[Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Forum für Polarlichter, Spaceweather, Astronomie und Raumfahrt.

Moderatoren: Claudia Hinz, Ulrich Rieth, StefanK

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 467
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von Jörg Kaufmann » 7. Okt 2018, 13:35

Moin,
das gibt bei mir einen Wettlauf zwischen hereinziehenden Wolken, Ende der bürgerlichen Dämmerung und hoffentlich noch anhaltendem PL.

Benutzeravatar
Marcus Speckmann
Beiträge: 187
Registriert: 23. Jul 2012, 16:55
Wohnort: Oldenburg

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von Marcus Speckmann » 7. Okt 2018, 13:57

Na meine Wolkendecken bekommt Lücken und bei Wetter.com steht jetzt für Oldenburg dass es klar wird.

Ps heute genau vor 3 Jahren konnte Ich auch Polarlicht durch Wolkenlücken fotografieren 7.10.2015.

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 467
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von Jörg Kaufmann » 7. Okt 2018, 14:56

um 14:00 UT ist am DSCOVR der Bz auf -12 nT, Dichte ist gesunken und Geschwindigkeit leicht erhöht.
Wenn in den nächsten Minuten die Magnometer in Kiruna und Scheggerott anspringen schau ich heute Abend schon mal nach Alternativprogramm :(

David Multisen
Beiträge: 2
Registriert: 6. Okt 2018, 20:02
Wohnort: Bonn

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von David Multisen » 7. Okt 2018, 16:06

Ich werde es heute mal versuchen. Laut wetter.com wird es hier in Bonn in der Nacht klar oder leicht bewölkt. Ich überlege noch, ob ich von einem höher gelegenen Feld oder von einem Berg aus beobachte. Auf dem Berg ist die Aussicht noch ein wenig weiter, dafür ist dort mehr Lichtverschmutzung durch die Innenstadt. Auf dem Feld ist es ziemlich dunkel und es ist auch näher von der Anfahrt.

Laut http://www.aurora-service.eu/ kommt der G2-Sturm ja zwischen 23 und 5 Uhr. Dann wird das wohl der beste Zeitpunkt sein, zumal der Himmel dann auch besonders klar sein soll.

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 467
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von Jörg Kaufmann » 7. Okt 2018, 16:26

Ok, dann mach ich mal auf Spielverderber: MAG´s seit 15:30UT in Bewegung und aktuell Scheggerott KP5 . Ich glaube, das war es ! Besser wird es nicht. Aber ich möchte mich gerne irren.

wolfgang hamburg
Beiträge: 2144
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von wolfgang hamburg » 7. Okt 2018, 17:32

Moin Jörg,
Jörg Kaufmann hat geschrieben:aktuell Scheggerott KP5
das ist kein Kp, das ist ein lokaler K-Wert, nicht mehr und nicht weniger. IMHO lohnt es sich heute Abend zum Dunkelwerden, auf PL zu achten, falls die lokale Bewölkung mitspielt.

Grüße wolfgang

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 467
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von Jörg Kaufmann » 7. Okt 2018, 20:56

@Wolfgang: hast recht, steht auch extra an der Grafik dran, hätte ich mich genauer ausdrücken sollen

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 467
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von Jörg Kaufmann » 9. Okt 2018, 11:10

Moin zusammen.

CH888 brachte also doch noch schöne Ergebnisse. :)

Das nächste CH ist dann das CH889. Es sollte in ca. 3 Tagen Position "face to earth" erreicht haben. Plus die Dauer eines möglichen Effektes wären wir dann zeitlich irgendwo am Sonntag.
Diese CH kreist jetzt seit Nov.2017 (!) transäquatorial um die Sonne. Angefangen als CH838 (über 843 - 848 - 851 - 857 - 860 - 863 - 867 - 871 - 876 - 881 - 885) ist das nun der 13. Durchgang. Dabei hatte es auf der solar synoptic map immer (bis auf 3 Durchgänge in den Sommermonaten) eine Bewertung von "4".
Heute ist auf der map https://www.swpc.noaa.gov/products/sola ... map#tabs-3 (verfällt) für das CH889 (entspricht dort #35) sogar eine "5". Aber da hatte Mr oder Ms Patterson wahrscheinlich eine Sauklaue. Die Bewertung geht nur von "1" bis "4".
Coronal Hole Labeling:
Coronal holes are labeled with their assigned number. Underneath that number is a plus or minus sign representing the polarity of the coronal hole. Beside that figure is a number from 1 to 4 representing confidence of coronal hole analysis (4=good; 3=fair; 2=poor; 1=uncertain).

Das wird eine 3 sein.

Gruß Jörg

Benutzeravatar
Sibylle Lage
Beiträge: 425
Registriert: 12. Mär 2012, 23:54
Wohnort: 51°N
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von Sibylle Lage » 14. Okt 2018, 17:02

Wenn ich das richtig lese, wird heute abend ein G1 Sturm mit KP 5 erwartet...


NOAA Kp index breakdown Oct 14-Oct 16 2018

Oct 14 Oct 15 Oct 16
00-03UT 2 3 2
03-06UT 1 3 2
06-09UT 1 3 2
09-12UT 2 2 1
12-15UT 2 2 1
15-18UT 3 2 1
18-21UT 4 2 1
21-00UT 5 (G1) 2 1
Farben sind das Lächeln der Natur

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 467
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von Jörg Kaufmann » 15. Okt 2018, 23:27

Moin zusammen.

Auf http://www.polarlicht-vorhersage.de/ gibt es eine Neuerung.

Die Anzeige von Michaels Spektrograph ist online: Bild

Gruß Jörg

Benutzeravatar
Sven Pollner
Beiträge: 50
Registriert: 17. Sep 2017, 08:01
Wohnort: 51.793662, 11.545412

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von Sven Pollner » 17. Okt 2018, 18:33

Habe ich letztens schon gesehen. Finde ich sehr praktisch. Kann ich immer schön nachschauen, wenn ich das Nordlicht mal wieder verpasst habe ;)

Ich habe mich bei der Polarlicht-Warnliste angemeldet. Wird die noch aktiv genutzt?
Viele Grüße

Sven

Oliver Isermann
Beiträge: 66
Registriert: 27. Mär 2017, 20:04
Wohnort: Bielefeld (52°N)
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von Oliver Isermann » 18. Okt 2018, 07:28

Sven Pollner hat geschrieben:
17. Okt 2018, 18:33
Ich habe mich bei der Polarlicht-Warnliste angemeldet. Wird die noch aktiv genutzt?
Gute Frage. Da habe ich schon ewig keine Mail mehr bekommen...

Viele Grüße
Oliver

Benutzeravatar
Sven Pollner
Beiträge: 50
Registriert: 17. Sep 2017, 08:01
Wohnort: 51.793662, 11.545412

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von Sven Pollner » 18. Okt 2018, 07:48

Schade. Geht man nach der Statistik, die da irgendwo bei Yahoo steht, sind über 3000 User angemeldet, die letzte Mail aber von 2017.
Dann werde ich wohl in Zukunft weiter alles verpassen...
Viele Grüße

Sven

wolfgang hamburg
Beiträge: 2144
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von wolfgang hamburg » 18. Okt 2018, 08:01

Moin moin,
Oliver Isermann hat geschrieben:
Sven Pollner hat geschrieben:Ich habe mich bei der Polarlicht-Warnliste angemeldet. Wird die noch aktiv genutzt?
Gute Frage. Da habe ich schon ewig keine Mail mehr bekommen...
diese Emailliste lebt vom aktiven Mitmachen der Eingetragenen. Also wer sich eingetragen hat, sollte auch Warnungen absetzen, falls er PL feststellt und noch keine Warnung über die Liste gekommen ist. Scheinbar warten alle passiv auf Warnungen über die Liste. Dann generiert die Liste :wink: Schweigen!

Grüße wolfgang

Benutzeravatar
Andreas Möller
Administrator
Beiträge: 2560
Registriert: 1. Mai 2011, 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von Andreas Möller » 18. Okt 2018, 08:03

In der Liste müsst IHR aber auch aktiv mitwirken ;) JEDER der auch in der Liste angemeldet ist und Polarlicht sieht, der sollte auch an die Liste schreiben. Nur so können andere Nutzer gewarnt werden.

https://www.meteoros.de/themen/polarlicht/warnliste/

Viele Grüße,
Andreas

Oliver Isermann
Beiträge: 66
Registriert: 27. Mär 2017, 20:04
Wohnort: Bielefeld (52°N)
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von Oliver Isermann » 18. Okt 2018, 08:11

Stimmt, die meisten hier aktiven sind wahrscheinlich mittlerweile über diverse Kanäle so gut informiert, dass die Liste schlicht vergessen wird. Ich selbst kann meist erst wieder zu Hause wirklich beurteilen, ob das was war oder nicht, bin ich halt recht weit südlich... :-/
Viele Grüße
Oliver

wolfgang hamburg
Beiträge: 2144
Registriert: 10. Jan 2004, 01:12
Wohnort: Bernitt(MVP; 53.9°N 11.9°O)

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von wolfgang hamburg » 18. Okt 2018, 14:18

Moin Oliver,

ich bin, aus unterschiedlichen Gründen, nicht in der Liste. Wenn ich sehe, das sich etwas anbahnt, schreibe ich in den Chat oder in diesen Thread.
Sichtungsmeldungen gehen in den Chat oder auch in einen bestehenden Tagesthread. IMHO steht es jedem Listenteilnehmer frei, solche Meldungen in die Emailliste zu setzten. Man sollte eben vorher schauen, ob es schon eine Email zu dem Ereignis gab. In der Liste sind(waren?) Teilnehmer für die jede Email Kosten verursacht.

Grüße wolfgang

Oliver Isermann
Beiträge: 66
Registriert: 27. Mär 2017, 20:04
Wohnort: Bielefeld (52°N)
Kontaktdaten:

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von Oliver Isermann » 18. Okt 2018, 15:22

Hallo Wolfgang,
das mit den Kosten sollte ja hoffentlich der Vergangenheit angehören...
Ich würde mich jedenfalls freuen, wenn die Liste wieder besser genutzt würde. Ich sehe es auch eher so: Lieber 10 Mails zu einem Ereignis als gar keine. Es steht ja jedem frei, sich von der Liste abzumelden.
Viele Grüße aus Bielefeld
Oliver

Benutzeravatar
Jörg Kaufmann
Beiträge: 467
Registriert: 8. Sep 2015, 20:18
Wohnort: 25770 Hemmingstedt

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von Jörg Kaufmann » 21. Okt 2018, 09:57

Moin.

Aktuell entwickeln sich die Werte interessant (verfällt):

Bild



Leider sind die Wetteraussichten nicht gut.

Gruß Jörg

Thorsten Witt
Beiträge: 24
Registriert: 17. Sep 2015, 21:37
Wohnort: Bad Oldesloe

Re: [Sammelthread] Polarlicht-Vorwarnungen 2018

Beitrag von Thorsten Witt » 21. Okt 2018, 11:47

Ja, Jörg, sieht nach einer Kleinigkeit aus.

Allerdings ist das Erdmagnetfeld erschreckend ruhig :cry: :cry:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste