beiträge: 48
Registriert: 11. Jul 2015, 07:28
Wohnort: Berlin 52,5N 13,5E

Re: 27.07.2018 Totale Mondfinsternis über Deutschland

Beitrag von MarioK » 28. Jul 2018, 06:44

Hallo,

es dauerte etwas, bis sich der dunkle Mond durch den unaufgeräumten hellen Himmel gekämft hat.
Dann fand ich die (ziemlich blutleere ;) ) fast zentrale Finsternis sehr beeindruckend, weil zur Finsternismitte und noch etwas danach, der Mond in der Mitte dunkel und zu den Rändern hin heller war. Sowas hatte ich bisher noch bei keiner Mondfinsternis beobachtet. Der Mond erschien außerdem mehr graubraun als rot. Er sah aus, wie eine dreckige Münze.

Hier zwei Aufnahmen freihand vom Balkon. Die Richtung war aber so ungünstig, dass die Aufnahmen nur ohne Stativ (und mit kräftiger Luftunruhe) erfolgen konnten. (1. Aufnahme 22:34 MESZ, 2. Aufnahme 22:46 MESZ)
20180727-223420-a.jpg
20180727-224611-a.JPG
Neben dieser totalen "Schattenfinsternis" gab es dann heute früh noch eine partielle "Bedeckungsfinsternis" :)
20180728-051230-a.JPG
20180728-051521-a.JPG
20180728-051556-a.JPG
20180728-051722-a.JPG
Gruß aus Berlin
Mario
Zuletzt geändert von MarioK am 28. Jul 2018, 06:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 170
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg

Re: 27.07.2018 Totale Mondfinsternis über Deutschland

Beitrag von Marcus Speckmann » 28. Jul 2018, 06:46

Das ist meine Sichtung aus Oldenburg

Bild

Totaliatät

Bild

Mondfinsternis und Mars

Bild

Partieller Phase.

Das war ein tolles Erlebnis diese Mondfinsternis :wow:

Die Totaliatät und mit der Mars hatte Ich mit mein Sony Super Zoom fotografiert und die Partieller Phase hatte Ich mit mein Nikon D3400 an Teleskop fotografiert.

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2538
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: 27.07.2018 Totale Mondfinsternis über Deutschland

Beitrag von Andreas Möller » 28. Jul 2018, 08:17

Hallo zusammen,
hier sind ein paar Bilder aus Namibia. Die Bedingungen auf der Hakos Farm waren nahezu perfekt.
mofi_1.jpg
Maximum der Finsternis
milchstraße_s.jpg
Die Milchstraße mit Mond und Mars während der Totalität
mofi_3.jpg
Austritt aus dem Kernschatten
mond-mars_s.jpg
Mars und der verfinsterte Mond
Viele Grüße,
Andreas

Benutzeravatar
Tobias F.
Beiträge: 274
Registriert: 10. Nov 2004, 17:30
Wohnort: Oberfrauendorf 20km südl. von Dresden
Kontaktdaten:

Re: 27.07.2018 Totale Mondfinsternis über Deutschland

Beitrag von Tobias F. » 28. Jul 2018, 09:45

Wow,
die Bilder aus Namibia, besonders das mit der Milchstraße, sind genial!
Ich war an der Sternwarte in Dresden Gönnsdorf....da war gestern Abend Besucherekord !
Kurz nach dem der Mond über den horizontnahen Dunst kam, verschwand er komplett im erdschatten.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
es grüßt
Tobias ;-)
Bild

Stefan Heitmann
Beiträge: 164
Registriert: 28. Feb 2014, 12:20
Wohnort: Eutin

Re: 27.07.2018 Totale Mondfinsternis über Deutschland

Beitrag von Stefan Heitmann » 28. Jul 2018, 10:45

Moin zusammen,

wie zu erwarten hat die Helligkeit hier oben die Beobachtung nicht gerade erleichtert. Ich hatte mir auf der Karte einen abgelegenen Strandabschnitt (Klosterseeschleuse nördlich von Lensterstrand/Grömitz) mit guter Südostausrichtung herausgesucht. Als ich gegen 21:15 Uhr dort ankam, musste ich feststellen, dass rund 100 Leute die gleiche Idee hatten.
Eine Wolkenbank über Mecklenburg hat dem Mond dann als gutes Versteck gedient. Erst gegen 22:11 Uhr konnte er sich gegen Dunst und Helligkeit behaupten.
1 - erster.jpg
Den ISS-Überflug gegen 22:35 habe ich fast verpasst, da ich noch mit den richtigen Einstellungen gekämpft habe. Entsprechend ist das Bild gelungen.
3 - ISS1.jpg
Gegen 22:43 Uhr ist dann auch der Mars aus seinem Wolkenbett aufgestanden. Zusammen habe sie dann ein schönes Bild abgegeben.
4 - MofiMars.jpg
5 - MofiMars.jpg
Meine Bilder vom Schattenaustritt erspare ich euch, da hat Tobias über mir schon viel bessere eingestellt. Nur dies eine von Mitternacht:
9 - dreiviertel.jpg
Nachdem der 1. ISS-Überflug nicht so toll war, habe ich noch bis zum 2. ausgeharrt (der Strand war inzwischen deutlich leerer geworden). Hat sich gelohnt, auch wenn der Mond schon wieder ordentlich aufgeblendet hat.
10 - MofiMarsIss2.jpg
Ein toller Abend am Strand!
Grüße von der Ostsee
Stefan

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3589
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: 27.07.2018 Totale Mondfinsternis über Deutschland

Beitrag von StefanK » 28. Jul 2018, 11:12

Hallo zusammen,

es gibt inzwischen zahlreiche Meldungen nicht nur von überfüllten Sternwarten-Veranstaltungen, sondern auch von Massenaufläufen an scheinbar einsamen Orten (Krasses Beispiel: http://www.eclipseland.com/mondfinstern ... total.html , auch http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=227759).
Dies dürfte in Deutschland das größte astronomische Event seit der legendären SoFi 1999 gewesen sein.

Viele Grüße aus Bonn,

Stefan

Benutzeravatar
Helga Schöps
Beiträge: 1666
Registriert: 10. Jan 2004, 14:07
Wohnort: Hermsdorf/Thür.
Kontaktdaten:

Re: 27.07.2018 Totale Mondfinsternis über Deutschland

Beitrag von Helga Schöps » 28. Jul 2018, 12:50

Hallo zusammen,

auch ich konnte mir dieses Ereignis nicht entgehen lassen. Nachdem unsere Geduld schon wegen absolut bewölktem Horizont auf äußerste strapaziert war, konnten wir doch noch den Verlauf ab 22:40 Uhr sehen, als die Wolkendecke endlich langsam abzog.

Beste Grüße
Helga
_MG_8981 22.45.jpg
22:45

_MG_8991 22.54.jpg
22:54
_MG_9020 23.22.jpg
23:22

_MG_9057 23.41.jpg
23:41

_MG_9091 00.00.jpg
00:00
_MG_9117 00.21.jpg
00:21

Benutzeravatar
Brigitte Rauch
Beiträge: 192
Registriert: 2. Jun 2005, 12:17
Wohnort: Helgoland 54°10'57''N - 7°53'01''O
Kontaktdaten:

Re: 27.07.2018 Totale Mondfinsternis über Deutschland

Beitrag von Brigitte Rauch » 28. Jul 2018, 13:36

Hallo!
Ich fand die gestrige Mondfinsternis sehr spannend, obwohl uns der Mond die erste Stunde nach seinem Aufgang erstmal auf die Folter gespannt hat mit seiner Nichtsichtbarkeit im Dunst überm Horizont.
Auf dem Oberland haben unzählige Helgoländer und Gäste gewartet und viele haben auch lange ausgehalten und nicht aufgegeben.
Und dann wurden wir mit einem tollen Spektakel belohnt. ISS und BlutMond und BlutMars und Sathurn und Jupiter waren neben zahlreichen Sternen klar am nächtlichen Himmel zu sehn.
Nur der Ostwind mit Stärke 5, Böen 7, hat manches Mal am Stativ gerüttelt . . . .
Hier meine Ausbeute, 1. Teil
MoFi-21.48-1.JPG
21.48 Uhr - 15 Minuten nach Mondaufgang
MoFi-22.32-2.JPG
22.32 - erste Sichtbarkeit des Mondes im Dunst
MoFi-22.49-3.JPG
22.49 - Blutmond
MoFi-22.54-4.JPG
22.54 - der Mars wird sichtbar
MoFi-23.01-5.JPG
23.01 - Mond, Mars und Sathurn

Benutzeravatar
Brigitte Rauch
Beiträge: 192
Registriert: 2. Jun 2005, 12:17
Wohnort: Helgoland 54°10'57''N - 7°53'01''O
Kontaktdaten:

Re: 27.07.2018 Totale Mondfinsternis über Deutschland

Beitrag von Brigitte Rauch » 28. Jul 2018, 13:41

2. Teil
MoFi-23.13-6.JPG
23.13 Uhr
MoFi-23.25-8.JPG
23.25 Uhr
MoFi-23.29-9.JPG
23.29 Uhr
MoFi-23.32-10.JPG
23.32 Uhr
MoFi-23.42-11.JPG
23.42 Uhr
MoFi-23.47-12.JPG
23.47 Uhr
Als ich von Zuhause Minuten später aus dem Fenster sah, war der Mond in Wolken verschwunden . . . .
Ein schönes Wochenende und Gruß
Brigitte

Benutzeravatar
StefanK
Beiträge: 3589
Registriert: 10. Jan 2004, 19:44
Wohnort: Bonn (50°43'N / 7°06' E; 60m ü. NN.)
Kontaktdaten:

Re: 27.07.2018 Totale Mondfinsternis über Deutschland

Beitrag von StefanK » 28. Jul 2018, 14:16

Zahlreiche Berichte, Fotos und Videos der gestrigen Mondfinsternis: https://www.mofi2018.de/#de

Henning Untiedt
Beiträge: 268
Registriert: 18. Mär 2015, 07:04
Wohnort: 24321 Tröndel

Re: 27.07.2018 Totale Mondfinsternis über Deutschland

Beitrag von Henning Untiedt » 28. Jul 2018, 15:25

hallo zusammen,

ein paar eindrücke von der ostseeküste s-h; kreis plön, sehlendorfer strand. aufgenommen mit sigma 18-250mm - manchmal wünscht man sich "mehr"....

bis ca. 22:30 mesz war der mond noch im dunst, was nicht schlimm war, da gegenüber ein tolles purpurlicht und rund 1h nach sonnenuntergang auch noch beeindruckende dämmerungsstrahlen sichtbar waren.

kurz nach 22:30 mesz gab sich der mond dann die ehre. habe 'mal 3 bilder mit maritimen vordergrund 'drangehängt.

da ich noch hoffnung auf nlc's hatte, haben wir am strand übernachtet: an der ostsee bei 22° tiefsttemperatur auch das kommt so schnell nicht wieder - oder doch (klimawandel?)

nlc's haben wir leider verschlafen, erst zum sonnenaufgang aufgewacht....

herzliche grüsse, selbstverständlich auch bis namibia (hammer !)

henning
Dateianhänge
IMG_5303-1.jpg
IMG_5297-1.jpg
IMG_5275-1.jpg
IMG_5202-2.jpg
Dämmerungsstrahlen gegen 22:20
IMG_5190-1.jpg
Purpurlicht gegen 22.00

Benutzeravatar
Stefan Stumpf
Beiträge: 37
Registriert: 9. Jan 2004, 07:30
Wohnort: Spiesheim/Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: 27.07.2018 Totale Mondfinsternis über Deutschland

Beitrag von Stefan Stumpf » 28. Jul 2018, 15:40

Hallo,

auch ich möchte Vollzug melden ;-)
Wir haben die gestrige Mondfinsternis bei uns am Wingertsturm in der Nähe von Spiesheim/Rheinhessen beobachtet.
Hier mal ein Bild meiner Ausbeute:
Bild

Mehr Bilder, ein kurzer Bericht und ein kurzes, nicht ganz so gutes Zeitraffervideo findet Ihr auf meiner Webseite unter:
http://www.stefan-stumpf.de/index2.html

Viel Spaß beim Stöbern.

Ciao Stefan

Benutzeravatar
Christina Meier
Beiträge: 114
Registriert: 28. Feb 2014, 02:36

Re: 27.07.2018 Totale Mondfinsternis über Deutschland

Beitrag von Christina Meier » 28. Jul 2018, 16:01

Genauso wie MarioK's "Bedeckungsfinsternis am Morgen" hatte ich mir die Mondfinsternis am Abend vorgestellt :D - vollen Zoom auf den Blutmond, wie er hinter dem Fernsehturm aufgeht... 8) Aber nüscht ging auf und ständig piepte das Smartphone mit Nachrichten von Freundin, Mutter, Cousine.. "Seht Ihr was?? Wir sehen nichts!!"

Aber etwas gab es doch zu sehen, was mir in Berlin noch nie aufgefallen war - Gegendämmerungsstrahlen
P1270156.JPG
Spät zeigte sich dann - erst kaum sichtbar - der Mond...
P1270179.JPG
Die ISS und den Mond wollte ich unbedingt zusammen auf einem Foto haben, was sich als schwierig herausstellte...
P1270187 (3).jpg
Später wurde das Fotografieren dann einfacher...
P1270199.JPG
Ich glaub ich war einfach zu verwöhnt von der Mondfinsternis im September 2015, trotzdem war's schön! :)

LG

Christina

Benutzeravatar
Andreas Abeln
Beiträge: 393
Registriert: 3. Sep 2012, 18:42
Wohnort: Ahlhorn

Re: 27.07.2018 Totale Mondfinsternis über Deutschland

Beitrag von Andreas Abeln » 28. Jul 2018, 16:42

Moin,

ich hab die MoFi am Südstrand von Wilhelmshaven aus beobachtet.

22:21 MESZ
BildMoFi 2018 by Andreas Abeln, auf Flickr

22:49 MESZ
BildMoFi 2018 by Andreas Abeln, auf Flickr

22:57 MESZ
BildMoFi 2018 by Andreas Abeln, auf Flickr

Gruß Andreas

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste